KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Veranstalterverbände bereiten Fusion vor

19.07.17 (Pressemitteilung) -
Bereits seit etwa einem Jahr bereiten die Vorstände des Bundesverbandes der Veranstaltungswirtschaft (bdv) und des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen (VDKD) die Voraussetzungen und vertraglichen Grundlagen für den aus Sicht aller Beteiligten überfälligen Zusammenschluss ihrer beiden Veranstalterorganisationen vor. Am 11. Juli trafen sich in Hamburg ein weiteres Mal sämtliche Vorstandsmitglieder zusammen mit ihren Justiziaren zur Abstimmung des Fusionsvertrages, der zukünftig gemeinsamen Satzung und des Zeitplans der Fusion. Die Mitglieder hatten bereits bei ihren jeweiligen Sitzungen des vergangenen Jahres ihren Repräsentanten den entsprechenden Handlungsauftrag erteilt.

Kompositionswettbewerb „Neue Szenen“ ausgeschrieben

19.07.17 (PM) -
Internationaler Kompositionswettbewerb der Deutschen Oper Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin ausgeschrieben. Zum vierten Mal schreibt die Deutsche Oper Berlin in Kooperation mit der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin den Internationalen Kompositionswettbewerb „Neue Szenen“ aus. Bis zum 15. September 2017 können sich junge Komponistinnen und Komponisten bis 35 Jahre mit einer Arbeitsprobe eines musiktheatralen Werkes bewerben.

„Bilder im Kopf“: Die Gewinner des mdw-Kompositionswettbewerbs für Wien Modern

19.07.17 (PM) -
Zum doppelten Jubiläum starteten die mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (200 Jahre) und Wien Modern (30. Festivalausgabe) einen gemeinsamen Kompositionswettbewerb unter dem Festivalmotto „Bilder im Kopf“. Die Gewinnerstücke werden beim Abschlusskonzert von Wien Modern am 1. Dezember 2017 uraufgeführt.

Ausufernde Kulturbauten: Warum kostet alles soviel mehr?

19.07.17 (Christoph Driessen, dpa) -
Köln (dpa) - 77 Millionen Euro sollte der Steuerzahler nach der ursprünglichen Planung zur Hamburger Elbphilharmonie beisteuern - es wurde zehnmal soviel. Die Kosten für die Sanierung der Berliner Staatsoper uferten von 239 Millionen auf mindestens 400 Millionen Euro aus. Die Sanierung der Kölner Bühnen wird nach derzeitigem Stand mehr als doppelt so teuer werden. Wie ist das möglich?

Der Domspatzenskandal: Prügel, Angst und gebrochene Kinderherzen

Regensburg - Nach außen war bei den Regensburger Domspatzen alles bestens: brave Buben im Messgewand, die wunderschön singen. Der Ruf der Schule war jahrzehntelang untadelig. Schließlich steht die ehrwürdige katholische Kirche dahinter. Bei den Regensburger Domspatzen singen die Knaben gemeinsam, sie lernen in der Schule und im Internat, verbringen dort auch ihre Freizeit. Doch die Disziplin des Chores war teuer erkauft: mit einem System aus Angst und Gewalt.

Baden-Württemberg: Landesjazzpreis 2017 geht an Sebastian Schuster

19.07.17 (dpa) -
Stuttgart - Dem Kontrabassisten und Komponisten Sebastian Schuster aus Stuttgart ist der Landesjazzpreis 2017 zugesprochen worden. Der 35-Jährige beschreitet mit seiner Band Seba Kaapstad «einen vielversprechenden, interkulturellen Weg für den Jazz aus Baden-Württemberg und setzt zugleich - weit über die Landesgrenzen hinaus - einen Impuls für die Szene», sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski.

Deutscher Kulturrat richtet Projektbüro Frauen in Kultur und Medien ein

Geschlechtergerechtigkeit im Kultur- und Medienbereich soll ein Kernthema der kulturpolitischen Agenda in der kommenden Legislaturperiode werden. Im Juni 2016 wurde die Studie „Frauen in Kultur und Medien“ des Deutschen Kulturrates im Bundeskanzleramt vorgestellt. Diese Studie stieß auf eine sehr breite, positive Resonanz. Von verschiedenen Seiten wurde begrüßt, dass nach einem langen Zeitraum fundierte Daten zur Repräsentanz von Frauen in Kultur und Medien vorgelegt wurden. Die Studie löste vielfältige Diskussionen in Verbänden, in der Politik und in den Medien aus.

Moritz Puschke wird neuer künstlerischer Leiter der Internationalen Orgelwoche Nürnberg ab 2019

18.07.17 (PM) -
Kurz nach dem Ende der bisher experimentellsten und nachhaltig erfolgreichen 66. ION steht ein Wechsel in der künstlerischen Leitung bevor. Ab 2019 übernimmt der Berliner Kulturmanager und Kurator Moritz Puschke die Leitung des traditionsreichen Festivals, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1951 der Pflege und innovativen Weiterentwicklung sakraler Musik widmet.

Uraufführung an der Kammeroper Schloss Rheinsberg

17.07.17 (kiz-lieberwirth, PM) -
Die Kammeroper Schloss Rheinsberg veranstaltet jährlich das Internationale Festival junger Opernsänger. Auf dem Programm der diesjährigen Auflage steht die Uraufführung der Oper „Tucholskys Spiegel“ von James Reynolds und Christoph Klimke. Der Dirigent und musikalische Leiter der Oper ist Marc Niemann.

DOV begrüßt Forderungen der Lehrbeauftragten an Musikhochschulen an die Parteien zur Bundestagswahl

17.07.17 (PM) -
Im Vorfeld der Bundestagswahl hat die Bundeskonferenz der Lehrbeauftragten an Musikhochschulen (bklm) die Parteien aufgefordert, sich nachhaltig für die Verbesserung der Situation der Lehrbeauftragten einzusetzen. Die bklm schickte einen Katalog an die hochschulpolitischen Sprecher der Parteien im Bundestag sowie die FDP.

Münchner Philharmoniker brillieren bei «Klassik am Odeonsplatz»

17.07.17 (dpa) -
München - Die Blumen schenkte sie an die Erste Geige weiter: Pianistin Yuja Wang hat beim Open-Air-Konzert «Klassik am Odeonsplatz» am Sonntagabend in München das Publikum begeistert. Nach nach zwei virtuosen Zugaben gab die Chinesin den ihr zuvor überreichten Blumenstrauß an den Konzertmeister Lorenz Nasturica-Herschcowici weiter.

Grütters stellt Ideen für mehr Geschlechtergerechtigkeit vor

17.07.17 (dpa) -
Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) stellt am Montag die Ergebnisse des Runden Tisches zum Thema «Frauen in Kultur und Medien» vor. Neben Teilnehmern des Runden Tisches wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Vorstellung der Ergebnisse erwartet.

«Titanic» ohne Kitsch: Musicalpremiere bei Bad Hersfelder Festspielen

17.07.17 (dpa, Jörn Perske) -
Bad Hersfeld - «Titanic» kann auch anders funktionieren. Untergehen muss der Luxusdampfer natürlich auch in der Bühnenfassung. Aber es braucht nicht unbedingt eine dominierende Liebesgeschichte, um die Herzen der Zuschauer anzusprechen. «Titanic» geht auch ohne Kitsch und Gefühlsduseleien im seichten Fahrwasser der Gefühle. Regisseur Stefan Huber tritt bei den Bad Hersfelder Festspielen den Beweis an.

Michael Fichtenholz neuer Operndirektor in Zürich

17.07.17 (dpa) -
Zürich - Der bisherige Operndirektor am Badischen Staatstheater Karlsruhe, Michael Fichtenholz, wechselt im kommenden Jahr nach Zürich. Ab der Spielzeit 2018/19 wird der 1978 in Moskau geborene Fichtenholz die Operndirektion am Opernhaus Zürich leiten, wie das Haus am Freitag mitteilte. Außerdem ist der studierte Musikwissenschaftler bislang künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Karlsruhe.

Maximilian Hornung übernimmt Professur für Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater München

14.07.17 (PM - HMTM) -
Der Cellist Maximilian Hornung übernimmt zum Beginn des Wintersemesters 2017/18 für fünf Jahre eine Professur für Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater München.

Gregor Hübner übernimmt Professur für Jazzkomposition an der Hochschule für Musik und Theater München

14.07.17 (PM - HMTM) -
Der Jazz-Komponist und -Violinist Gregor Hübner übernimmt zum Beginn des Studienjahres 2017/18 eine Professur für Jazzkomposition an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Seit 2009 lehrt er dort bereits im Rahmen einer Gastprofessur Jazzkomposition, Improvisation für Streicher und Jazz-Musiktheorie.

Neuer Intendant fürs Konzerthaus Dortmund: Raphael von Hoensbroech kommt zur Spielzeit 2018/19

14.07.17 (PM) -
Raphael von Hoensbroech wird zur Spielzeit 2018/19 als Intendant und Geschäftsführer ans Konzerthaus Dortmund wechseln. Das hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 13. Juli ohne Gegenstimmen beschlossen. Von Hoensbroech ist derzeit Geschäftsführender Direktor am Konzerthaus Berlin. Er soll auf Benedikt Stampa folgen, der von Dortmund als Intendant ans Festspielhaus Baden-Baden wechselt.

Regensburger Thurn-und-Taxis-Festspiele starten mit «Aida»

14.07.17 (dpa) -
Regensburg - Mit Giuseppe Verdis Opernklassiker «Aida» beginnen am Freitag (20.30 Uhr) im Schloss Thurn und Taxis in Regensburg die diesjährigen Festspiele. Höhepunkte des bis 23. Juli dauernden Festivals sind am Sonntag (16. Juli) ein Abend mit Popstar Ronan Keating sowie Konzerte mit Country-Folk-Sängerin Amy MacDonald (17. Juli), Italo-Rocker Zucchero (18. Juli), Art Garfunkel (21. Juli) und Superstar Sting (22. Juli).

Musikpreis der Kunststiftung NRW für Simon Steen-Andersen

14.07.17 (dpa) -
Köln - Der dänische Komponist und Installationskünstler Simon Steen-Andersen (41) wird mit dem Mauricio Kagel Musikpreis 2017 der Kunststiftung NRW geehrt. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 50 000 Euro dotiert. Davon soll der Preisträger 20 000 Euro in ein künstlerisches Projekt in Nordrhein-Westfalen einbringen.

Riesen-Orgel eingeweiht - größer als die in der Elbphilharmonie

14.07.17 (dpa, Winfried Wagner) -
Neubrandenburg - Eine Riesen-Orgel als Geschenk: Zu seinem 70. Geburtstag hat ein Unternehmer Neubrandenburg eine Orgel geschenkt - größer als die in der Elbphilharmonie. Bei der Einweihung des Instruments ging nicht alles glatt. Tosenden Applaus gab es trotzdem.
Inhalt abgleichen