KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Orchester unter Klarsichtkuppel - Erfurter Domstufen-OpenAir beginnt

10.07.20 (dpa) -
Erfurt - Zum Start des Domstufen-OpenAirs haben Techniker des Theaters Erfurt viel anpacken müssen. Um eine der größten Kulturveranstaltungen Thüringens diesen Sommer mit Blick auf die Corona-Auflagen zu gestalten, wurde etwa eine große Klarsichtkuppel errichtet.

GWVR und BVMI schließen Gesamtvertrag über Lizenzierung von Live-Mitschnitten

10.07.20 (PM - BVMI) -
Die Gesellschaft zur Wahrnehmung von Veranstalterrechten (GWVR) und der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) unterzeichneten am 06.07.2020 nach langen Verhandlungen einen ersten Gesamtvertrag. Der Vertrag regelt die Lizenzierung von Mitschnitten der Veranstaltungen von GWVR-Mitgliedern zur Veröffentlichung auf Tonträgern, Bildtonträgern und via Online-Auswertungen (Stream und Download) der Mitglieder des BVMI.

Neuer Preis für Nachwuchsensembles geht an koreanisches Quartett

10.07.20 (dpa) -
Mainz (dpa/lrs) - Mit einer neuen, mit 10 000 Euro dotierten Auszeichnung wollen die Akademie der Wissenschaften und der Literatur sowie die Villa Musica Rheinland-Pfalz Nachwuchsensembles unterstützen. Zur Premiere geht der Hans Gál Preis in diesem Jahr an das Esmé Quartet, ein vor vier Jahren an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln gegründetes Streichquartett mit vier koreanischen Musikerinnen, wie die Akademie am Donnerstag in Mainz mitteilte.

Tanzstudenten der Palucca Hochschule erhalten allesamt Engagement

10.07.20 (dpa) -
Dresden - Alle diesjährigen Absolventen des Bachelor Studienganges an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden können demnächst ihre Profikarriere beginnen. Die sechs Frauen und zehn Männer des Jahrgangs 2020 bekamen allesamt ein Engagement, teilte die Hochschule am Donnerstag mit.

Rheinland/Pfalz: 569 Projektstipendien an Künstler in Corona-Krise gegangen

10.07.20 (dpa) -
Mainz - In der Corona-Krise haben bislang 569 Künstler oder Ensembles eine finanzielle Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz in Form eines sogenannten Projektstipendiums erhalten. Das ist jeweils verbunden mit 2000 Euro, wie das Kulturministerium in Mainz am Donnerstag mitteilte.

Kürzere Stücke und weniger Publikum - Spielzeitstart am Staatstheater Schwerin

10.07.20 (dpa) -
Schwerin - Wegen der Corona-Beschränkungen startet das Mecklenburgische Staatstheater Ende August mit einem Sonderspielplan in die neue Spielzeit. Er umfasst 17 Neuinszenierungen in Schauspiel, Oper und Ballett und reicht nur bis Ende Dezember, statt wie üblich bis zum nächsten Sommer.

Heavy-Metal-Festival als Livestream statt in Wacken

09.07.20 (dpa) -
Wacken - Als Ersatz für das coronabedingt in diesem Sommer abgesagte Heavy-Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken planen die Veranstalter ein Online-Event. «Das gesamte Team hat in den letzten Wochen und Monaten mit viel Ehrgeiz und Motivation an der Umsetzung des neuen Konzepts zu Wacken World Wide gearbeitet, um ein beispielloses Gesamtpaket auf die Beine zu stellen», sagte Festival-Mitbegründer Thomas Jensen am Donnerstag.

Zeit der Entscheidung beim BR: Strebt Intendant Wilhelm eine dritte Amtszeit an?

09.07.20 (dpa, Roland Freund) -
München - Mitten in der Corona-Krise steht der Bayerische Rundfunk vor einer entscheidenden Weichenstellung. Tritt Intendant Ulrich Wilhelm zur Wahl für eine dritte Amtszeit an? Seit Monaten wird über die Pläne des 59-Jährigen spekuliert. Vor der Sommersitzung des zuständigen Rundfunkrats am nächsten Donnerstag (16. Juli) steigt die Spannung.

Intendant Hinkel befürchtet Qualitätseinbußen für Theater-Macher

09.07.20 (dpa) -
Bad Hersfeld - Der Theater-Macher und Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, Joern Hinkel, befürchtet wegen der Corona-Krise weniger Qualität auf der Bühne. «Da wird man das ein oder andere reduzieren müssen. Das wird wohl zu Einbußen führen», sagte der 49-Jährige der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf veränderte Arbeitsbedingungen.

11. Internationaler Telemann-Wettbewerb 2021 für historische Holzblasinstrumente

09.07.20 (dpa) -
Magdeburg - Der 11. Internationale Telemann-Wettbewerb soll vom 6. bis 14. März 2021 in Magdeburg auf Holzblasinstrumenten ausgetragen werden. Ausgeschrieben ist er für Blockflöte, Traversflöte und Barockoboe, wie das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung am Donnerstag in Magdeburg mitteilte.

Neue Reihe des Bayerischen Rundfunks für Schulen - Instrumentenkunde per Videochat

09.07.20 (PM) -
München - Auch die Education-Projekte des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks wurden durch die Corona-Pandemie gezwungen, ihr Programm komplett umzugestalten – etwa ohne die sonst regelmäßigen Vor-Ort-Austauschbesuche mit Schulen. Wie sich trotzdem eine spannende, interaktive Instrumentenkunde unter Einbeziehung des Orchesters gestalten lässt, zeigt ein neues Projekt.

Wacken:Digi:Sessions und Wacken:Music:Camp erfolgreich gestartet und erstmals digital

09.07.20 (PM) -
Die Wacken:Digi:Sessions sind am 4. Juli 2020 erfolgreich gestartet. Das digitale Metal-Camp, welches aus insgesamt drei Phasen besteht, bietet eine krisenfeste Alternative, nachdem das beliebte Wacken:Music:Camp aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden musste.

Chorfest Magdeburg findet im Oktober statt

09.07.20 (PM) -
Magdeburg - Das geplante regionale Programm des Chorfestes Magdeburg, das 2020 in sein 18. Jahr geht, findet nach jetzigem Planungsstand vom 7. bis 11. Oktober 2020 statt. Das neue Motto für 2020 lautet: „Mit Abstand klangvoll – Chorfest Magdeburg“.

Mannheim muss mehr Geld für Theater-Sanierung ausgeben

08.07.20 (dpa) -
Mannheim - Dass Großprojekte mehr kosten als ursprünglich veranschlagt, ist kaum noch überraschend. Auch die Modernisierung des in die Jahre gekommenen Nationaltheaters Mannheim bildet da keine Ausnahme.

Erfurt: Nach Rechtsstreit wird Generalmusikdirektor-Stelle neu ausgeschrieben

08.07.20 (dpa) -
Erfurt/Köln - Das Theater Erfurt wird demnächst die Stelle des Generalmusikdirektors (GMD) neu ausschreiben. Hintergrund ist ein verlorener Rechtsstreit um das Besetzungsverfahren der Stelle. Das Theater kommt damit der Forderung aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Erfurt nach, wie aus einer Mitteilung des Deutschen Bühnenvereins vom Mittwoch hervorgeht.

Größte Kulturstiftung am Ende? Wissenschaftsrat empfiehlt Auflösung

08.07.20 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Wird die Stiftung Preußischer Kulturbesitz als größte Kulturinstitutionen des Landes in Einzelteile zerlegt? Nach zwei Jahren Untersuchung steht die Dachorganisation zahlreicher Museen und Bibliotheken vor der Auflösung. Nun haben Bund und Länder das Wort.

Weitere Corona-Unterstützungen für Künstler und Start-ups in Hamburg

08.07.20 (dpa) -
Hamburg - Das kulturelle Leben in Hamburg fährt gerade wieder hoch. Die Stadt hilft mit einer Neustartprämie. Bei jungen, innovativen Unternehmen, die in coronabedingte Schräglage geraten sind, will sie mit viel Geld einsteigen.

Schleswig-Holstein: Kulturfestival unterstützt Künstler im Norden in Corona-Krise

08.07.20 (dpa) -
Kiel - Mit einem Kulturfestival will die Landesregierung der Branche in Schleswig-Holstein neuen Schwung verleihen. «Die Corona-Krise hat insbesondere die Kulturschaffenden und auch die Veranstaltungsbranche hart getroffen», sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Dienstag. Bis Anfang Oktober sind etwa 90 Veranstaltungen geplant. Der Etat dafür beträgt drei Millionen Euro.

Musikprogramm JeKits für Grundschüler nun coronatauglich

07.07.20 (dpa) -
Düsseldorf - Das Musikprogramm JeKits, an dem landesweit 80 000 Grundschüler teilnehmen, soll im nächsten Jahr auch unter Corona-Bedingungen stattfinden können. Unter anderem sei nun digitaler Fernunterricht möglich und es gebe keine Mindestteilnehmerzahl für die Kurse, teilte das Landeskulturministerium am Dienstag in Düsseldorf mit.

Brad Mehldau: Gleich zwei neue Großtaten nach dem Grammy-Triumph

07.07.20 (dpa, Werner Herpell) -
Berlin - Er gilt als einer der bedeutendsten Jazz-Musiker seiner Zeit, scheut aber auch vor Klassik oder Pop nicht zurück. Mit gleich zwei neuen Alben beweist Brad Mehldau Extraklasse als Teamplayer und Solist. Mit «Round Again» knüpft Mehldau bei einer frühen Phase seiner Karriere an. Mit «Suite: April 2020» präsenitiert sich Mehldau als einsamer Klavier-Melancholiker.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: