Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Diskussionen«

Musikmesse 2016 – Beschäftigung? Prekär! Mindeststandards für Musiker

Die Musikmesse 2016 hat in Frankfurt am Main heute ihre Tore geöffnet. Unter dem Titel "Classic meets Future" präsentiert die neue musikzeitung zusammen mit dem Deutschlandfunk und dem Deutschen Musikrat auch in diesem Jahr wieder vier Tage lang musikpolitische Diskussionen, Präsentationen und musikalische Darbietungen.

Musikmesse 2015 – Videomitschnitte: Never ending story – Noten kopieren und die Vereinbarung zwischen VG Musikedition und VdM

nmz-Chefredakteur Andreas Kolb diskutiert auf der nmz-Messebühne mit Matthias Pannes, Bundesgeschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen, Stefan Gretsch, Vorstandsvorsitzender der ver.di-Bundesfachgruppe Musik, und Christian Krauß, Geschäftsführer der VG Musikedition, über die nach wie vor schwierige Streitfrage um eine für alle Seiten vernünftige, praktikable und zufriedenstellende Lösung zum Stichwort Noten kopieren.

Musikmesse 2015 – Videomitschnitte: Vogelfrei? Die so genannte Freie Szene

Wie steht es um die freie Szene im deutschen Kulturbetrieb? Warum können die wenigsten der nicht fest angestellten Musikerinnen und Musiker heute in Deutschland von ihrer Kunst leben und was kann man gegen diesen Zustand tun? Über diese und viele weitere Fragen rund um die selbständigen Künstlerinnen und Künstler in unserem Land diskutiert nmz-Redakteurin Ursula Gaisa mit Adelheid Krause-Pichler vom Deutschen Tonkünstlerverband, Birgit Schmieder von der Deutschen Orchestervereinigung und Tanja Ratzke vom Freiburger Ensemble Recherche.

Musikmesse 2015 – Videomitschnitte: Leere Versprechungen – Thema Lehrbeauftragte an Hochschulen

nmz-Chefreadakteur Juan Martin Koch bringt auf der gemeinsamen Messebühne von neuer musikzeitung, Deutschem Musikrat und Deutschlandradio die prekäre Situation vieler Lehrbeauftragter an deutschen Musikhochschulen zur Sprache. Seine Gäste sind Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung, Ulrike Höfer, gewähltes Mitglied im Sprechergremium der Bundeskonferenz der Lehrbeauftragten an Musikhochschulen, und Robert Ehrlich, Rektor der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig.

Musikmesse 2014: Jugendensembles – Blüte oder langsamer Tod?

„mu:v – Musik verbindet” heißt die junge Initiative innerhalb der Jeunesses Musicales Deutschland, in der sich musikbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene gegenseitig zum Beispiel bei Ensemblegründungen oder bei der Durchführung der unterschiedlichsten Musikprojekte unterstützen. Auch die Chorszene in Deutschland ist in den letzten Jahren immer lebendiger und gleichzeitig auch jünger geworden: Überall gründen sich neue Chöre, Vocal-Bands und Gesangsformationen.

Musikmesse 2014: Schulzeitverdichtung – Kulturvernichtung

G8 auf Kosten der Kultur? Haben Schüler neben der Schule noch Zeit sich künstlerisch zu entfalten und kreativ zu sein? Andreas Kolb (neue musikzeitung) diskutiert mit Ekkehard Hessenbruch (Deutscher Tonkünstlerverband), Walter Lindenbaum (Verband Deutscher Schulmusiker) und Dieter Kreidler (Deutscher Chorwettbewerb) über „Schulzeitverdichtung – Kulturvernichtung”.

Musikmesse 2014: Müssen Berufsmusiker lahm und taub werden?

Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Schwerhörigkeit, Bandscheibenvorfall - Musiker haben mit den unterschiedlichsten Krankheiten zu kämpfen. Doch was genau können Instrumentalisten tun, um dem vorzubeugen? Ursula Gaisa (neue musikzeitung) sucht mit Henriette Gärtner (Pianistin und Sportwissenschaftlerin), Eckart Altenmüller (HMTM Hannover), Sönke Lentz (Bundesjugendorchester) und Gerald Mertens (Deutsche Orchestervereinigung) nach Lösungen.

Musikmesse 2014: Energiewende – MINT versus Kunst?

Wird die kulturelle Bildung zugunsten der MINT-Fächer an deutschen Schulen wegrationalisiert? Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik werden an deutschen Schulen besonders gefördert, oft auf Kosten des Musikunterrichts. Diese problematische Entwicklung hinterfragen Michael Pabst-Krueger (Arbeitskreis für Schulmusik), Torsten Geißler (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und Theo Geißler (neue musikzeitung).

Musikmesse 2014: Musikexport & Menschenrechte – Stichwort Kulturaustausch

Kulturaustausch, Globalisierung, Kulturexport - geben wir unsere eigene Kultur langsam auf? "Musik ist international und wird überall verstanden" sagt Sophia Simeonov, Klarinettistin beim Bundesjugendorchester, in diesem Panel und erklärt warum gerade  die Musik zum Austausch mit anderen Kulturen so geeignet ist. Sönke Lentz (Bundesjugendorchester), Jörg Süßenbach (Goethe-Institut) und Christian Höppner (Deutscher Musikrat) erzählen von ihren eigenen Erfahrungen in diesem Bereich und analysieren Vor- und Nachteile.

Musikmesse 2014: Das Kooperationsverbot – Pro und Contra

Kulturelle Bildung an Schulen und in Kindertagesstätten – auf dem absteigenden Ast? Das Kooperatonsverbot zwischen Bund und Ländern, das im Rahmen der Föderalismusreform II im Jahr 2006 eingeführt wurde, hindert den Bund daran, die kulturelle Bildung in Schulen, Kindertagesstätten und Musikschulen direkt zu fördern. Christian Höppner (Deutscher Musikrat) und Thomas Goppel (Präsident des Bayerischen Musikrats) diskutieren dieses Thema mit Andreas Kolb (neue musikzeitung) im Panel auf der Frankfurter Musikmesse.

Inhalt abgleichen