KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Petition: Künstler und Politiker verteidigen Kunstfreiheit

15.07.18 (dpa) -
Zahlreiche Kulturschaffende und Politiker aus Deutschland machen sich mit einer Petition für die Freiheit der Kunst stark. „Das Recht auf freie Meinungsäußerung, die Vielfalt und die Freiheit der Kunst in Europa sind in Gefahr“, heißt es in dem auf der Kampagnenplattform Change.org veröffentlichten Text. Zuvor hatten bereits andere Medien berichtet.

Kunstmuseum Magdeburg bringt Musik und Bildende Kunst zusammen

15.07.18 (dpa) -
Magdeburg – Das Kunstmuseum Magdeburg will mit einer neuen Ausstellung zeigen, dass Bildende Kunst und Musik keine getrennten Welten sein müssen. Video- und Performancekünstler nutzten heute ebenso selbstverständlich Musik, wie Musiker und Komponisten ihre Werke mit sichtbaren Elementen visuell erfahrbar machten, erklärte das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg.

Staatsoper und Komische Oper in Berlin sind gefragt beim Publikum

15.07.18 (dpa) -
Nach der Rückkehr in ihr historisches Haus im vergangenen Oktober bleibt die Berliner Staatsoper Unter den Linden ein Publikumsmagnet. In der nun zu Ende gehenden Spielzeit lag die Auslastung bei 94 Prozent, wie die Staatsoper am Freitag mitteilte.

Wuppertal: Gekündigte Pina-Bausch-Intendantin weist Vorwürfe zurück

15.07.18 (dpa) -
Die Intendantin des Pina-Bausch-Tanztheaters Wuppertal wird entlassen. Nun tobt der Streit zwischen ihr und dem Theaterbeirat heftig und öffentlich.

Einzigartig: Weimarer Meisterkurse mit Proben bei Profiorchester

15.07.18 (dpa) -
Die Geigerin Eszter Haffner, der Klarinettist Martin Spangenberg oder die Akkordeon-Legende Hugo Noth: Mehr als 130 junge Musiker und Sänger aus aller Welt wollen sich bei ihnen oder zehn weiteren Gastprofessoren bei den 59. Weimarer Meisterkursen den „letzten Schliff“ holen. Bis zum 28. Juli können sie von intensiven Unterrichtsstunden, eigenen Auftritten oder Konzerten der Gastprofessoren profitieren. Den Auftakt der „Meister im Konzert“ wollte am Samstagabend der Pianist Konstantin Scherbakov machen.

Weimarer Meisterkurse mit Proben bei Profiorchester

13.07.18 (dpa) -
Weimar - Die Geigerin Eszter Haffner, der Klarinettist Martin Spangenberg oder die Akkordeon-Legende Hugo Noth: Mehr als 130 junge Musiker und Sänger aus aller Welt wollen sich bei ihnen oder zehn weiteren Gastprofessoren bei den am Samstag beginnenden 59. Weimarer Meisterkursen weiterbilden.

«Mit allen Sinnen» - Schwäbisch Gmünd bietet mehr als Hörgenuss

13.07.18 (dpa) -
Schwäbisch Gmünd - Ob Bach, Mendelssohn oder Orff - die Großmeister sakraler Tonkunst dürfen natürlich nicht fehlen, wenn Schwäbisch Gmünd wieder für einige Wochen zu einem Zentrum der geistlichen Musik wird. Doch zum 30. Festival «Europäische Kirchenmusik» haben die Veranstalter das Angebotsspektrum noch deutlich erweitert: «Mit allen Sinnen» lautet das Motto des Jubiläumsfestivals, das an diesem Freitag im Heilig-Kreuz-Münster der alten Stauferstadt eröffnet wird (18.30 Uhr).

Konzert in Hosen: New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

13.07.18 (Christina Horsten, dpa) -
Fast die Hälfte der renommierten New Yorker Philharmoniker sind Frauen. Der Dresscode schreibt ihnen für Konzerte Kleider oder Röcke vor, dagegen formiert sich nun Widerstand. An vielen Orchestern ist die Gleichberechtigung längst weiter – auch in Deutschland.

Dirigent Mariss Jansons verlängert Vertrag mit Bayerischem Rundfunk

13.07.18 (dpa) -
Dirigent Mariss Jansons soll auch nach 2021 Chefdirigent von Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks (BR) bleiben. Jansons habe seinen Vertrag bis 2024 verlängert, teilte der BR am Donnerstag mit. Er sehe „mit Freuden einer spannenden Zukunft mit vielen musikalischen Höhepunkten entgegen“, wird der 75-Jährige in der Mitteilung zitiert.

Planung für neues Konzerthaus in München geht voran

13.07.18 (dpa) -
Ein 50 Meter hohes Bauwerk mit drei Konzertsälen, in denen 2600 Zuschauer Platz haben – das ist der Plan für das neue Münchner Konzerthaus. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) überreichte einem Architekturbüro aus Bregenz in Österreich am Donnerstag den Architektenvertrag.

Schumanns Entwürfe für Goethes „Faust“ erstmals allgemein zugänglich

13.07.18 (dpa) -
Robert Schumanns handschriftliche Entwürfe zu seinen „Szenen aus Goethes Faust“ sind erstmals in öffentlicher Hand und damit allgemein zugänglich. Das bedeutende Musikwerk wurde im Juni bei einer Auktion von der französischen Eigentümergemeinschaft Aristophil ersteigert, wie das Freie Deutsche Hochstift in Frankfurt am Donnerstag mitteilte. Die in Deutschland führende Einrichtung zur Erforschung der Romantik betreibt auch das Goethe-Haus und -Museum in Frankfurt.

Sebastian Hazod wird neuer Geschäftsführer des Symphonieorchester Vorarlberg

13.07.18 (PM) -
Sebastian Hazod wird Mitte September neuer Geschäftsführer des Symphonieorchester Vorarlberg. Der 31-jährige Oberösterreicher war in den vergangenen zwei Jahren Orchestermanager des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn. Hazod folgt Thomas Heißbauer nach, der die künstlerische Leitung der Kulturvereinigung Salzburg übernommen hat. Um die Geschäftsführung des Symphonieorchester Vorarlberg hatten sich Kulturmanager aus dem ganzen deutschsprachigen Raum beworben.

Catherine Deneuve und Riccardo Muti erhalten Praemium Imperiale

12.07.18 (dpa) -
Berlin - Die französische Schauspielerin Catherine Deneuve (74) und der italienische Dirigent Riccardo Muti (76) werden für ihr Lebenswerk mit dem Praemium Imperiale geehrt. Der höchste japanische Kunstpreis geht in diesem Jahr zudem an den belgischen Maler Pierre Alechinsky (90), die japanische Bildhauerin Fujiko Nakaya (85) und den französischen Architekten Christian de Portzamparc (74).

XXI. Internationaler Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb wird eröffnet

11.07.18 (PM) -
Leipzig - Heute (11. Juli) beginnt der XXI. Internationale Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig 2018. 105 hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker aus weltweit 34 Ländern werden an insgesamt elf Tagen in den Kategorien Klavier, Cembalo und Violine/Barockvioline antreten, um den international renommierten Titel »Bachpreisträger« zu erringen.

Zehn Jahre Bach Biennale Weimar - Konzerte, Wanderung und Barockfest

11.07.18 (dpa) -
Weimar - Tanz auf dem Theaterplatz, Konzerte, Stadtführung, Kinderbachbiennale, Fahrrad- und Wanderkonzert: Unter dem Titel «Klingende BachWelt Weimar» können Einheimische und Touristen seit Dienstag auf unterschiedliche Weise Musik von Johann Sebastian Bach, seinen Söhnen und Zeitgenossen kennenlernen.

Kulturstiftung fördert neue Projekte und Programme

10.07.18 (dpa) -
Halle - Die Kulturstiftung des Bundes bewilligt neue Projekte und Programme in Schleswig-Holstein, Sachsen, Thüringen, NRW und Sachsen-Anhalt: 750.000 Euro für Schleswig-Holstein, 914.000 Euro für Sachsen-Anhalt, 1,7 Millionen für Sachsen, 4 Millionen Euro für NRW, 5,6 Millionen Euro für Berlin und 180.000 für Thüringen.

In der Heimat: Barenboim mit «Tristan und Isolde» in Buenos Aires

10.07.18 (dpa) -
Berlin/Buenos Aires - Auch für Daniel Barenboim gibt es noch Debüts: An diesem Mittwoch führt der Dirigent Richard Wagners Oper «Tristan und Isolde» in Buenos Aires auf. «Zum ersten Mal werde ich in meiner Heimatstadt eine Operninszenierung leiten», sagte Barenboim (75) vor der Premiere im legendären Teatro Colón.

Internationales Hanns Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig: Bewerbungen aus der ganzen Welt

10.07.18 (kiz-lieberwirth, PM) -
Leipzig - Im Spiegel des Fensters sieht man bereits den Ausläufer eines ersten Baukrans auf dem Krystallpalast-Areal in Leipzig. Dieses Gelände befindet sich praktisch auf der anderen Straßenseite des Hanns-Eisler-Hauses in der Hofmeisterstraße. Dort soll ab April 2019 der/die erste Stipendiat/Stipendiatin des Hanns-Eisler-Stipendiums einziehen, um sich einem "Arbeitsprojekt zu widmen", wie die Stadt Leipzig mitteilt. An gleicher Stelle und zur gleichen Zeit sollen jedoch die Bauarbeiten eines neuen Stadtquartiers beginnen. Komponieren im Baulärm? Geht das? Spätestens zur Uraufführung in Steffen Schleiermachers Musikreihe "Musica Nova" wird man es erfahren.

Salzburgs Festspiel-Chefin will keine Tagespolitik auf der Bühne

09.07.18 (dpa) -
Salzburg - Die langjährige Präsidentin der Salzburger Festspiele, Helga Rabl-Stadler, mag keine allzu aktuellen Anspielungen auf der Bühne. «Tagespolitik hat bei einem internationalen Festspiel nichts zu suchen», sagte die 70-Jährige, die laut Vertrag noch bis 2020 im Amt ist, der «Süddeutschen Zeitung». «Lösungsmöglichkeiten für die Probleme unserer Zeit können wir nicht anbieten.

Weltmusik-Preise beim Rudolstadt-Festival übergeben

09.07.18 (dpa) -
Rudolstadt - Beim Rudolstadt-Festival ist am Samstag der Weltmusik-Preis Ruth übergeben worden. Der Hauptpreis ging an die deutsche Sängerin und Komponistin Cymin Samawatie, die in ihren Ethno-Jazz unter anderem Elemente der Musik der Heimat ihrer iranischen Eltern einfließen lasse.
Inhalt abgleichen