Dokument der Woche: das ist taktlos 5 – Von den 68ern lernen heißt: Scheitern lernen – Jetzt nachhören


(nmz) -
Was wir aus den digitalen Gründen retten können: Heute: Die fünfte Ausgabe von „das ist taktlos“ zum Thema 68er (dreißig Jahre danach), nämlich die Sendung vom 8. Mai 1998. Mit dabei war übrigens der kürzlich verstorbene Dieter Hildebrandt, mit dem wir vor der Sendung ein Gespräch führten, das an Klarheit nichts zu wünschen übrig lässt. Hauptgast und Gesprächspartner in der Sendung war übrigens Peter Michael Hamel. Hörenswert!
22.11.2013 - Von Martin Hufner

Dieter Hildebrandts Solo:
Play

Ferner war dies die Sendung, in der Theo Geißler seine seherischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte. Er sagt damals den Sieg von Dana International bei European Song Contest voraus. Einer ihrer Gegner damals, Guildo Horn.

taktlos No. 5 aus dem Sendekomplex 4 des Bayerischen Rundfunks litt allerdings an einer technischen Panne, der Haupt-Gesprächspartner der Live-Musiker von Embyro stand zu weit vom Mikrophon entfernt und ist daher schwer verständlich.

Und, anders als heute, war die Sendung gespickt mit Glossen: Hier von Jos Rink und Felix Janosa. Petra Pfaffenheuser berichtet von der 68er Front in der Musikpädagogik und Martin Hufner sinniert über den Zusammenhang von Chile-Kantate und Yoga. Unser Dokument der Woche.

Die ganze Sendung bei taktlos.

taktlos mit Embyro, Hamel, Stechbart Geissler und Loeckle.

Das könnte Sie auch interessieren: