Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Essen«

EMU – Music for all

07.07.10 (Matthias Pannes) -
Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) war Gastgeber der diesjährigen Konferenz der Europäischen Musikschul-Union (EMU) und hatte mit Unterstützung seitens der Staatskanzlei NRW und der Stadt Essen in die Kulturhauptstadt 2010 eingeladen und dort mit Schloss Borbeck einen hervorragenden Tagungsort gefunden.

Kritiker loben Aalto-Musiktheater und Schauspiel Köln

01.07.10 (nmz/kiz) -
Essen - Das Aalto-Musiktheater in Essen hat bei einer Kritikerumfrage des in Essen erscheinenden Magazins «theater pur» seine Spitzenposition als führendes Opernhaus in NRW behauptet. Die von der Zeitschrift befragten 25 Theaterjournalisten wählten die Deutsche Oper am Rhein (Düsseldorf/Duisburg) auf den zweiten Platz. In der Kategorie Tanztheater konnte sich die Deutsche Oper aber an die Spitze setzen.

Folkwang trauert um Felix Michael Deichmann

23.06.10 (nmz - Till Engel) -
Der Klavierpädagoge und Dozent der Folkwang Universität der Künste, Felix Michael Deichmann, ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er war noch bis vor kurzer Zeit voller Aktivität und künstlerischem Tatendrang. Über mehrere Jahrzehnte hinweg hat er das Erscheinungsbild der Hochschule auch über die Abteilung Tasteninstrumente hinaus entscheidend mitgeprägt.

Festival «Theater der Welt» zeigt 32 Projekte

09.06.10 (Agentur ddp) -
Essen - Am 30. Juni startet in Mülheim an der Ruhr und in Essen das Festival «Theater der Welt». Wie die Ruhr.2010 GmbH am Mittwoch in Essen mitteilte, werden bis zum 17. Juli insgesamt 32 Projekte von Künstlern aus aller Welt präsentiert. Zu sehen sind Aufführungen aus den Bereichen Theater, Film und Choreografie.

Preis des Klavier-Festivals Ruhr geht an Grigory Sokolov

05.06.10 (Agentur ddp) -
Essen - Der Preis des Klavier-Festivals Ruhr für außerordentliche pianistische Leistungen geht in diesem Jahr an den russischen Meisterpianisten Grigory Sokolov. Wie das Festival mitteilte, wird der gebürtige Leningrader am kommenden Donnerstag (10. Juni, 20.00 Uhr) in der Philharmonie Essen ausgezeichnet. Mit diesem Ehrenpreis ist ein Stipendium verbunden, das der Preisträger an einen Nachwuchskünstler seiner Wahl vergeben kann.

«!Sing»-Projekt bringt über 760 Chöre zum Singen

31.05.10 (nmz/kiz) -
Essen - Am Donnerstag (3. Juni) startet das Chorprojekt «!Sing - Day of Song» des Kulturhauptstadt-Jahres. Wie die Ruhr.2010 GmbH am Montag in Essen mitteilte, werden bis Sonntag (6. Juni) mehr als 760 Chöre sowie 26 000 Sängerinnen und Sänger auftreten.

50 000 Unterschriften für Essener TUP gesammelt

19.05.10 (Agentur ddp) -
Essen - Die von finanziellen Einschnitten bedrohte Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) hat bislang 50 000 Unterschriften für ihren Erhalt gesammelt. Wie der TUP-Betriebsrat mitteilte, soll der Stadtrat nun davon überzeugt werden, die bislang geleisteten Einsparungen der TUP anzuerkennen. Es gehe darum, der Gesellschaft Perspektiven und Planungssicherheit zu geben, hieß es.

Einstürzende Konzerthaus-Neubauten: Elbphilharmonie, Beethovenhalle Bonn und andere Fallbeispiele

05.05.10 (Andreas Kolb) -
Muss man Beethoven-Symphonien in einem Konzertsaal mit 2.000 Plätzen spielen? Natürlich nicht. In einer Untersuchung von Stefan Weinzierl aus dem Jahr 2002 wurden die Konzerträume Beethovens vermessen und verglichen. In einem Saal wie der Berliner Philharmonie müsste demnach ein Orchester mit 1.000 Musikern besetzt sein, um ein vergleichbares Klangvolumen hervorzubringen wie die Lobkowitzsche Kapelle mit ihrer Standardbesetzung von 35 Musikern bei der Aufführung der 3. Symphonie im Wiener Palais Lobkowitz.

Holzhammer unterm Hammerhorn: Henzes „Elegie für junge Liebende“ in Essen

27.04.10 (Georg Beck) -
„Immer wieder einmal“, hatten sich Henze und seine Librettisten Wystan Auden und Chester Kallman vorgestellt, sollte einem in diesem Stück „das Lachen vergehen“. Karoline Gruber, mit der Erstaufführung von Henzes Psychodrama am Essener Aalto-Theater betraut, lässt dieses Lachen erst ganz am Ende vergehen. Dann aber gründlich. Ein dem Wahnsinn naher Gregor Mittenzauber drückt sich ein Riesenei an die Brust – wie weiland der Große Diktator, alias Charles Chaplin, die Erdkugel. Vom Schnürboden baumeln Leichen. Düster irrlichtert es aus dem Orchestergraben. Kehraus im Berggasthof zum Schwarzen Adler.

Eine Kulturhauptstadt von allen und für alle: Oliver Scheytt im Gespräch

09.04.10 (Andreas Kolb) -
Europas Kulturhauptstadt 2010 ist in Wirklichkeit keine Stadt, sondern eine Städtelandschaft bestehend aus 53 Städten und 5,3 Millionen Einwohnern, aus hunderten Kultureinrichtungen und tausenden von Kulturschaffenden. Von Oliver Scheytt, Geschäftsführer der RUHR.2010 GmbH, wollte die neue musikzeitung wissen, wie viel Kunst, Kultur und Kreativität sich hinter der Marke RUHR.2010 verbirgt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: