KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Tacheles - Das Kunsthaus in Berlin Mitte wird 12

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Tacheles ist ein Original, ein alternatives Gesamtkunstwerk. Umstritten bei vielen Berlinern, gehört es unter Touristen zu den Attraktionen der Stadt. Hier trifft der Vorwurf an die Berliner Stadtsanierern nicht zu, dass sie den wüsten Charme in Mitte einfach wegpoliert haben.

Finale des Gesangwettbewerb "Competizione dell\'Opera" in Dresden

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Finale des Gesangwettbewerbes "Competizione dell\'Opera" findet in diesem Jahr wieder in Dresden statt. Der Höhepunkt im "Wettstreit der italienischen Oper" wird am 5. Juni 2002 im Rahmen der 25. Dresdner Musikfestspiele in der Semperoper ausgetragen.

"Jesus Christ Superstar" hat in Halle Premiere

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Am Opernhaus Halle hat am Freitag das vor allem vom jungen Publikum mit Spannung erwartete Musical "Jesus Christ Superstar" von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice (Text) Premiere.

Kinderbuch-Preis "LUCHS 2001" an Mirjam Pressler

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Autorin Mirjam Pressler erhält den Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS des Jahres 2001 für ihr Kinderbuch "Malka Mai" (Verlag Beltz & Gelberg, Weinheim). Die Auszeichnung wird von der Wochenzeitung DIE ZEIT und RADIO BREMEN verliehen und ist mit 5000,- Euro dotiert.

79 Prozent der Deutschen sind für "Sitzenbleiben" in den Schulen

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die niedersächsische Kultusministerin Renate Jürgens-Pieper (SPD) hat gefordert, Schüler künftig auch bei schlechten Noten zu versetzen. "Soll das Sitzenbleiben abgeschafft werden?",

3sat-Programmschwerpunkt "Die Welt des Stefan Zweig"

15.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Am 22. Februar 1942 schied Stefan Zweig im brasilianischen Exil freiwillig aus dem Leben. Anlässlich seines 60. Todestages widmet 3sat dem österreichischen Schriftsteller einen literarischen Programmschwerpunkt - "Die Welt des Stefan Zweig".

Musikschulensemble aus Delmenhorst sang vor Abgeordneten

15.02.02 (deimling) -
Delmenhorst (gw). Vor Landtagsabgeordneten aus allen Parteien durfte das Musiktheater-Ensemble der Musikschule in Hannover auf einem „Parlamentarischen Abend“ auftreten, den der Sparkassen- und Giroverband ausrichtete. Die 22 Delmenhorster Sänger boten unter Leitung von Michael Müller ein Finale aus einer Rossini-Oper dar. Die beiden Delmenhorster Landtagsabgeordneten Harald Groth (SPD) und Annette Schwarz (CDU) freuten sich über die hohe Qualität des Delmenhorster Ensembles. Eingeladen hatte der Sparkassen- und Giroverband zu dem Abend ausgewählte Musikschulgruppen aus ganz Niedersachsen.

Weser Kurier
http://www.weser-kurier.de/regionales/fs_wk_reg_del.html?id=117562

Raumnot der Musikschule Stralsund bleibt ungelöstes Problem

15.02.02 (deimling) -
Sparsames Wirtschaften gefordert / Gebühren werden leicht erhöht. Stralsund (OZ) Die Sopranistin Antje Sablotny sang „Don\'t cry for me Argentina“, Eva Gründel und Martin Zühlsdorf spielten zwei Querflöten-Sonaten von Locatelli, schließlich legte der Geiger Benjamin David mit Sarasates „Zigeunerweisen“ noch einen furiosen Auftritt hin. Mit einem Konzert junger Solisten überraschte Musikschuldirektor Wolfgang Spitz die Vertreter des Kulturausschusses, der am Dienstag im neobarocken Saal der Mühlenstraße 7 tagte.

Wahlkampfauftritte und ihre Folgen: Dissonanzen beim Musikschulbau

14.02.02 (deimling) -
Wahlkampfauftritte und ihre Folgen: Dissonanzen beim Musikschulbau

Ein Baggerbiss ins Nichts
Von Dirk Kühn
GIFHORN. Der Bagger kam, biss und fuhr auf und davon. So begann der Neubau der Kreismusikschule in Gifhorn Anfang September vergangenen Jahres. So begann der Anbau am Gymnasium Hankensbüttel, und auf ähnliche Weise fiel der Startschuss für die Ortsumgehung Meinersen. Drei Projekte, mediengerecht inszeniert in Wahlkampfzeiten, mit drei völlig unterschiedlichen Folgen bis hin zur Folgenlosigkeit.

Jugend-Sinfonieorchester der Musikschule spielte Konzertfest zum Karneval

14.02.02 (deimling) -
Jugend-Sinfonieorchester der Städtischen Musikschule spielte Konzertfest zum Karneval - 2000 Zuschauer in der Stadthalle

Alles andere als staubtrockenes Vorspielen
Von Karsten Mentasti
Wenn die Feststellung, dass ernste Musik nicht immer ernst präsentiert werden muss, nicht schon ein alter Hut wäre - die Städtische Musikschule mit ihrem Jugend-Sinfonieorchester und Staatsorchester-Solofagottist Georg Renz hätten am Dienstagabend in der Stadthalle den Beweis angetreten. Das Konzertfest zum Karneval war eine prima Mischung aus professionell dargebotenen Klassik-Schlagern und humorvollem Musikkabarett. Ein echter Höhepunkt zum Abschluss der fünften Jahrezeit.

Kulturelle Bildung in der Wissensgesellschaft – Zukunft der Kulturberufe

14.02.02 (Olaf Zimmermann) -
Kulturelle Bildung in der Wissensgesellschaft – Zukunft der Kulturberufe: Deutscher Kulturrat stellt Studie zu den Kulturberufen vor

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat heute in Berlin die Publikation „Kulturelle Bildung in der Wissensgesellschaft – Zukunft der Kulturberufe“ vorgestellt. Die Publikation fasst die Ergebnisse eines durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes zusammen.

Karajan-Konzerte in 3sat und ORF

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Rückführung des audiovisuellen Vermächtnisses Herbert von Karajans von Bayern nach Wien kommt jetzt den 3sat-Sehern zugute.

Country-Sänger Waylon Jennings gestorben

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der amerikanische Country-Sänger Waylon Jennings ist im Alter von 64 Jahren in seinem Haus in Chandler im US-Staat Arizona gestorben. Wie seine Sprecherin Schatzie Hageman in der Country-Hochburg Nashville/Tennessee mitteilte, verlor er am Mittwoch seinen langen Kampf gegen eine schwere Diabetes-Erkrankung.

Nanni Moretti startet Offensive gegen Berlusconi

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -

Der linksorientierte italienische Filmregisseur Nanni Moretti, der vergangene Woche mit seinen Attacken gegen die "politischen Nichtskönner" der oppositionellen Mitte-Links-Allianz in Italien für Schlagzeilen gesorgt hatte, startet nun eine Medienoffensive gegen Regierungschef Silvio Berlusconi.

Brückenkonzert der Bergischen Biennale Neue Musik

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Bei einem Konzert mit Mess-Kompositionen wird in Wuppertal Mozarts Missa Longa und die Missa in anno sancto MM des jungen Komponisten Thomas Bartel aufgeführt.

Rau gratuliert Alexander Kluge: Blick auf Geschichte verändert

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Mit seinen Filmen und Büchern hat der Regisseur und Autor Alexander Kluge nach Auffassung von Bundespräsident Johannes Rau "den Blick auf gesellschaftliche Entwicklungen und auf die Geschichte verändert".

Berliner Staatsoper in Japan erfolgreich - 47.000 Zuschauer

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Mit einer umjubelten Vorstellung der "Götterdämmerung" in der NHK-Hall in Tokio ist am Mittwoch ein sechswöchiges Gastspiel der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin unter Leitung von Daniel Barenboim in Japan zu Ende gegangen.

John Neumeier wird 60 - NDR zeigt Porträt des Ballettdirektors

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Zum 60. Geburtstag des berühmten Tänzers und Choreographen John Neumeier zeigt der NDR ein Porträt des Hamburger Ballettdirektors. Neumeiers Choreografien wie "Die Kameliendame", "Ein Sommernachtstraum" oder die tänzerischen Umsetzungen von Johann Sebastian Bachs "Matthäuspassion" sind Meilensteine des zeitgenössischen Balletts.

Hochhuth wirft deutscher Filmbranche mangelnden Mut vor

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Autor des Bühnenstücks "Der Stellvertreter", Rolf Hochhuth, hält der deutschen Filmbranche fehlende Risikobereitschaft vor. "Die Rechte an meinem Stück haben 38 Jahre lang herumgelegen, und kein deutscher Regisseur hat den Mut aufgebracht, es zu verfilmen", sagte Hochhuth auf der Berlinale.

Deutscher Kleinkunstpreis für Kabarettisten Alfred Dorfer

14.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Deutsche Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett wird an den österreichischen Kabarettisten Alfred Dorfer verliehen. Der Preis wurde vor 30 Jahren gestiftet und ist mit 20 000 Euro dotiert.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: