KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

CDU will wieder NRW-Kulturstaatssekretär in Staatskanzlei ansiedeln

15.05.17 (dpa) -
Düsseldorf - Nach ihrem Wahlsieg in Nordrhein-Westfalen will die CDU die Kulturpolitik wieder zur Chefsache machen. Es werde voraussichtlich wieder ein Kulturstaatssekretär in der NRW-Staatskanzlei angesiedelt, sagte der CDU-Kulturpolitiker Thomas Sternberg am Montag der Deutschen-Presse-Agentur.

ARD-Verantwortlicher schließt Rückzug vom ESC aus

15.05.17 (dpa) -
Berlin - Trotz der erneuten Pleite Deutschlands beim Eurovision Song Contest (ESC) will die ARD dem Musikwettbewerb treu bleiben. «Nach dem Spiel ist vor dem Spiel», sagte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber der «Bild»-Zeitung (Montag). Auf die Frage, ob Deutschland nach dem dritten ESC-Debakel in Folge aussteigen solle, sagte er: «Nein.»

Trompeter Till Brönner: Mehr Geld für Kultur in Berlin

15.05.17 (dpa) -
Osnabrück - Startrompeter Till Brönner fordert mehr Geld für die Kultur in der deutschen Hauptstadt. «Kultur ist Berlins höchstes Gut, deshalb sollte man dort das meiste Geld investieren», sagte der 46-Jährige der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag).

Pfingstfestspiele in Baden-Baden mit Wagners «Rheingold»

15.05.17 (dpa) -
Baden-Baden - Zur 20. Auflage der Pfingstfestspiele (1. bis 5. Juni) erinnert das Festspielhaus Baden-Baden mit der Aufführung der Oper «Das Rheingold» an die Beziehung Richard Wagners zur Kur- und Bäderstadt. Die konzertante Aufführung mit dem NDR Elbphilharmonie-Orchester steht nach Angaben der Veranstalter am 3. Juni auf dem Programm.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern suchen Partnerschule - Bewerbung bis 1. Juni

15.05.17 (dpa) -
Schwerin - Musikbegeisterte Schulen können sich noch bis zum 1. Juni als Partnerschule der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Schuljahr 2017/18 bewerben. Die Schüler können Festspielkünstler treffen, bei Konzerten hinter die Kulissen schauen und eigene Veranstaltungen arrangieren, wie die Festspiele mitteilten. Höhepunkt soll ein mit den Schülern organisiertes Festspielkonzert in der Partnerschule sein.

Baden-Württemberg erhöht Zuschüsse für Popakademie

15.05.17 (dpa) -
Ulm - Um den Fortbestand der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim und der Akademie für Darstellende Kunst (ADK) in Ludwigsburg zu sichern, will das Land ab 2018 seine finanziellen Beiträge erhöhen. Das berichtet die «Südwest Presse» (Samstag) unter Berufung auf eine Kabinettsvorlage der zuständigen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).

JazzAward für junge Saxophonistin Anna-Lena Schnabel

15.05.17 (dpa) -
Lübeck - Die Jazz-Musikerin Anna-Lena Schnabel aus Hamburg erhält den mit 3000 Euro dotierten IB.SH-JazzAward 2017. Das teilte das Schleswig-Holstein Musik Festival am Freitag mit. Der von der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) gestiftete Preis wird seit 2008 an junge Jazz-Talente vergeben.

Schola Cantorum bringt in Leipzig «Kleinen Prinzen» als Kinderoper

15.05.17 (dpa) -
Leipzig - «Der kleine Prinz» von Antoine de Saint-Exupéry kommt in diesem Jahr in Leipzig als Kinderoper auf die Bühne. Die Schola Cantorum werde das Stück im Sommer im Theater der Jungen Welt aufführen, teilte die Stadt am Freitag mit. In vier Vorstellungen nehmen die Sänger das Publikum mit auf die Reise zu fernen Planeten und sonderbaren Erwachsenen.

München: Rundfunk- und Medienrat lehnen Bayerischer Musikrat-Vertreter ab

Der Bayerische Musikrat als Spitzenorganisation der Musik in Bayern erhebt Einspruch gegen die Ablehnung der von ihm benannten Vertreter als wahlberechtigte Mitglieder im Rundfunkrat und Medienrat.

Rebell, Anti-Theoretiker, Gefühlsmensch - 450 Jahre Monteverdi

12.05.17 (dpa, Lena Klimkeit) -
Rom - Monteverdi steht für einen radikalen Umbruch in der Musikgeschichte. Er komponierte die erste Oper, die vollständig erhalten geblieben ist. Mit seinem musikalischen Schaffen machte er sich aber nicht nur Freunde.

«Wie schön, dass du geboren bist» - Rolf Zuckowski wird 70

12.05.17 (Dorit Koch, dpa) -
Hamburg - Seinen 70. Geburtstag will Liedermacher Rolf Zuckowski mit mehreren kleinen Feiern begehen, aber möglichst ohne Präsente. «Wenn man so gesund ist wie ich und so viel erleben durfte, ist das ja bereits ein großes Geschenk», sagte der Hamburger vor dem Jubiläum am 12. Mai.

Berman und Anders werden Intendantinnen am Staatstheater Hannover

11.05.17 (dpa) -
Hannover - Das Staatstheater Hannover bekommt zur Spielzeit 2019/2020 gleich zwei neue Intendantinnen: Laura Berman (57) übernimmt die Leitung der Staatsoper, Sonja Anders (52) wird neue Schauspiel-Chefin. Damit gibt es nach rund zehn Jahren einen Wechsel in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Opern-Intendant Michael Klügl und Schauspiel-Intendant Lars-Ole Walburg räumen ihre Posten.

Musikschule Johanngeorgenstadt bekommt Förderpreis für Inklusion

11.05.17 (dpa) -
Johanngeorgenstadt - Die Musikschule Johanngeorgenstadt bekommt für ihre Integration von Menschen mit Behinderung einen Förderpreis. Wie die Plansecur-Stiftung aus Kassel am Donnerstag mitteilte, wird die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung am 10. Juni an Schulleiterin Rosmarie Hennig übergeben.

Finalrunden beim Musikwettbewerb Markneukirchen starten

11.05.17 (dpa) -
Markneukirchen - Der 52. Internationale Instrumentalwettbewerb Markneukirchen geht am Donnerstagabend (19.00 Uhr) in die erste von zwei Finalrunden. Die Kontrabassisten haben mit Begleitung des Orchesters 20 Minuten Zeit, die Jury von sich zu überzeugen.

Klassikmusiker spielen im Berliner Radialsystem für Europa

11.05.17 (dpa) -
Berlin - Mit einem Konzert im Berliner «Radialsystem» wollen an diesem Sonntag (14. Mai, 17.00 Uhr) Klassikmusiker für die europäische Einheit spielen. Der Initiative «Musicians4unitedeurope» haben sich nach deren Angaben mittlerweile 400 Musiker angeschlossen, darunter Dirigenten wie Paavo Järvi, Alan Gilbert, Vladimir Jurowski und Yannick Nézet-Séguin.

Ulf Schirmer soll bis 2022 an der Oper Leipzig bleiben

11.05.17 (dpa) -
Leipzig - Der Intendant der Oper Leipzig Ulf Schirmer soll bis 2022 Chef des Hauses bleiben. Unter seiner Intendanz sei es dem Haus gelungen, durch künstlerisch anspruchsvolle Inszenierungen die Besucher- und Auslastungszahlen sichtbar zu steigern, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Ein Hauptverdienst Schirmers sei die Pflege des Werkes Richard Wagners in der Geburtsstadt des Komponisten.

Ehrenmedaille für Ex-Gewandhauskapellmeister Herbert Blomstedt

11.05.17 (dpa) -
Leipzig - Der frühere Kapellmeister des Leipziger Gewandhauses Herbert Blomstedt soll die Ehrenmedaille der Stadt erhalten. Er habe das Orchester erneuert, intensiv an der Klangkultur gearbeitet und das Repertoire erweitert, teilte die Stadt am Dienstag mit. Blomstedt war von 1998 bis 2005 Kapellmeister und wird am 11. Juli dieses Jahres 90 Jahre alt.

Dieter Jaenicke wird Leiter der internationalen Tanzmesse NRW

11.05.17 (dpa) -
Düsseldorf - Der international vernetzte Intendant und Festivalleiter Dieter Jaenicke übernimmt die Leitung der internationalen Tanzmesse NRW. Jaenicke werde ab Juni aktiv in Planung und Konzeption der nächsten Tanzmesse 2018 einbezogen, teilte das NRW Landesbüro Tanz am Dienstag mit. Derzeit ist Jaenicke noch Intendant des Europäischen Zentrums der Künste im Dresdner Festspielhaus Hellerau.

Göttinger Händel-Festspiele mit 100 Veranstaltungen

11.05.17 (dpa) -
Göttingen - Die Internationalen Händel-Festspiele in Göttingen werden am Donnerstag mit einem Konzert des Festspielorchesters unter Leitung von Laurence Cummings eröffnet. Während der 98. Auflage des Festivals wird es bis zum 28. Mai in Göttingen und knapp einem Dutzend weiterer Orte im südlichen Niedersachsen rund 100 Veranstaltungen geben.

Mecklenburg-Vorpommern: Fusion zu Staatstheater Nordost zum 1. Januar möglich

10.05.17 (dpa) -
Schwerin - Das Kultusministerium sieht die angestrebte Fusion der Theater im Osten des Landes auf einem guten Weg. Nach Angaben von Kultusministerin Birgit Hesse (SPD) ist eine Fusion zum 1. Januar 2018 möglich. Die Träger der Theater Vorpommern und der Orchestergesellschaft Neubrandenburg/Neustrelitz haben sich demnach am Mittwoch zusammen mit dem Land auf einen Fahrplan geeinigt.
Inhalt abgleichen