Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Personalia«

Christoph Dittrich neuer Präsident des Kultursenats

13.04.17 (dpa) -
Dresden - Der Generalintendant der Städtischen Theater Chemnitz, Christoph Dittrich, wird neuer Präsident des Sächsischen Kultursenats. Er übernimmt das Ehrenamt im Oktober von Christian Schramm, der nach zehn Jahren turnusmäßig Ende September ausscheidet, wie die Institution am Mittwoch mitteilte.

Dortmunder Rat bestätigt Heribert Germeshausen als neuen Opernintendanten

07.04.17 (dpa) -
Dortmund - Der Heidelberger Operndirektor Heribert Germeshausen wird im kommenden Jahr neuer Intendant der Dortmunder Oper. Der Rat der Stadt habe am Donnerstagabend seine Zustimmung gegeben, teilte eine Stadtsprecherin am Freitag mit. Germeshausen folgt auf Jens-Daniel Herzog, der Chef des Staatstheaters Nürnberg wird.

Generalmusikdirektor Timo Handschuh bleibt unter neuem Intendanten in Ulm

05.04.17 (dpa) -
Ulm - Der Generalmusikdirektor des Theaters Ulm hat seinen Vertrag verlängert: Timo Handschuh (41) wird bis 2021 die Geschicke des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm bestimmen. Das gaben die Verwaltung des Theaters und der designierte Intendant Kay Metzger, der ab 2018 in Ulm arbeiten wird, am Dienstag bekannt.

Deutscher Musikrat trauert um Karl Heinrich Ehrenforth

Mit Betroffenheit hat der Deutsche Musikrat vom Tod des Musikwissenschaftlers und Musikpädagogen Prof. Dr. Karl Heinrich Ehrenforth erfahren. Der ehemalige Inhaber des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik sowie Leiter des Studienganges Schulmusik an der Hochschule für Musik Detmold verstarb am Sonntag, 26. März 2017 im Alter von 87 Jahren.

Steven Isserlis erhält den »Glashütte Original MusikFestspielPreis« 2017

04.04.17 (PM) -
Dresden - Musik ist essentiell für die kindliche Entwicklung, findet der britische Cellist Steven Isserlis. Neben seinen Auftritten als gefeierter Konzertsolist mit international führenden Orchestern und Dirigenten ist auch das Komponieren und Spielen für Kinder ein wichtiger Schwerpunkt seiner Arbeit. Zudem hat er drei Bücher für Kinder veröffentlicht, die sich in anekdotisch-informativer Weise mit dem Leben berühmter Komponisten befassen und gibt Meisterklassen auf der ganzen Welt.

Geiger Thomas Brandis gestorben

04.04.17 (dpa) -
Berlin/Lübeck - Der Geiger Thomas Brandis, langjähriger Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, ist tot. Brandis sei am 30. März mit 81 Jahren nach einer langen Krankheit gestorben, teilten die Philharmoniker und die Musikhochschule Lübeck, wo Brandis bis 2015 lehrte, am Montag mit.

Komponist Sebastian Schuster bekommt Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg

04.04.17 (dpa) -
Stuttgart - Der Komponist Sebastian Schuster wird mit dem Jazzpreis der Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Das gab Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Montag in Stuttgart bekannt. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung wird demnach am 18. Juli bei einem Konzert von Schuster und dem Zweitplatzierten Christoph Beck im Wilhelma Theater in Stuttgart verliehen.

Gernot Rehrl verlässt 2018 Internationale Bachakademie Stuttgart

31.03.17 (PM-Bachakademie) -
Der Intendant der Internationalen Bachakademie Stuttgart Gernot Rehrl wird seinen 2018 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der Kulturmanager begann 2013 seine Tätigkeit in Stuttgart, nachdem er zuvor in München als Orchestermanager und in Berlin als Intendant der Rundfunkorchester- und chöre GmbH tätig war.

Generalmusikdirektor Daniel Huppert verlängert in Schwerin bis 2020

31.03.17 (dpa) -
Schwerin - Der Generalmusikdirektor des Mecklenburgischen Staatstheaters, Daniel Huppert, hat seinen Vertrag bis Juli 2020 verlängert. «Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit mit einem jungen GMD, der sich sowohl im Musiktheater wie auch in der Leitung der Orchestersparte hervorragend einbringt», sagte Generalintendant Lars Tietje am Donnerstag in Schwerin.

BAP-Gründer Wolfgang Niedecken mit Paul-Lincke-Ring ausgezeichnet

27.03.17 (dpa) -
Goslar - Wolfgang Niedecken, Gründer der legendären Kölsch-Rock-Gruppe BAP, hat den Paul-Lincke-Ring 2017 der Stadt Goslar erhalten. Der Künstler nahm die Auszeichnung zu Ehren des Komponisten am Sonntag in Goslar-Hahnenklee entgegen, überreicht wurde der Ring von Sigmar Gabriel (SPD).
Inhalt abgleichen