Thüringen: Schutzkonzept für Orchester und Theater geplant


30.04.20 -
Erfurt - Für Thüringens Theater und Orchester soll ein Rahmenkonzept für den Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Proben und Veranstaltungen entwickelt werden. Dazu gebe es bereits erste Entwürfe, sagte Kulturminister Benjamin Immanuel Hoff (Linke) nach einem Gespräch mit den Intendanten der Thüringer Theater und Orchester am Mittwoch.
30.04.2020 - Von dpa, KIZ

Hoff erklärte zudem, dass kein Haus finanziell schlechter gestellt werden dürfe, sollte etwa bis Ende des Jahres wegen Infektionsgründen kein geregelter Betrieb in den Orchestern und Theatern mehr möglich sein. Die Häuser müssten in so einem Fall die Sicherheit haben, dass die öffentliche Hand ihre Zuschüsse auch weiterhin zahle, so Hoff.

Hoff erklärte weiter, dass er sich in den nächsten Tagen bundesweit klare Aussagen zu Großveranstaltungen, aber auch zu anderen kulturellen Veranstaltungen ab zehn Leuten erhoffe. Bei diesen Punkten handle es sich um wichtige Planungsgrundlagen für Theater und Orchester.

Aktuell müssen Theater und Orchester ihren Spielbetrieb voraussichtlich bis Ende August komplett aussetzen, auch Musikfestivals und Großveranstaltungen können nicht stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren: