Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Politik und Kultur«

Deutscher Musikrat: Rundfunkklangkörper brauchen Schutz und Förderung

Der Deutsche Musikrat fordert die Ministerpräsidenten der Länder auf, den Erhalt und die Weiterentwicklung der Rundfunkklangkörper zu befördern.

Rheinland-Pfalz will Kulturförderung vereinfachen

17.11.17 (dpa) -
Mainz - Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die öffentliche Kulturförderung deutlich vereinfachen. Mit einer neuen Förderrichtlinie sollen die Zuwendungsverfahren ab dem 1. Januar 2018 entbürokratisiert werden. Das teilte Kulturminister Konrad Wolf am Donnerstag in Mainz mit.

Zwickauer Theaterbau: Sanierung läuft trotz Streits weiter

17.11.17 (dpa) -
Zwickau - Die Sanierung der wichtigsten Spielstätte des Theaters Plauen-Zwickau geht trotz Kündigung des Architekten weiter. Aktuell liefen unter anderem Vorbereitungsarbeiten für eine neue Geschossdecke im Foyer des Gewandhauses, teilte die Stadt am Donnerstag bei einer Baustellenbegehung mit.

Stuttgarts Oper soll ins Paketpostamt - Entscheidung Ende November

15.11.17 (dpa) -
Stuttgart - Operngesang und Spitzentanz im Paketpostamt: Das Ausweichquartier für die Stuttgarter Oper und das Ballett sind gefunden. Kunstministerin Theresia Bauer (Grüne) möchte dem Verwaltungsrat am 27. November das ehemalige Paketpostamt im Stuttgarter Norden als Interimsspielstätte für die Dauer der Generalsanierung des Opernhauses vorschlagen.

Deutscher Musikrat fordert mehr Geld für die musikalische Bildung

15.11.17 (PM-DMR) -
Der Deutsche Musikrat fordert 350 Millionen Euro zweckgebundene Bundesmittel als Ergänzungsfinanzierung für die musikalische Regelförderung. Damit soll jedem Kind über seine gesamte Bildungszeit ein qualifizierter Musikunterricht in der Kita, allgemeinbildenden Schule sowie Musikschule ermöglicht werden.

CETA nicht ratifizieren! Offener Brief an die beteiligten Parteien der Sondierungsverhandlungen

Über 20 zivilgesellschaftliche Organisationen fordern die Parteien CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen heute in einem Offenen Brief dazu auf, das Handels- und Investitionsschutzabkommen der EU mit Kanada, CETA, nicht zu ratifizieren.

Bundespräsident Steinmeier besuchte die Sächsische Bläserphilharmonie in Bad Lausick

15.11.17 (Roland H. Dippel) -
„Die Unterstützung der Kulturarbeit ist mir ein wichtiges Anliegen.“ (Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier) - „Unser Land braucht so viel Kultur wie irgend möglich.“ (Solo-Flötistin Claudia Scheibe, Sächsische Bläserphilharmonie)

Experte vermisst Landeskonzept für Kulturentwicklung in MV

14.11.17 (dpa) -
Schwerin - Eine einvernehmliche Theaterreform ist für Mecklenburg-Vorpommern nicht zustande gekommen. Nun sucht das Land nach einer Entwicklungsstrategie für das gesamte kulturelle Spektrum. Andere Länder scheinen da schon weiter.

Landeskulturkonferenz MV sucht Perspektiven für die nächsten Jahre

13.11.17 (dpa) -
Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) sucht neue Perspektiven für das Kulturland Mecklenburg-Vorpommern. Mit der diesjährigen Landeskulturkonferenz am Montag (10.00 Uhr) in Schwerin will sie gemeinsam mit dem Landeskulturrat einen mehrjährigen Prozess in Gang setzen.

SWR warnt vor Debatte um Abschaffung der Öffentlich-Rechtlichen

10.11.17 (dpa) -
Stuttgart - Der Intendant des Südwestrundfunks (SWR), Peter Boudgoust, hat eindringlich vor einer Debatte um die Abschaffung der öffentlich-rechtlichen Sender gewarnt. Bei einer Sitzung des Landesrundfunkrates Baden-Württemberg wandte er sich unter anderem gegen «Druck» aus der Zeitungsverlegerbranche.
Inhalt abgleichen