Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Politik und Kultur«

Aufruf gegen Fremdenfeindlichkeit – Netzdebatte um Helene Fischer

06.09.18 (dpa) -
Helene Fischer ist die erfolgreichste deutsche Sängerin. Schon lange hatten auch Prominente von ihr ein Statement zur Debatte um Fremdenhass und Flüchtlinge gefordert. Nun hat sie geliefert – und im Netz überschlagen sich die Reaktionen.

„Immer ist es Liebe, die gewinnt“: Helene Fischer postet #wirsindmehr

05.09.18 (dpa) -
Am Montag setzten Musiker wie die Toten Hosen und Kraftklub ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Am Dienstag postet auch Schlagersängerin Helene Fischer den Hashtag „#wirsindmehr“.

Sachsen-Anhalt: Linke – Plus bei Theaterförderung nicht nach Gießkannenprinzip

03.09.18 (dpa) -
Die Linke in Sachsen-Anhalt hat vor dem Gießkannen-Prinzip bei der geplanten Erhöhung der Förderung der Theater und Orchester im Land gewarnt. Die Häuser seien zu unterschiedlich und brächten unterschiedliche Voraussetzungen mit, sagte der kulturpolitische Sprecher der Linke-Fraktion, Stefan Gebhardt, am Montag in Magdeburg.

Deutscher Kulturrat mahnt dauerhafte Finanzierung für Kultur auf dem Land an

03.09.18 (dpa) -
Die Kultur auf dem Land im Osten braucht nach Angaben des Geschäftsführers des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, eine langfristigere Finanzierung. „Kultur ist eine dauerhafte Daseinsfürsorge wie Wasser- und Stromversorgung oder der Straßenverkehr“, sagte Zimmermann der Deutschen Presse-Agentur.

„Wir sind mehr“ – Musiker stellen sich gegen Rechts

02.09.18 (dpa) -
Nicht nur ostdeutschen Musikern wie Kraftklub, Clueso oder Sebastian Krumbiegel machen die ausländerfeindlichen Krawalle in Chemnitz Sorgen. Selbst die irischen Rockgrößen von U2 äußern sich. Am Montag wollen Künstler unter dem Motto „Wir sind mehr“ gegen Rechts ansingen.

Deutscher Musikrat: EU-Richtlinie zum Urheberrecht: Kreative endlich beteiligen

Das Europaparlament wird am 10. September erneut über die geplante EU-Richtlinie für das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt abstimmen. Der Deutsche Musikrat appelliert an die Abgeordneten, für ein schnelles Inkrafttreten der Richtlinie zu sorgen. Die Kreativen müssen endlich angemessen an den Erlösen beteiligt werden, die durch die Bereitstellung ihrer Werke auf Internetplattformen erwirtschaftet werden.

Frank-Walter Steinmeier sieht keine Krise klassischer Musik

30.08.18 (dpa) -
Klassische Musik kann nach Meinung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nicht pauschal als elitär eingestuft werden.

Appell der Landesmusik/kulturräte: Der Entwurf des EU-Urheberrechts schützt die kulturelle Vielfalt und ist keine Zensur

Appell des Landesmusikrats NRW, des Kulturrats NRW, des Bayerischen Musikrats, des Landesmusikrats Brandenburg, des Landesmusikrats Berlin, des Landesmusikrats Schleswig-Holstein und des Landesmusikrats Thüringen an die Abgeordneten des Europaparlaments.

Ministerpräsident Laschet lässt Zukunft von Ruhrtriennale-Chefin Stefanie Carp offen

30.08.18 (dpa) -
Nach dem Eklat um die Einladung einer israelkritischen Band zur Ruhrtriennale hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) die Zukunft von Intendantin Stefanie Carp offengelassen. „Kunstfreiheit ist ein hohes Gut, aber die hat eine bestimmte Grenze“, sagte Laschet am Donnerstag in Düsseldorf. Er überlasse es NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos), „kluge Lösungen für eine starke Ruhrtriennale in der Zukunft zu entwickeln“.

Berlin: Platz am Sockel: Gomringer-Gedicht bleibt auf Fassade erhalten

30.08.18 (dpa) -
Über ein Gedicht Eugen Gomringers an der Fassade der Berliner Alice Salomon Hochschule entbrannte Anfang des Jahres eine heiße Debatte. Sexistisch oder nicht? Muss das weg? Nun sieht es nach einem kleinen Kompromiss aus.
Inhalt abgleichen