KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Brandenburg: Kulturministerin will Hilfe bei Einnahmeausfällen verlängern

16.07.20 (dpa) -
Potsdam - Brandenburgs Kulturministerin will die Hilfen für Kultureinrichtungen wegen Einnahmeausfällen in der Corona-Krise bis zum Jahresende verlängern. «Dazu bin ich mit Finanzministerin Katrin Lange (SPD) gerade im Gespräch», sagte Ministerin Manja Schüle (SPD) dem «Uckermark Kurier» (Donnerstagsausgabe). Bislang sind die Fördermaßnahmen bis zum 31. August befristet.

Musikfest Berlin trotzt Corona mit Beethovens Werk

15.07.20 (dpa) -
Berlin - Das Musikfest Berlin steht in diesem Jahr im Zeichen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Trotz der Hygieneauflagen und Abstandsregeln bleibe das ursprüngliche Programm des Festivals (25. August bis 23. September) in der Berliner Philharmonie weitgehend erhalten, teilten die Berliner Festspiele am Mittwoch mit.

Katharina Wagner will im Herbst auf den Grünen Hügel zurückkehren

15.07.20 (dpa) -
Bayreuth - Nach längerer Krankheit will die Bayreuther Festspielleiterin Katharina Wagner im Herbst wieder die Arbeit aufnehmen. «Das hoffen wir alle», sagte ein Festspielsprecher am Mittwoch in Bayreuth. Zuvor hatte der Nordbayerische Kurier über die Rückkehrpläne Wagners berichtet.

Zuwendung von 56.800 Euro für Musikhochschule Leipzig

15.07.20 (PM) -
München / Leipzig - Die Ernst von Siemens Musikstiftung hat der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig 56.800 € zukommen lassen. Das Geld ist für Musikstudierende bestimmt, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind.

«Covid fan tutte?» - Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten [update, 17:30]

15.07.20 (dpa, Georg Etscheit) -
Salzburg - In prekären Zeiten feiern die Salzburger Festspiele mit einem verkürzten und modifizierten Programm ihr 100-jähriges Bestehen. Strenge Hygieneregeln sollen dafür sorgen, dass Corona nicht die Hauptrolle spielt.

Neuer Kantor Jörg Endebrock: «Der Michel ist mein Lebenstraum!»

15.07.20 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Seit Anfang des Jahres hat der Michel einen neuen Kantor. Wegen Corona wurde der Enthusiasmus von Jörg Endebrock ausgebremst. Jetzt geht es mit dem Hamburger Orgelsommer endlich wieder los.

GEMA: Enjott Schneider legt Aufsichtsratsamt nieder, Michelle Leonard folgt

14.07.20 (PM) -
München - Enjott Schneider, international erfolgreicher Komponist und Präsident des Deutschen Komponistenverbandes DKV, legt mit sofortiger Wirkung sein Amt als stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied der GEMA nieder. Schneider wirkte 17 Jahre im Aufsichtsrat der GEMA mit, von 2012 bis 2017 als dessen Vorsitzender. Als seine Nachfolgerin haben die Komponisten im GEMA-Aufsichtsrat Michelle Leonard gewählt.

«Von der Krise lernen» - Kulturszene sortiert sich nach Corona-Schock

14.07.20 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Kaum Konzerte, Theater oder Kino, wenig Museen - Corona hat die internationale Kulturszene im Griff. Deutschland versucht den Wiedereinstieg ins kulturelle Leben. Doch kaum etwas ist wie vorher.

Grütters sieht in Corona-Krise «neue Wertschätzung für die Kultur»

14.07.20 (dpa) -
Berlin - Mit der Corona-Krise hat sich aus Sicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters «eine neue Wertschätzung für die Kultur» entwickelt. «Wir alle spüren, wie viel Lebensqualität uns ohne Kultur verloren geht, wie sehr wir Kunst, Musik und Poesie nötig haben, auch, um Antworten auf die verstörenden Fragen des Daseins zu erhalten», sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Größte Kultureinrichtung soll «zukunftsfest» reformiert werden

14.07.20 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Tief gestaffelte Hierarchien und unklare Entscheidungsprozesse - Deutschlands wichtigste Kulturinstitution ist zu behäbig. Eine Studie fordert die Auflösung. Nun sind Bund und Länder am Zug.

Festspiele MV verlegen Kennedy-Konzert in Redefin ins nächste Jahr

14.07.20 (dpa) -
Schwerin - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ziehen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie und der weiter zu erwartenden Einschränkungen auch für das große Konzert-Highlight im September die Notbremse. Am Montag sagten die Organisatoren das für den 5. September mit bis zu 3000 Besuchern geplante Gastspiel des Ausnahme-Geigers Nigel Kennedy im Landgestüt Redefin ab.

25 Jahre MP3 - Die Musik-Revolution aus Deutschland

13.07.20 (Christoph Dernbach, dpa) -
Erlangen - Das in Deutschland entwickelte Datenformat MP3 hat nicht nur die Übertragung von Musikstücken im Internet erst möglich gemacht. Es hat die gesamte Musikindustrie auf den Kopf gestellt. Eine kryptische Dateiendung wurde zum Symbol eines weitreichenden Wandels.

Bund unterstützt Bundeskulturfonds mit 50 Mio. Euro

Als Teil des großen Corona-Hilfsprogramms NEUSTART KULTUR unterstützt die BKM mit insgesamt bis zu 50 Mio. Euro die sechs Bundeskulturfonds die ihrerseits schwerpunktmäßig direkte Künstlerhilfe, z. B. über Stipendien, betreiben. Finanziell gestärkt werden damit die Stiftung Kunstfonds, der Deutsche Literaturfonds e.V., der Fonds Darstellende Künste e.V., der Fonds Soziokultur e.V., der Deutsche Übersetzerfonds e.V. und der Musikfonds e.V.

Berliner Clubs bekommen im Schnitt 81.000 Euro vom Senat

13.07.20 (dpa) -
Berlin - Berliner Clubs erhalten im Durchschnitt 81.000 Euro Corona-Hilfen. Das geht aus einer parlamentarischen Anfrage des Grünen-Abgeordneten Georg Kössler hervor, über die «Der Tagesspiegel» (Sonntag) berichtet.

Opernstars geben Live-Streaming-Konzerte vor besonderen Kulisse

13.07.20 (dpa) -
New York - Opernstars wie Anna Netrebko, Diana Damrau und Jonas Kaufmann sollen im Auftrag der New Yorker Metropolitan Oper in den kommenden Monaten Live-Streaming-Konzerte vor besonderen Kulissen in Europa und den USA geben. Den Auftakt mache der Münchner Opernsänger Jonas Kaufmann, der am 18. Juli im Kloster Polling singen soll, teilte die Metropolitan Oper (Ortszeit) mit.

Göring-Eckardt fordert Existenzgeld für Kulturschaffende

13.07.20 (dpa) -
Berlin - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat angesichts der Corona-Krise ein Existenzgeld und mehr Unterstützung für selbstständige Kulturschaffende verlangt. «Ich fordere zunächst wenigstens eine Milliarde Euro mehr für die Kultur und rufe die Bundesregierung auf, die bisherigen Hilfsgelder unbürokratisch auch für den Lebensunterhalt freizugeben», sagte Göring-Eckardt der «Bild am Sonntag».

Karl-Sczuka-Preis geht an Frédéric Acquaviva

13.07.20 (dpa) -
Baden-Baden - Der renommierte Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst geht dieses Jahr an den Komponisten und Klangkünstler Frédéric Acquaviva. Der Franzose wird geehrt für das Hörstück «Antipodes for voices and dead electronics» - laut Jury «ein vielschichtiges Werk, das seine klanglichen Inspirationen aus heterogenen Kontexten der klassischen Avantgarden bezieht».

EU-Parlament fordert mehr Geld für Kultur wegen Corona-Krise

13.07.20 (dpa) -
Brüssel - Abgeordnete des Europaparlaments haben angesichts der Coronavirus-Pandemie mehr finanzielle Unterstützung für den Kultursektor gefordert. Der geplante EU-Wiederaufbaufonds müsse mehr Mittel für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Europa bereitstellen, betonten mehrere EU-Abgeordnete am Freitag in einer Debatte mit Kommissionsvize Margaritis Schinas.

Orchester unter Klarsichtkuppel - Erfurter Domstufen-OpenAir beginnt

10.07.20 (dpa) -
Erfurt - Zum Start des Domstufen-OpenAirs haben Techniker des Theaters Erfurt viel anpacken müssen. Um eine der größten Kulturveranstaltungen Thüringens diesen Sommer mit Blick auf die Corona-Auflagen zu gestalten, wurde etwa eine große Klarsichtkuppel errichtet.

GWVR und BVMI schließen Gesamtvertrag über Lizenzierung von Live-Mitschnitten

10.07.20 (PM - BVMI) -
Die Gesellschaft zur Wahrnehmung von Veranstalterrechten (GWVR) und der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) unterzeichneten am 06.07.2020 nach langen Verhandlungen einen ersten Gesamtvertrag. Der Vertrag regelt die Lizenzierung von Mitschnitten der Veranstaltungen von GWVR-Mitgliedern zur Veröffentlichung auf Tonträgern, Bildtonträgern und via Online-Auswertungen (Stream und Download) der Mitglieder des BVMI.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: