KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

taktlos 50: Die Nachrichten: Stoiber verschenkt Staatsoper, Riester-Musikpreis..

04.02.02 (Theo Geißler) -
Bayerische Staatsoper ab nach Berlin...ARD-Hauptstadt-Studio ist kampfbereit... Bundespräsident Rau als Bro´Sis-Fan... Siemens-Musikpreis als Riester-Rente...

Klingende Instrumentenkunde soll zum Musizieren anspornen

04.02.02 (Theo Geißler) -
Ein Zeichen besonderer Intelligenz soll das Beherrschen eines Musikinstrumentes darstellen. Damit könne man laut Aussage von Experten nie früh genug anfangen. Leider weiß man vorher nicht genau, welches Instrument nun am besten zu einem passt.

Mehr Geld für Musikschulen

04.02.02 (Theo Geißler) -
SINDELFINGEN (sha). Der SPD-Landtagsabgeordnete Stephan Braun äußert sich enttäuscht über die mangelnde Unterstützung für die Musikschulen.

Schule als Ausweg aus der Krise

04.02.02 (Theo Geißler) -
?Es geht um Sein oder Nicht-Sein.? Akuten Handlungsbedarf sah Gerhard Bartner (SPD) im Familien-, Jugend-, Sport- und Sozialausschuss angesichts der desolaten Finanzlage des Kulturforums Glandorf.

Die Kommunen müssen sparen, und die Bürger leiden

04.02.02 (Theo Geißler) -
Trotz Sparkurs steigen die Defizite in Deutschlands Städten - der Ausblick auf 2002 ist finster.

Steinway-Flügel beflügelt Musikschüler

04.02.02 (Theo Geißler) -
Hagen. Zu einer Hochburg der zwei- und vierhändigen Klaviermusik wurde die Musikschule am Wochenende. Nach dem Preisträgerkonzert "Jugend musiziert" am Samstagabend fand am Sonntagvormittag im Vortragssaal eine Klaviermatinee statt.

Dirigentinnen ans Pult - Projekt "Dirigentinnenreader"

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Archiv für Frau und Musik will alle Dirigentinnen in Europa archivarisch erfassen.

Adelshaus Sachsen-Weimar will Goethe-Schiller-Nachlass zurück

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Herzogshaus Sachsen-Weimar fordert die Rückübertragung des Klassikernachlasses im Goethe-Schiller-Archiv, des Inventars der Schlösser Weimar und Tieffurt, der Anna-Amalia-Bibliothek sowie der Weimarer Fürstengruft mitsamt der Klassikersärge.

PDS verlangt größeren Etat zur Kulturförderung

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der wissenschaftspolitische Sprecher der PDS Landtagsfraktion Brandenburg, Andreas Trunschke, fordert einen größeren Etat zur Kulturförderung für das Land. Brandenburg hat den niedrigsten Kulturetats aller Bundesländer.

Premiere für Musical "Chess" in Kassel

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Im Staatstheater Kassel startet am Samstag das Musical "Chess" mit neuer deutscher Übersetzung von Ulrich Brée und Markus Linder.

SPD greift Entwurf für saarländisches Mediengesetz an

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Entwurf der saarländischen Landesregierung für ein neues Mediengesetz wird von Ulrich Commercon (SPD) kritisiert: Fehlende Staatsferne, die Zuteilung neuer terrestrischer Übertragungskapazitäten durch die Landesregierung werden u.a. angespochen.

Tübinger Ausstellung eröffnet intimen Einblick in das Werk Pablo Picassos

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Fast dreißig Jahre nach Picassos Tod wird am 9. Februar die Ausstellung "Picasso: Figur und Porträt, Hauptwerke aus der Sammlung Bernard Picasso" in der Kunsthalle Tübingen eröffnet. Die über 100 Werke stammen aus dem direkten Nachlass des Künstlers.

Hühnertod auf offener Bühne - Tierskandal an Bonner Oper

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
In der neuen Inszenierung der Oper "Der Barbier von Sevilla" des Theaters der Stadt Bonn fallen im 2. Akt auf offener Bühne regelmäßig zwei Hühner der Kunst scheinbar zum Opfer. Das wollen Kommunalpolitiker und Tierschützer nicht hinnehmen.

Handicap für deutschen Film - Bundestag streitet um Förderung

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Bundestag dringt auf eine stärkere Förderung des deutschen Films. Ein Marktanteil von knapp 20 Prozent im vergangenen Jahr sei immer noch unbefriedigend, zeigten sich Koalition und Opposition am Freitag im Parlament einig.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: