Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Gespräch«

Leipziger Buchmesse 2017 – Jenny Friedrich-Freksa im Gespräch

Die Chefredakteurin der Zeitschrift "Kulturaustausch" Jenny Friedrich-Freksa im Gespräch mit Andreas Kolb (nmz). Unser letztes Gespräch vom Gemeinschaftsstand des ConBrio Verlags und des Deutschen Kulturrates auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse.

Leipziger Buchmesse 2017 – Henriette Pfaender im Gespräch

Die Autorin Henriette Pfaender spricht mit Andreas Kolb (nmz) über Ihr Buch "Vom Zuhörradio zum
Begleitprogramm – Öffentlich-rechtlicher Kulturfunk in der Fast-Food-Falle".

Leipziger Buchmesse 2017 – Nina George im Gespräch

Nina George, Bestsellerautorin und Bundesvorstandsmitglied des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) im Gespräch mit Barbara Haack (nmz) - auf dem Gemeinschaftsstand des ConBrio Verlags und des Deutschen Kulturrats.

Leipziger Buchmesse 2017 – Dr. Robert Staats im Gespräch

Auf der Leipziger Buchmesse 2017 vom Gemeinschaftsstand der nmz (ConBrio Verlag) und des Deutschen Kulturrats:
Dr. Robert Staats, Geschäftsführender Vorstand der VG Wort, im Gespräch mit Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat)

Leipziger Buchmesse 2017 – Alexander Skipis im Gespräch

Zum ersten Mal war die "neue musikzeitung" (ConBrio Verlag) in diesem Jahr gemeinsam mit dem "Deutschen Kulturrat" mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Zahlreiche Autoren und Gäste aus der Kulturpolitik haben sich zum Gespräch hier eingefunden. Den Anfang unserer kleinen Reihe macht Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der Theo Geißler (nmz) Rede und Antwort stand.

Die Donaueschinger Musiktage 2016 - Björn Gottstein im Gespräch

Im Vorfeld der Donaueschinger Musiktage vom 14. bis zum 16. Oktober 2016 traf sich Chefredakteur Andreas Kolb mit dem Künstlerischen Leiter des Festivals, Björn Gottstein, zu einem Gespräch über aktuelle Diskurse und neue Werke. Sehen Sie das Gespräch hier im Video oder lesen Sie es nach in der aktuellen Ausgabe der nmz (09/16)

Neuerscheinung im Verlag Breitkopf & Härtel: „Grundwissen Instrumentalpädagogik”

Während an den meisten Musikhochschulen heute neben der klassischen Ausbildung am Instrument vermehrt auch dann ein Schwerpunkt auf die Vorbereitung für eine spätere Unterrichtstätigkeit gelegt wird, wenn die Studierenden sich nicht für einen Studiengang der Instrumentalpädagogik entschieden haben, gibt es nach wie vor viele Quereinsteiger, deren Auseinandersetzung mit dem Thema Instrumentaldidaktik bislang vor allem im „Learning by Doing” besteht.

Musikmesse 2016 – Best Practice: Businesschancen für die Kreativwirtschaft in Aftrika

Das Afrika-Bild der meisten Deutschen ist durch andauernde Negativ-Schlagzeilen in der Presse geprägt. Wie viel Spannendes und Innovatives es dagegen im kulturellen Sektor zu entdecken gibt, möchte der Afrika-Verein der Deutschen Wirtschaft bei uns bekannter machen. Für eine Breitere Wahrnehmung vor allem der afrikanischen Musikkultur setzen sich auch Jay Rutledge vom Label Outhere Records und Christoph Borkowsky von der World Music Expo, der weltweit größten Messe für Welt-, Roots- und ethnische Musik ein.

Musikmesse 2016 – afrikanische Musikinstrumente von Afroton

Seit den 1970er Jahren ist Michael Röttger fasziniert von afrikanischen Musikinstrumenten. Er ist der Gründer der Firma Afroton, die Originalinstrumente aus Afrika in Deutschland vertreibt und zusammen mit Mitarbeitern aus Guinea und anderen afrikanischen Ländern baut er zudem auch hier in Deutschland hochwertige afrikanische Instrumente. Auf der Messe präsentierte Michael Röttger sein Sortiment mit vielen musikalischen Einlagen – es Moderiert Andreas Kolb (nmz).

Musikmesse 2016 – Das Kultur- und Bildungsunternehmen Hofer Symphoniker – ein Modell für alle?

Die Hofer Musikschule zählt zu den größten Musikschulen in Bayern. Das besondere dort ist, dass die Institution Musikschule vom Profiorchester der Stadt – den Hofer Symphonikern – betrieben wird.

Inhalt abgleichen