Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Berichte«

Tage Neuer Musik an der HfKM Regensburg

In diesem Frühjahr lud die Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg Komponisten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zu ihren zweiten "Tagen Neuer Musik" ein. In Konzerten und Vorträgen, Gesprächs- und Diskussionsrunden setzten sich die Teilnehmer mit zeitgenössischen geistlichen Werken auseinander. Warum sich das traditionsreiche Regensburger Haus regelmäßig so für die zeitgenössische Musik gerade in der Kirche stark macht, beleuchtet unser kleiner Bericht.

Kaske-Preis 2016 für Georges Aperghis

Im November vergangenen Jahres verlieh die Christoph und Stephan Kaske Stiftung Ihren alljährlich ausgelobten Preis an den Komponisten Georges Aperghis. Die musikalischen Beiträge kamen von der Sopranistin Julia Mihály und dem Trio Coriolis. Die Laudatio hielt Minas Bobourdakis.

Abschiedsfest des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart

Im Juli feierte das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart mit einem großen Musikfest sein 70-jähriges Bestehen – und verabschiedete sich gleichzeitig von seinen treuen Hörerinnen und Konzertbesuchern, die nach der Sommerpause durch die Fusion der beiden SWR-Sinfonieorchester ein neues Orchester erleben werden. Rund 8000 Gäste kamen zu den zahlreichen und in Form und Programmauswahl ganz unterschiedlichen Konzerten, die die Musiker des Orchesters einen Tag lang in und um die Stuttgarter Liederhalle darboten.

Leipziger Symposien zur Kinder- und Jugendstimme

Die Leipziger Symposien zur Kinder- und Jugendstimme sind ein internationales, interdisziplinäres Podium für alle Professionen, die sich mit der Stimme im Wachstum und mit singenden Kindern und Jugendlichen beschäftigen. So richten sie sich an Mediziner wie Pädagogen, Musiker, Psychologen und Therapeuten. An jedem letzten Wochenende im Februar treffen sich diese in der Leipziger Musikhochschule für Vorträge, Workshops und ein hochkarätiges Rahmenprogramm.

Verleihung des Reinhard Schulz-Preises an Theresa Beyer

Im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse wurde heute der Reinhard Schulz-Preis an die in Bern lebende Musik- und Kulturjournalistin Theresa Beyer verliehen. Nach Patrick Hahn (2012) und Benedikt Leßmann (2014) erhielt die für den Schweizer Radio SRF 2 Kultur arbeitende Musikethnologin den Nachwuchspreis. Die Jury überzeugten vor allem ihre Beiträge für die Sendung "Musik unserer Zeit". Die Laudatio hielt der Juryvorsitzende Peter Hagmann (NZZ).

10 Jahre IzM – das Institut für zeitgenössische Musik an der HfMDK Frankfurt am Main

Neue Musik selbstverständlicher zu machen – das war das selbstgesteckte Ziel des Instituts für zeitgenössische Musik, als es vor gut zehn Jahren seine Arbeit an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst aufnahm.

Forum historische Musikinstrumente 2016

Jährlich im Januar findet im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg in Kooperation mit der Musikhochschule Nürnberg das Forum Historische Musikinstrumente statt. 2016 widmete sich der Fachkongress der Familie der historischen Schlaginstrumente. Zahlreiche Referenten ermöglichten angeregten musikwissenschaftlichen und historischen Austausch, und zusammen mit dem Berliner Perkussionisten Michael Metzler konnten die Teilnehmer in den anschließenden Workshops eindrucksvolle persönliche Praxiserfahrung am Instrument sammeln.

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen

Von 11. bis 20. März findet in Berlin die diesjährige MaerzMusik statt. In der zweiten Ausgabe des im vergangenen Jahr neu konzipierten Festivals für zeitgenössische Musik stehen digitale Zeitformen im Fokus, die unsere Lebenswelt zunehmend prägen. Sehen Sie als kleinen Vorgeschmack auf die diesjährige MärzMusik hier unseren Festivalbericht vom vergangenen Jahr. 

upgrade – Neue | Musik | Vermittlung

Immer im Herbst wird der kleine Schwarzwaldort Donaueschingen ein Wochenende lang zum Hotspot der zeitgenössischen Musik. Neben den unzähligen Uraufführungen, die hier jedes Jahr wieder die aktuellsten Strömungen und Tendenzen in der Neuen Musik widerspiegeln, wartet Donaueschingen seit diesem Frühjahr mit einer weiteren Innovation im Bereich der zeitgenössischen Musik auf: Ein Festival, in dem nicht die modernen Kompositionen selbst im Mittelpunkt stehen, sondern das vielmehr die Vermittlung Neuer Musik in den Fokus rückt.

Junge Oper Schloss Weikersheim 2015

Als „wunderbare Gelegenheit” und „absolut nächsten Schritt” – so bezeichnen die angehenden Opernsänger und -sängerinnen den Kurs „Junge Oper Schloss Weikersheim”, der seine Premiere seit 1966 alle zwei Jahre vor malerischer Kulisse im Schlosshof feiert. Mit der „Hochzeit des Figaro” hat die Jeunesses Musicales Deutschland nun ihre Mozart-Trilogie komplettiert – erneut unter der Regie von Dominik Wilgenbus und dem Dirigat von Bruno Weil.

Inhalt abgleichen