KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

NEUSTART KULTUR: Musikfonds mit zeitlich befristetem Programm für circa 1400 Stipendien

28.07.20 (PM - Musikfonds) -
Aus dem von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien initiierten Konjunkturprogramm NEUSTART KULTUR wird dankenswerterweise auch der Musikfonds mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von bis zu 10 Millionen Euro ausgestattet. Der Musikfonds legt damit u.a. ein zeitlich befristetes Stipendienprogramm auf. Mit rund 8,3 Mio. Euro werden ca. 1.400 Stipendien so zeitnah wie möglich vergeben.

Mannheim entscheidet über Mehrkosten für Theater-Sanierung

27.07.20 (dpa) -
Mannheim - Die Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters soll 47 Millionen Euro mehr kosten. Gründe sind etwa eine detailliertere Planung und gestiegene Baupreise. Nun entscheidet der Gemeinderat.

Norwegische Klänge stehen beim Usedomer Musikfestival im Mittelpunkt

27.07.20 (dpa) -
Heringsdorf - Norwegische Musik steht bei den etwa 40 Konzerten des 27. Usedomer Musikfestival im Mittelpunkt. Eine Woche vor dem regulären Festivalbeginn steigt in Peenemünde das Sonderkonzert der Baltic Sea Philharmonic unter dem Dirigenten Kristjan Järvi anlässlich der 30-jährigen Deutschen Einheit, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Hamburg feiert 60. Beatles-Jubiläum mit Live-Event im Internet

27.07.20 (dpa) -
Hamburg - Mit einem Live-Event im Club Indra gedenkt Hamburg des ersten Konzerts der legendären Beatles in der Hansestadt am 17. August 1960. Hamburgs Beatles-Expertin Stefanie Hempel werde am Jubiläumstag ab 21.00 Uhr mit ihrer Band ein Rock'n'Roll-Special auf die Bühne bringen, vom rekonstruierten Original-Set der Beatles aus dem August 1960 über die späteren großen Hits und legendären Songs, teilte Hamburg Marketing am Montag mit.

Bachfest Leipzig 2021 erzählt Leben von Jesu Christi

27.07.20 (dpa) -
Leipzig - Mit dem Zyklus «Bachs Messias» beginnt das Leipziger Bachfest im kommenden Jahr. Vom 12. bis 15. Juni werde das Leben von Jesus Christus in drei Oratorien, der Matthäus-Passion und 33 ausgewählten Kantaten von Johann Sebastian Bach (1685-1750) chronologisch erzählt, teilte das Bach-Archiv am Montag in Leipzig mit.

Neubrandenburg öffnet Häuser wieder für Kulturveranstaltungen

27.07.20 (dpa) -
Neubrandenburg - Die Stadt Neubrandenburg will als erste größere Kommune im Nordosten wieder Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen zulassen. Unter dem Motto «Unsere Stadt, unsere Künstler» sollen im September heimische Musiker und Kulturschaffende in der Konzertkirche und im Haus der Kultur und Bildung (HKB) auftreten, wie Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) am Montag ankündigte.

Augsburg: Konzertmeisterin und Staatstheater einigen sich vor Arbeitsgericht [update: 19:00]

27.07.20 (dpa) -
Eine Konzertmeisterin des Augsburger Staatstheaters und ihr Arbeitgeber haben sich in einem Streit um eine Ermahnung nach einer Corona-Spendenaktion vor dem Arbeitsgericht geeinigt. Nach dem am Montag vor dem Augsburger Arbeitsgericht geschlossenen Vergleich darf das Staatstheater die Ermahnung nicht zu der Personalakte der Musikerin nehmen. Außerdem hält das Theater nicht mehr an den Vorwürfen gegen die Geigerin fest.

Nun doch Ausschreibung für Intendanz des Mainfranken Theaters

27.07.20 (dpa) -
Das Hin und Her der Stadt Würzburg um die Intendanten-Stelle am Mainfranken Theater geht weiter. Die Position soll nun intern ausgeschrieben werden, wie ein Stadtsprecher am Montag nach einer Stadtratssitzung in der Vorwoche mitteilte. Mit einer Entscheidung über die Besetzung der Stelle von September 2021 an sei in diesem Herbst zu rechnen. „Ich bin sehr froh, dass es nach einem langen Jahr der politischen Auseinandersetzung gelungen ist, einen rechtlich sicheren Weg zu finden, der dem Wunsch des Stadtrates entspricht“, sagte Kulturreferent Achim Könneke.

Clubs suchen weiter Grünflächen für erlaubte Open-Air-Partys

27.07.20 (dpa) -
Die Berliner Clubs sind weiter auf der Suche nach Grünflächen für legale Open-Air-Partys. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop hat Berlins Bezirksbürgermeister bereits in der ersten Julihälfte um Hilfe dabei gebeten. Die Clubcommission Berlin, das Netzwerk der Clubbetreiber, hat gleichzeitig Vorschläge für geeignete Flächen in fast allen Bezirken von Spandau bis Treptow-Köpenick gemacht. „Bisher gibt es noch keinen offiziellen Rücklauf“, hieß es dazu am Montag aus der Wirtschaftsverwaltung.

Etwa 3000 Besucher bei Thüringer Orgelsommer

27.07.20 (dpa) -
Trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben sich die Macher zufrieden mit dem diesjährigen Thüringer Orgelsommer gezeigt. „Wir rechnen damit, dass wir die Zahl von 3000 Gästen erreichen“, sagte der künstlerischer Leiter der Konzertreihe, Theophil Heinke, zum Abschluss des Orgelsommers am Sonntag in Gotha.

Gitarrist Peter Green tot – Mitgründer von Fleetwood Mac

27.07.20 (dpa, Silvia Kusidlo) -
Sein Leben war wie eine Achterbahn: Nach einem rasanten Aufstieg ging es steil bergab und dann wieder langsam aufwärts. Nun ist der Blues-Rock-Gitarrist Peter Green im Alter von 73 Jahren gestorben.

Popsänger Tim Bendzko hofft auf Fakten für Großveranstaltungen

27.07.20 (dpa) -
Der Popmusiker Tim Bendzko (35) verspricht sich viel von einer neuen Studie der Unimedizin Halle für Großveranstaltungen in Corona-Zeiten. „Alle Maßnahmen, die bis jetzt ergriffen wurden, auch gerade in Bezug auf Konzerte und Großveranstaltungen, beruhen auf Annahmen und Vermutungen. Und was könnte mehr helfen als Fakten und entsprechende Daten?“, sagte der Sänger dem Radiosender MDR JUMP.

Geschäftsführer rechnet mit „normalen“ Bayreuther Festspielen 2021

27.07.20 (dpa) -
Der kommissarische Geschäftsführer der Bayreuther Festspiele, Heinz-Dieter Sense, geht trotz der Corona-Pandemie von einer „normalen“ Spielzeit 2021 aus. „Ich rechne damit, dass wir im nächsten Jahr wieder normale Festspiele haben“, sagte er dem „Nordbayerischen Kurier“ (Samstagsausgabe). Zu Abstandsvorschriften für Musiker im Orchestergraben sagte er: “Dieses Problem wird sich nächstes Jahr nicht mehr stellen.“

Covid-19: Konzertveranstalter in Frankreich fordern Wiedereröffnung

27.07.20 (dpa) -
Kulturschaffende und Konzertveranstalter in Frankreich haben angesichts der Coronavirus-Krise von der Regierung einen Plan für die Wiederbelebung der Branche gefordert. Bisher sei kein Datum in Aussicht gestellt worden, ab dem in Konzerthallen und auf kleineren Bühnen wieder Veranstaltungen durchgeführt werden könnten, sagte Didier Veillault, Konzertveranstalter aus Clermont-Ferrand und Mitinitiator eines offenen Briefs an Frankreichs Regierung, am Freitag der Nachrichtenplattform Franceinfo. Natürlich müssten Gesundheitsvorschriften eingehalten werden, so Veillault. Aber bisher gebe es keinerlei Angaben, ab wann überhaupt wieder Konzerte in geschlossenen Räumen möglich seien, kritisierte er.

Karlsruher Theaterkrise spitzt sich zu

27.07.20 (dpa) -
Haben Intendant und Politik versagt? In der Krise um das Badische Staatstheater wird der Ton rauer. Ein Mitarbeiter muss gehen, und die CDU spricht von „glattem Wahnsinn“ angesichts explodierender Sanierungskosten.

Corona-Studie bei Regensburger Domspatzen soll Schule sicherer machen

27.07.20 (dpa) -
Mit einer Corona-Studie bei den Regensburger Domspatzen will die Staatsregierung den künftigen Schulalltag in Pandemiezeiten in Bayern vorbereiten. „Ziel ist, den Schulbetrieb künftig so gut es geht zu ermöglichen und großflächige Schulschließungen aufgrund von Corona-Infektionen zu vermeiden“, sagte Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) am Freitag in München.

Deutscher Musikrat: Senkung der Qualitätsstandards für angehende Musiklehrkräfte ist keine Lösung

Eine aktuelle Antwort der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern auf eine Anfrage der Linken legt offen, dass im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern 2541 Lehrkräfte die Fächer Musik, Kunst und Sport ohne entsprechende Ausbildung unterrichteten. Diese Zahl spiegelt auch die bundesweite Tendenz im Bildungsbereich wider. Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Simone Oldenburg, fordert laut dpa in der Konsequenz, die Zugangsvoraussetzungen für das Lehramtsstudium in Musik, Kunst und Sport zu erleichtern, da die derzeitige Praxis den Beweis erbringe, dass man diese Fächer auch ohne entsprechende Ausbildung gut unterrichten könne.

Deutsches Chorzentrum in Berlin feiert Richtfest

24.07.20 (PM - DCV) -
In Berlin wurde am Freitag, den 24. Juli, feierlich das Richtfest für das Deutsche Chorzentrum in der Karl-Marx-Straße 145 begangen. In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, übernahm Christian Wulff als Präsident des Deutschen Chorverbands das bei diesem Anlass traditionelle Einschlagen des letzten Nagels in den Dachstuhl des Gebäudes in Neukölln.

Ermahnung von Konzertmeisterin nach Spendenaktion landet vor Gericht

24.07.20 (dpa) -
Augsburg - In der Corona-Krise wollten Musiker der Augsburger Philharmoniker den freien Kulturinitiativen unter die Arme greifen. Die Spendenaktion hat nun ein gerichtliches Nachspiel. Es geht um einen Rüffel des Intendanten des Staatstheaters.

«Großes Welttheater» in Salzburg - 100 Jahre Kultur im Zeitraffer

24.07.20 (Christina Peters, dpa) -
Salzburg - Die Salzburger Festspiele werden im Jahr der Corona-Krise 100 Jahre alt. Eine Ausstellung zeigt das Jahrhundert, in dem das Festival Kulturgeschichte schrieb - das auch in einer Krise begann.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: