„Wer den Swing in sich hat, kann niemals mehr im Gleichschritt marschieren.“ Günter Discher ist im Alter von 87 Jahren verstorben


13.09.12 -
Günter Discher, prominenter Jazz-DJ sowie Experte für Swingmusik und ihre Geschichte ist am vergangenen Sonntag, den 9. September 2012, im Alter von 87 Jahren verstorben.
13.09.2012 - Von nmz-red/js, KIZ

1925 in Hamburg geboren, gehörte Discher während des deutschen Nazi-Regimes der oppositionellen Swing-Jugend an, wurde in diesem Zusammenhang 1942 von der Gestapo inhaftiert und verbrachte die folgenden Jahre im Jugendkonzentrationslager in Moringen. Nach 1945 beteiligte sich Günter Discher an zahlreichen Fernseh- und Radioproduktionen zum Thema Swing und beriet die Drehbuchautoren des Hollywoodfilms „Swing-Kids“. Beim Hamburger Plattenlabel Ceraton gab er eine eigene CD-Edition heraus und legte in Diskotheken in Hamburg, Bremen und Hannover alte Jazzplatten für die wieder Swing-infizierte Jugend zum Tanz auf. Gleichzeitig referierte er als Zeitzeuge in Schulen und Gedenkstätten. Die Musiksammlung des Swing-Liebhabers umfasst heute über 35.000 Tonträger.

Themen:

Tod von Günter Discher

Er war ein großartiger Mann und wird der Swingszene sehr fehlen. Seine Plattenfirma hat eine Seite für Günter eingerichtet guenterdischer.de