Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Essen«

Ciulli fordert Geld aus Banken-Rettungspaket für Theater

06.07.09 (Agentur ddp) -
Der Regisseur Roberto Ciulli fordert Geld aus dem Banken-Rettungsfonds der Bundesregierung für die deutschen Theater. «Von dem Geld, das zur Rettung einer Bank investiert wird, sollten ein Prozent für ein Theater oder für eine andere Kulturinstitution abgeführt werden», sagte der Leiter des Mülheimer Theaters an der Ruhr laut Vorabbericht der WAZ-Gruppe (Samstagausgabe).

Medienkunstmesse startet auf Kokerei-Gelände

05.06.09 (Agentur ddp) -
Essen - Mit über 300 Werken von mehr als 80 Künstlern startet heute (5. Juni) die diesjährige Medienkunst-Messe «contemporary art ruhr 2009» in Essen. In der ehemaligen Mischanlage der Kokerei Zollverein präsentieren sich nach Angaben der Veranstalter bis Sonntag Künstler aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Auf vier Ebenen ist unter anderem Videokunst, Installationen, multimediale oder dreidimensionale Projekte, Lichtkunst und Performance-Kunst ausgestellt.

Begrüßungskonzert mit Trompeten und Posaunen am Pfingstsonntag in der Philharmonie

31.05.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Die offizielle Willkommens-Fanfare für alle Gäste des 46. Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" wird heute um 20 Uhr, erklingen, wenn in der Essener Philharmonie die JungeBläserphilharmonie zum Begrüßungskonzert einlädt. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Puccini, Bizet, Melillo, Bernstein und Gershwin. Die künstlerische Leitung hat der renommierte Dirigent und langjährige Mentor des Orchesters Pierre Kuijpers.

Einstimmigkeit liegt im Trend

29.05.09 (Andreas Kolb) -
Zum 1. April nahm das Institut für Gregorianik an der Folkwang Hochschule Essen seine Arbeit auf. Die neue musikzeitung sprach mit dem Leiter KMD, Prof. Dr. Stefan Klöckner.

Countdown läuft: 46. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Essen

28.05.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
In Essen startet am Freitag (29. Mai) der 46. Bundeswettbewerb «Jugend musiziert». Nach Angaben der Organisatoren nehmen mehr als 2300 Preisträger der Landeswettbewerbe teil. Die meisten Teilnehmer kommen aus Baden-Württemberg (547), Nordrhein-Westfalen (344) und Bayern (254). Den Angaben zufolge wurde damit in diesem Jahr ein Teilnehmerrekord erreicht.

Mehr Engagement für das Kulturhauptstadtprojekt gefordert

20.05.09 (Agentur ddp) -
Berlin/Essen - Der Deutsche Kulturrat fordert von Bund und Ländern mehr Engagement im Hinblick auf das Kulturhauptstadtprojekt im kommenden Jahr im Ruhrgebiet. Dem Vorhaben fehle nicht nur Geld, sondern in der letzten Vorbereitungsphase «bundesweite Ausstrahlung und Beachtung», kritisierte Kulturrat-Geschäftsführer Olaf Zimmermann am Mittwoch in Berlin. Bund und die Gemeinschaft der Bundesländer müssten sich der europäischen Bedeutung des Kulturhauptstadtprojektes bewusster werden, fügte er hinzu.

Festival internationaler Begegnungen

03.05.09 (red) -
An der Feinabstimmung wird noch intensiv gearbeitet, die Eckdaten stehen jedoch fest: Der 46. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wird 2.316 Jugendliche aus ganz Deutschland und Deutschen Schulen im Ausland begrüßen können! Vom 29. Mai bis 6. Juni 2009 werden sie, zusammen mit Eltern, Freunden, Lehrern zu Gast in Essen sein. Damit bricht Deutschlands bedeutendster Musikwettbewerb einmal mehr alle Rekorde. Im 46. Jahr des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sind folgende Solo-Kategorien ausgeschrieben: Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Musical, Orgel, erstmals können auch Bassisten mit populärer Musik teilnehmen. Für Ensembles lauten die Kategorien: Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble, Klavier vierhändig, außerdem können sich besondere Ensembles mit bis zu 13 Musikern mit Werken der Klassik, Romantik, Spätromantik und Klassischen Moderne beteiligen.

Folkwang Hochschule gründet Institut für Gregorianik

03.04.09 (PM) -
Auf einstimmige Empfehlung des Senats der Folkwang Hochschule hat das Rektorat der Hochschule die Gründung eines neuen Instituts beschlossen: Am 1. April nahm das Institut für Gregorianik seine Arbeit auf – unter der Leitung des jeweiligen Amtsinhabers der Professur für Gregorianik und Liturgik, Prof. Dr. KMD Stefan Klöckner. Er ist der deutschlandweit einzige Vollzeitprofessor für Gregorianik und Liturgik.

Essener TuP reagiert mit «Empörung» auf Einsparforderungen

04.03.09 (Agentur ddp) -
Essen - Die Theater- und Philharmonie Essen GmbH (TuP) hat «mit Fassungslosigkeit und Empörung» auf die von der Bezirksregierung Düsseldorf geforderten Einsparungen reagiert. Die Bezirksregierung sei weiterhin nicht bereit, einen finanziellen Ausgleich für die Tariferhöhungen der Jahre 2008 und 2009 zu gewähren, sagte der TuP-Betriebsratsvorsitzende Adil Laraki. Das führe dazu, dass sich bis 2013 ein Defizit von mehr als 15 Millionen Euro anhäufen werde.

Über 8000 Unterschriften für Theater und Philharmonie Essen

02.03.09 (Agentur ddp) -
Essen - Die Unterschriftenaktion zum Erhalt aller künstlerischen Sparten der Theater- und Philharmonie Essen GmbH (TuP) verzeichnet nach Angaben des Betriebsrats einen «enormen Erfolg». Mehr als 8000 Menschen hätten die vor etwa einer Woche gestartete Aktion mit ihrer Unterschrift unterstützt, teilte der Betriebsrat am Montag mit. Das sei «ein klares Bekenntnis der Bürger der Stadt und Region zum größten Theaterbetrieb in Nordrhein-Westfalen».
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: