Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Politik und Kultur«

GroKo-Sondierungen: Der Deutsche Kulturrat reagiert positiv

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt das Ergebnis der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD. Das Ergebnis bietet eine gute und vor allem bereits differenzierte Grundlage für Koalitionsgespräche.

Land NRW stellt mehr Geld für Loveparade-Opfer bereit

11.01.18 (dpa) -
Das Land Nordrhein-Westfalen will den Opfern und Hinterbliebenen der Loveparade-Katastrophe während des laufenden Prozesses in Düsseldorf stärker finanziell helfen. „Der Prozess vor dem Landgericht ist für die Betroffenen nun erneut mit erheblichen Belastungen verbunden. Die Landesregierung will Opfer und Angehörige bei der Bewältigung dieser Belastungen unterstützen“, sagte Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) der „Bild“-Zeitung (Donnerstag).

Klare Kante gegen Rechts: Donots sind „Lauter als Bomben“

10.01.18 (dpa, Matthias Bossaller) -
„Lauter als Bomben“ heißt das neue Album der Donots. Die Punkband aus Ibbenbüren bezieht klar Stellung gegen rechten Populismus und Kriegstreiberei. Das Quintett beweist: Deutschland hat noch mehr zu bieten als Ärzte und Toten Hosen.

AfD will Bundestagsvizepräsidentin Roth absetzen lassen

10.01.18 (dpa) -
Die AfD-Bundestagsfraktion verlangt, die Grünen-Politikerin Claudia Roth ihres Amtes als Bundestagsvizepräsidentin zu entheben. Das sagte Vizefraktionschef Tino Chrupalla der „Bild“-Zeitung (Mittwoch). In einem der Zeitung vorliegenden Schreiben mehrerer AfD-Abgeordneter an Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) wird Roth kritisiert, weil sie sich öffentlich dagegen ausgesprochen hatte, der AfD den Vorsitz des Kulturausschusses zu überlassen.

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern hat 150 Vorschläge für Landeshymne

10.01.18 (dpa) -
Der Aufruf für eine Mecklenburg-Vorpommern-Hymne hat dem Heimatverband in Schwerin ein unerwartet großes Echo gebracht. Wie die „Schweriner Volkszeitung“ (Mittwoch) unter Berufung auf den Landesverband berichtet, wurden bis Ende 2017 rund 150 Vorschläge eingereicht.

Stange will Kulturraumgesetz noch besser machen

09.01.18 (dpa) -
Dresden - Die sächsischen Kommunen sollen zusätzliche Landesmittel künftig pauschaler und direkter für Investitionen in Kultur einsetzen und die Kulturräume stärker darüber entscheiden können. «Momentan sind das drei Millionen Euro, die es zusätzlich zu den Kulturraummitteln gibt, die etwa für Investitionen in Theatern, Orchestern oder soziokulturellen Zentren verwendet werden können», sagte die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Stange (SPD), der «Sächsischen Zeitung» (Dienstag) vor einer Anhörung zur Novellierung des Kulturraumgesetzes im Landtag.

Europäisches Kulturerbejahr 2018 soll «Seele Europas erspüren»

09.01.18 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Was macht Europa aus? - Auf diese Frage will das Europäische Kulturerbejahr 2018 eine Antwort geben. «Das Kulturerbe ist das Kernstück der europäischen Art zu leben. Es definiert, wer wir sind, und schafft ein Gefühl der Zugehörigkeit», sagte Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport bei der Eröffnung im Dezember in Mailand.

Intendant Lieben-Seutter: «Die Elbphilharmonie hat Wellen geschlagen»

09.01.18 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Schon seit zehn Jahren ist Christoph Lieben-Seutter Generalintendant von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Aber erst seit einem Jahr hat der gebürtige Wiener auch das passende Konzerthaus dazu: Am 11. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie mit einem großen Spektakel eröffnet. Seitdem freut sich der 53-Jährige jeden Tag über die atemberaubende Architektur, Konzerte von Klassik bis Pop und den beeindruckenden Ausblick aus seinem Arbeitszimmer.

200 000 Euro für den Erhalt von Kirchenorgeln in Mecklenburg

04.01.18 (dpa) -
Rostock - Für den Erhalt von neun wertvollen Kirchenorgeln der Evangelisch-Lutherischen Kirche Mecklenburg werden in diesem Jahr rund 200 000 Euro bereitgestellt. Mecklenburg gilt als die deutsche Region mit den meisten Orgeln des 19. Jahrhunderts.

Festspielhaus Baden-Baden will finanziell unabhängig bleiben

03.01.18 (dpa, Sönke Möhl) -
Baden-Baden - Steuergelder für Opern und Theater sind in Deutschland selbstverständlich. Das Festspielhaus in Baden-Baden will eine Ausnahme bleiben und zumindest seinen Spielbetrieb alleine stemmen. Entscheidend ist privates Engagement.
Inhalt abgleichen