Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Leitmotiv«

„Musical Turn“ statt Hochfahren des Systems

03.09.21 (Jürgen Oberschmidt) -
Gesprochen werden soll zunächst von einer Zeit, in der nichts mehr so sein sollte, wie es einmal war. In mehreren Wellen entvölkerte eine Pandemie ganze Landstriche, prägte unser kollektives Bewusstsein von Ohnmacht und Untergang, alle Welt sprach von der Seuche, lat. pestis, für Albert Camus wird die Pest gar zur Metapher unserer menschlichen Existenz. Die Seuche nahm Einfluss auf politische Verhältnisse, Quarantänemaßnahmen riefen Pest-Leugner und Verschwörungstheoretiker auf den Plan, Gerüchte über dunkle Machenschaften der Regierungen verbreiteten sich.

Same procedure?

30.08.21 (Theo Geißler) -
Es gab Zeiten, als nicht nur Praktikantinnen und Praktikanten in den Redaktionen der Kulturzeitschriften vor Wahlen die Programme der Parteien nach möglichst positiven, konkreten Aussagen über das künftige Engagement der Möchtegern-Parlamentarierinnen und -Parlamentarier durchforsteten. Komplexe Listen und Gegenüberstellungen wurden generiert. Hoffnung wuchs. Tempi passati – denn solche Forschung ist weitgehend überflüssig.

Unesco: Kulturelles Erbe in Afghanistan muss geschützt werden

19.08.21 (dpa) -
Paris - Wenige Tage nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan hat die Welt-Kulturorganisation Unesco zum Schutz des kulturellen Erbes in dem asiatischen Land aufgerufen. Es müssten alle nötigen Vorkehrungen getroffen werden, um die Stätten vor Schäden und Plünderungen zu bewahren, sagte Unesco-Generaldirektorin Audrey Azoulay nach einer Mitteilung vom Donnerstag.

Musik-Unterricht: Viele Lehrer ohne musikfachliches Studium

17.08.21 (dpa) -
Wiesbaden - Singen, Musizieren, Noten lesen: Viele Lehrer unterrichten Musik, ohne das Fach auf Lehramt studiert zu haben. Für die Opposition eine «Mangelverwaltung», für das Kultusministerium teils «pädagogisch gewollt».

G20-Kulturminister in Rom - Müntefering: Garantie für Kunstfreiheit

29.07.21 (dpa) -
Rom - Zum Kulturminister-Treffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) hat Staatsministerin Michelle Müntefering eine Garantie für die Freiheit der Künste gefordert. Diese seien ein Lebenselixier von Demokratien, sagte die Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik zum Auftakt des Treffens in Rom.

CDU-Fraktion Baden Württemberg: Schulchöre und Theater nach Ferien wieder erlauben

21.07.21 (dpa, PM) -
Stuttgart - Chöre und Schultheater sollten trotz andauernder Corona-Pandemie aus Sicht der CDU-Fraktion im kommenden Schuljahr wieder ermöglicht werden. «Die Schule ist ein sozialer Ort», sagte der bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Alexander Becker, der Deutschen Presse-Agentur. «Darum ist es wichtig, dass etwa Arbeitsgemeinschaften, Chöre, Schultheater oder Sport im Regelbetrieb stattfinden können.»

Bildungschancen, das springende Sternchen

05.07.21 (Robert Göstl) -
Jetzt ist es amtlich: auch die Berufungsinstanz hat die Klage einer Berliner Rechtsanwältin abgewiesen, mit der diese für ihre Tochter den Zugang zum Staats- und Domchor Berlin erstreiten wollte. Auch bei den Thomanern hatte sie dies versucht und ihr „Fall“ wurde in mindestens zwei recht hohen Wellen breit und ausführlich diskutiert: unter stimmphysiologischen, klanglichen, künstlerischen, gesellschaftlichen und juristischen Gesichtspunkten.

Lied vom Tod?

01.07.21 (Theo Geißler) -
Allianz Arena München: Zweitausend meist schwarz gekleidete ungarische Fans, Ultras, Faschos intonieren, singen, plärren enggedrängt ohne Masken: „Deutschland ist homosexuell“. Auch die gut elftausend deutschen Fußball-Liebhaber halten kaum Abstand, Stofffetzen hängen unterm Kinn. Bayerns Polit-Prominenz und auch die Polizei gucken zu. Im dänischen Parkstadion umarmen sich dreißigtausend, in der Budapester Puskas-Arena wenigstens fünfzigtausend Ball-Aficionados. Und demnächst dürfen im Londoner Wembley-Stadion (Pflicht-Songs: „Rule Britannia“, „God save the Queen“ und „You never walk alone“) mal gut sechzigtausend das Ansteckungspotenzial der Covid-Delta-Variante bei Anreise, Spiel und später im Pub testen, bevor sie in ihre Heimatländer zurückkehren. Jaja: Alles Pilotprojekte unter strenger wissenschaftlicher Begleitung. Chefarzt UEFA ordnet an, kassiert zum Beispiel von unseren Öffentlich-Rechtlichen, von reichen chinesischen und arabischen Werbepartnern und unseren sauberen Auto-Produzenten Zig-Millionen. Es schweigt die Politik in Deutschland und Europa.

Die Selbstverüberflüssigung des Kulturradios

16.06.21 (Martin Hufner) -
Wie gut wir es doch in Deutschland eigentlich mit dem Angebot unseres öffentlich-rechtlichen Rundfunks haben. Er beliefert uns zuverlässig mit soliden Inhalten in Sachen Unterhaltung, Kultur, Bildung und Information. Jedenfalls noch, leider immer weniger. Und das, obwohl die Rundfunkbeiträge trotzdem nicht sinken, obwohl die Qualität fällt.

Brand-Brief

01.06.21 (Juan Martin Koch) -
Als Moritz Eggert in seiner Kolumne „Absolute Beginners“ vergangenes Jahr mit der Serie „Unterrichten in Zeiten von Corona“ begann, war nicht abzusehen, dass diese sich über ein ganzes Jahr erstrecken würde. Doch der Hochschul-Ausnahmezustand in Form eines eingeschränkten Unterrichtsbetriebs, der vor allem die Ensemblearbeit und die für die Studierenden so wichtigen Auftrittserfahrungen brutal eingeschränkt, teilweise komplett unmöglich gemacht hat, dauert an. Wie sich dies in besonderer Weise auf die Gesangsausbildung auswirkt, ist im Hochschulmagazin nachzulesen, das Sie in dieser Ausgabe finden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: