KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

«Lion»-Komponist Hauschka über Weinstein, Filmmusik und Drahtseilakte

06.11.17 (Barbara Munker, dpa) -
San Francisco/Düsseldorf - «Lion»-Komponist Volker Bertelmann ist ganz in seinem Element. In San Francisco, von Fans umringt, spricht der in Düsseldorf lebende Klangkünstler mit dem Künstlernamen Hauschka über seine experimentelle Musik. Das sei «wie ein Drahtseilakt ohne Sicherheitsnetz». Eine Stunde lang, ohne Pause, hat er am Klavier improvisiert und dem Instrument fremdartige, intensive Töne entlockt.

Currentzis will SWR Symphonieorchester zum Vorbild machen

06.11.17 (dpa, Ulf Mauder) -
Baden-Baden (dpa) - Als neuer Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters will Teodor Currentzis vom nächsten Jahr an den Klangkörper zu einem musikalischen Vorbild in Deutschland machen. Er wolle versuchen, «einen neuen Klang zu schaffen, wie es ihn noch nicht gibt in Deutschland», sagte der 45-Jährige in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Deutscher Musikrat beklagt hohen Unterrichtsausfall an Schulen

06.11.17 (dpa) -
Berlin - Der Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen darf nach Ansicht des Deutschen Musikrates nicht länger eine Fußnote sein. «Die viertreichste Industrienation der Welt lässt es zu, dass bis zu 80 Prozent des Musikunterrichtes an den Grundschulen ausfällt. Das ist ein Skandal», sagte Generalsekretär Christian Höppner der Deutschen Presse-Agentur.

Deutscher Filmmusikpreis - Ehrung für Märchenfilm «Das kalte Herz»

06.11.17 (nmz/kiz) -
Halle - Für seine nach Juryansicht facettenreiche Musik für den düsteren Märchenfilm «Das kalte Herz» (2016) hat Oliver Biehler am Freitagabend in Halle den Deutschen Filmmusikpreis bekommen. Die Auszeichnung in der Kategorie «Beste Musik im Film» habe der Komponist für seine gelungene Mischung aus romantisch-archaischen Klängen, sphärischen Gesängen und Hardrockelementen erhalten, teilten die Veranstalter mit.

Sopranistin Christiane Karg bekommt Brahms-Preis 2018

06.11.17 (dpa) -
Heide - Die Sopranistin Christiane Karg wird mit dem Brahms-Preises 2018 geehrt. Die Preisverleihung findet am 21. April 2018 in der St. Bartholomäus-Kirche in Wesselburen statt, wie die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein am Freitag mitteilte.

Anhänger des realistischen Musiktheaters - Regisseur Johannes Felsenstein ist tot

06.11.17 (dpa) -
Berlin/Dessau - Der Weg auf die Bühne war vorgezeichnet: Johannes Felsenstein, Sohn des legendären Theater- und Opernregisseurs Walter Felsenstein, setzte die Familientradition fort, eignete sich aber in unzähligen Regiearbeiten früh eine eigene, persönliche Handschrift an. Nach schwerer Krankheit ist Johannes Felsenstein mit 73 Jahren am Montag (30.10.) in der Nähe von Berlin gestorben, wie das Anhaltinische Theater Dessau am Freitag mitteilte.

Nicht nur Volksmusik - Konzert rückt Zither in neues Licht

03.11.17 (dpa) -
Blankenburg - Es muss nicht immer alpenländische Volksmusik sein: Für die Vielseitigkeit des Saiteninstruments Zither wird am Samstag (19.30 Uhr) im Kloster Michaelstein bei Blankenburg der Beweis angetreten. So erklingen einerseits historische Zithern des 19. Jahrhunderts und andererseits progressive Zither-Klänge mit Einflüssen aus Jazz, Blues und Folklore.

«Gegenkultur-Bibel der Baby Boomers»: Der «Rolling Stone» wird 50

03.11.17 (Christina Horsten, dpa) -
New York - Es hätte alles so schön sein können: Der «Rolling Stone», die Bibel unter den Musikmagazinen, wird 50. Aber anstelle von rauschenden Partys gibt es ein Verkaufsangebot. Und mit seinem Biografen hat sich Gründer Jann Wenner auch zerstritten.

Klassikfestival Kissinger Sommer dreht sich um das Jahr 1918

03.11.17 (dpa) -
Bad Kissingen - Rund 100 Jahre alte Musikwerke sollen im Mittelpunkt der nächsten Ausgabe des Klassikfestivals Kissinger Sommer stehen. Unter dem Motto «1918 - Aufbruch in die Moderne» will Intendant Tilman Schlömp viele Schlüsselwerke des frühen 20. Jahrhunderts auf die Bühne bringen.

Komponistin Anna Korsun mit Preis der Christoph und Stephan Kaske Stiftung ausgezeichnet

02.11.17 (PM - nmz) -
Die Komponistin Anna Korsun ist die diesjährige Preisträgerin der Christoph und Stephan Kaske Stiftung. Der Preis wurde am Donnerstag Abend bei einer Gala im Künstlerhaus am Lenbachplatz verliehen.

Preisträgerinnen und Preisträger des 5. Internationalen Franz Liszt Wettbewerbs für Junge Pianisten stehen fest

02.11.17 (PM) -
Weimar - Vom 23. Oktober bis 2. November 2017 fand an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar der 5. Internationale Franz Liszt Wettbewerb für Junge Pianisten statt. Insgesamt 58 Musikerinnen und Musiker aus 23 verschiedenen Ländern von Australien bis Litauen waren für die drei Wertungsrunden nach Weimar gereist.

Thomaner gehen auf Konzerttour in Nordamerika

02.11.17 (dpa) -
Leipzig - Nach rund drei Jahren Vorbereitung bricht der Thomanerchor Leipzig am Montag (6.11.) zu einer Konzerttournee durch Nordamerika auf. Sie steht im Zeichen des Reformationsjubiläums. In den USA existiert eine große lutherische Gemeinde. Dieses Interesse an der Reformation habe auch dabei geholfen, Auftrittsorte zu finden, sagte Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner der Deutschen Presse-Agentur.

cresc - Biennale für Moderne Musik untersucht weltweiten Transit

02.11.17 (dpa) -
Frankfurt/Main - Künstlern, die mit ihrer Arbeit Grenzen überschreiten, widmet sich vom 22. bis zum 26. November das Musikfestival «cresc...». Die vierte Ausgabe der Biennale für Moderne Musik bietet unter dem Titel «Transit» an sieben Spielorten in Frankfurt, Wiesbaden und Hanau insgesamt 14 Konzerte, Performances und Vorträge.

Thomaskantor Gotthold Schwarz erhält Telemann-Preis 2018

02.11.17 (dpa) -
Magdeburg - Der Sänger, Dirigent und Thomaskantor Gotthold Schwarz erhält den Georg-Philipp-Telemann-Preis 2018 der Landeshauptstadt Magdeburg. Schwarz (65) gehöre zu den großen Interpreten der Alten Musik und sei ein ausgewiesener Telemann-Experte, sagte der Kulturbeigeordnete der Stadt Magdeburg, Matthias Puhle, am Donnerstag.

Kultur in Gefahr – Neu auf der Roten Liste: Kultureinrichtungen aus Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen

Die 29. Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen in Politik & Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, ist erschienen. Eine Stiftung, ein Museum, ein freier Kulturprojektraum und eine Musikschule wurden neu in die Rote Liste aufgenommen.

Pianist Lang Lang hofft auf Comeback im Sommer 2018

02.11.17 (dpa) -
Der chinesische Pianist Lang Lang peilt nach einer Sehnenentzündung im linken Arm sein Comeback für 2018 an. „Ich möchte gern im nächsten Sommer zurückkommen und als Erstes die Goldberg-Variationen von Bach spielen“, sagte der 35-Jährige der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Ich lerne endlich, geduldig zu sein.“ Künftig werde er seltener Konzerte geben.

700 Mundharmonika-Spieler treffen sich in Trossingen

02.11.17 (dpa) -
Trossingen steht seit Mittwoch ganz im Zeichen der Mundharmonika: Rund 700 Musiker treffen sich bis 5. November in der Stadt im Kreis Tuttlingen, um sich in verschiedenen Wettbewerben zu messen. Das Festival sei weltweit einzigartig, sagte der Organisator der Veranstaltung, Gerhard Müller, im Vorfeld. „Es kommen Musiker aus ganz Europa, aber auch aus Costa Rica, Australien, China oder Japan.“

Daniel Barenboim gibt Geburtstagskonzert

02.11.17 (dpa) -
Daniel Barenboim hat auch an seinem 75. Geburtstag einen großen Konzertauftritt. Am Abend des 15. November lädt der Dirigent und Pianist zu einem Benefizkonzert zugunsten des Musikkindergartens Berlin in die Philharmonie ein. Musikalisch geleitet wird das Konzert von Zubin Mehta, wie die Staatsoper Unter den Linden am Mittwoch mitteilte.

Thomaner gehen auf Konzerttour in Nordamerika

02.11.17 (dpa) -
Nach rund drei Jahren Vorbereitung bricht der Thomanerchor Leipzig am Montag (6.11.) zu einer Konzerttournee durch Nordamerika auf. Sie steht im Zeichen des Reformationsjubiläums. In den USA existiert eine große lutherische Gemeinde. Dieses Interesse an der Reformation habe auch dabei geholfen, Auftrittsorte zu finden, sagte Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner der Deutschen Presse-Agentur.

Justin Brown bleibt für zwei weitere Jahre GMD am Staatstheater Karlsruhe

01.11.17 (PM) -
Generalmusikdirektor Justin Brown verlängert seinen Vertrag am Staatstheater Karlsruhe um zwei Spielzeiten. Nach Projekten wie der Uraufführung Wahnfried und der Vollendung des neuen Karlsruher Rings bleibt der gefeierte Wagner-Spezialist bis Sommer 2020 am Haus. Justin Brown macht sich stark für Neue Musik, zuletzt die Uraufführung von Langers Figaro Gets a Divorce in Cardiff und Genf, und das große deutsche Repertoire.
Inhalt abgleichen