Telemann-Oper zum ersten Mal seit 287 Jahren wieder aufgeführt


05.06.12 -
Osnabrück - Zum ersten Mal seit 287 Jahren wird Georg Philipp Telemanns Oper "Sieg der Schönheit" in ihrer ursprünglichen Fassung am Samstag im Osnabrücker Theater wieder aufgeführt. Das 1722 in Hamburg uraufgeführte Werk wurde seit 1735 nicht mehr gespielt.
05.06.2012 - Von Agentur - dapd, KIZ

 

Das Theater Osnabrück habe es sich zur Aufgabe gemacht, die deutsche Barockoper neu zu entdecken und das großartige musikalische und dramatische Potenzial dieser Epoche wieder erlebbar zu machen, teilte das Theater am Dienstag mit. Die Handlung dreht sich um die Rom-Eroberung des Vandalenfürsten Geiserich. Regie führt der freischaffende Opern- und Schauspielregisseur Markus Bothe.

Das könnte Sie auch interessieren: