Mister Schlenker-Arm swingt weiter: James Last feiert seinen 80. mit Tournee


(nmz) -
Hamburg (ddp-bay). James Last feiert seinen 80. Geburtstag im kommenden Jahr mit 23 Konzerten. Die Tournee, die den Bandleader durch Deutschland, Holland, die Schweiz, Belgien und Frankreich führt, soll am 23. April in Bayreuth beginnen, wie Last am Dienstag in Hamburg mitteilte. Der Abschluss der komplett neuen Produktion sei für den 20. Mai in Kempten geplant.
04.11.2008 - Von Agentur ddp

 «Musik ist das Schönste auf der Welt, und ich möchte sie nach wie vor unter Menschen bringen», begründete Last seine Motivation. Am 17. April 1929 als Hans Last in Bremen geboren, erhielt er mit zehn Jahren erste Klavierstunden. 1943 ging er zur Heeresmusikschule nach Bückeburg. Dort konzentrierte sich der Musiker auf Bass und Klavier. Fünf Jahre später gründete er sein erstes Ensemble. In den 70er und 80er Jahren kreierte Last seinen legendär gewordenen «Happy Partysound», der ihn in der ganzen Welt populär machte.

   Nach Angaben des Konzertveranstalters Semmel Concerts avancierte der preisgekrönte Last mit mehr als 80 Millionen verkauften Platten zum weltweit erfolgreichsten Bandleader. Ferner füllte der Bremer 85 Mal die Londoner Royal Albert Hall. Seine Tournee von 1999 mit über 150 000 verkauften Tickets gilt als erfolgreichste Konzertproduktion des Jahres. Mit einem ähnlichen Ansturm rechnet der Veranstalter bei der bevorstehenden Tournee «Mit 80 Jahren um die Welt», die auch in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Zürich, Straßburg und Antwerpen gastiert.

   «Ich bin mit der Zeit gegangen, habe mich neuen Entwicklungen nicht verschlossen und bin ehrlich und dankbar geblieben», nannte Last die Gründe für seinen andauernden Erfolg. Er halte sich in seiner Wahlheimat Florida mit Schwimmen und Golfspielen fit und fühle sich gesundheitlich gut. So lange er könne, wolle er demzufolge weiter auf der Bühne stehen, kündigte der 79-Jährige an. Jemand wie er könne «nicht einfach so aufhören».

Das könnte Sie auch interessieren: