Theater locken rund 21 Millionen Zuschauer


25.08.16 -
Köln - Rund 21 Millionen Menschen haben sich in der Spielzeit 2014/2015 Aufführungen an öffentlich getragenen Theatern angeschaut. Dazu zählen Staats- und Stadttheater, Landesbühnen sowie Gastspiele. Die Zahl sei ähnlich hoch wie in der Spielzeit zuvor, teilte der Deutsche Bühnenverein am Donnerstag in Köln mit und sprach von einer «beruhigenden Stabilität».
25.08.2016 - Von dpa, KIZ

Für Theater und Konzerte zusammen weist die neue Bühnenstatistik 39 Millionen Zuschauer aus. Das ist deutlich mehr als im vergangenen Jahr (35,5 Millionen), liegt allerdings an einer neuen Datengrundlage. Der Bühnenverein konnte erstmals die Zahlen eines großen Musical-Unternehmens in seine Statistik einbeziehen. Die Zuschauerzahlen der Privattheater kletterten dadurch deutlich von mehr als acht Millionen auf mehr als elf Millionen.

Der Statistik zufolge sind an Theatern und Orchestern 44 143 Menschen fest angestellt - und damit etwas mehr als im Vorjahr (43 964). Die öffentlichen Zuschüsse stiegen von 2,37 Milliarden Euro auf 2,43 Milliarden Euro.

Die Statistik des Bühnenvereins berücksichtigt 142 Staatstheater, Stadttheater und Landesbühnen sowie 130 Orchester, 221 Privattheater und 77 Festspiele.