Polar-Musikpreis an Geigerin Anne-Sophie Mutter überreicht


12.06.19 -
Stockholm - Die deutsche Geigerin Anne-Sophie Mutter hat den schwedischen Polar-Musikpreis erhalten. Die 55-Jährige bekam die renommierte Auszeichnung am Dienstag auf einer feierlichen Gala in Stockholm vom schwedischen König Carl XVI. Gustaf überreicht.
12.06.2019 - Von dpa, KIZ

Ebenfalls ausgezeichnet werden sollten Hip-Hop-Pionier Grandmaster Flash sowie das Musikprojekt Playing for Change, das benachteiligten Kindern in aller Welt musikalische Bildung ermöglicht.

Die Polar-Jury hatte die diesjährigen Preisträger Mitte Februar bekanntgegeben. Die Auszeichnung von Mutter begründeten die Juroren damit, dass sie nicht nur eine leidenschaftliche und risikofreudige Musikerin sei, sondern mit ihrer Musik auch eine Geschichtenerzählerin. Grandmaster Flash alias Joseph Saddler ist der erste Hip-Hopper überhaupt, der mit dem Preis geehrt wird.

Der Polar-Preis ist mit jeweils einer Million Schwedischen Kronen (rund 100 000 Euro) dotiert und gilt als einer der weltweit wichtigsten Musikpreise. Mit ihm werden alljährlich bedeutende Errungenschaften sowohl in der klassischen als auch in der zeitgenössischen Musik geehrt.

Im vergangenen Jahr waren die US-Band Metallica und das Musikalische Nationalinstitut Afghanistans mit dem Preis ausgezeichnet worden. Zu den früheren Preisträgern zählen Paul McCartney, Elton John, Bruce Springsteen, Pink Floyd und Bob Dylan. Ins Leben gerufen wurde der Preis 1989 vom früheren Abba-Manager Stig Anderson.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: