Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hamburg«

NDR verlängert Vertrag von Chefdirigent Andrew Manze

21.03.17 (dpa) -
Hannover - Andrew Manze bleibt bis zum Sommer 2021 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie in Hannover. NDR-Intendant Lutz Marmor und der 52-jährige Brite unterzeichneten am Dienstag eine entsprechende Vereinbarung. Manze stammt aus London, er ist seit Sommer 2014 Chef des Orchesters. Der Musiker sagte, er fühle sich geehrt, dass man ihn gebeten habe, seine Zeit als Chefdirigent zu verlängern. Für dieses Jahr seien Gastspiele in London und Paris geplant.

Tourismus-Chef: Nachfrage nach „Elphi“-Tickets riesengroß

12.03.17 (dpa) -
Die Nachfrage nach Elbphilharmonie-Tickets durch Reiseveranstalter ist riesengroß. Das berichtete Hamburgs Tourismuschef, Michael Otremba, von der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin. „Wir müssen schauen, wie wir diesem Nachfragedruck gerecht werden können.“

Anfassen und Mitmachen streng erlaubt

07.03.17 (Barbara Stiller) -
„Die Elbphilharmonie ist für alle da“, so begrüßte Intendant Christoph Lieben-Seutter sein Publikum am großen Elbphilharmonie-Familientag. Nach knapp drei Wochen Eröffnungsprogramm vom Allerfeinsten fuhren die Rolltreppen am Sonntag, den 29.01.2017, zwölf lange Stunden für Familien mit Kindern von 0 bis jugendlich. Bereits um 9 Uhr begannen die ersten Konzerte und Workshops für Familien mit Babys und Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren. Von weit her kamen viele Gäste angereist, um den Tag, dessen Besuch offenbar ein Weihnachtsgeschenk vieler Großeltern war, mit einem Wochenendausflug nach Hamburg zu verbinden. Man erwarb die Karten für jeweils drei- bis vierstündige Zeitfenster. Anschließend kamen neue Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen. Logistisch waren die drei Slots für die Veranstalter ein Drahtseilakt der besonderen Art, der ganz offensichtlich problemlos gelang.

Die Partitur im Kopf haben

07.03.17 (Eckart Rohlfs) -
Sinfonie Nr. 5 „homo homini lupus“ – Gürsching hat keine erste, zweite, dritte oder vierte Sinfonie geschrieben, nur diese eine Nr. fünf, „vielgestaltig, ausdrucksstark und innovativ in Form und Struktur“, – so beschreibt Wolfram Rüdiger sie in einer Besprechung. Das Signum gleichsam „ein gegenwartskritischer Impuls“, die Wut über das „Fortwirken der Banalität des Bösen“ in unserem barbarischen 20. Jahrhundert – so hat man Albrecht Gürsching bisher nicht gekannt, nicht erkannt – die Sinfonie symbolhaft in Töne gefasst, wurde zu einem desillusionierten Ausruf (2008).

Hamburg goes Texas - Kreativwirtschaft knüpft neue Kontakte

02.03.17 (dpa) -
Hamburg - Vertreter der Hamburger Musik- und Medienwirtschaft machen sich zur Messe «South by Southwest» vom 10. bis 19. März in Texas auf. Hamburg sei auf der Messe in Austin so präsent wie kaum eine andere deutsche Stadt, teilte der Senat am Mittwoch mit.

Vorsicht Musikurheber: Problematische Verlagsformulare in Sachen Verlegerbeteiligung im Umlauf

01.03.17 (Martin Hufner) -
Seit sich Bruno Kramm vor dem Kammergericht Berlin einige Rechte für die Urheber gegenüber den Verlegern erstritten hat, ist eine gewisse Unruhe, die Zukunft der Gema-Verteilung betreffend, bemerkbar. Die Gema hat dazu einen Modus vivendi entwickelt, in Abstimmung mit den in der Gema vertretenen Gruppen: Urheber, Textdichter und Verleger. Mit einem gemeinsam entwickelten Formular sollen die vergangenen und künftigen Beteiligungen ausgewogen und differenziert definiert werden. Einige Verlage scheren aber aus.

25. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds

28.02.17 (PM) -
Hamburg - Der Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds feierte sein Silberjubiläum am letzten Februarwochenende im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe mit 55 jungen Musikern im Alter von 12 bis 28 Jahren, die aus ganz Deutschland anreisten und um die Meisterinstrumente aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds oder die Verlängerung ihrer Leihfristen spielten.

Ballettlegende John Neumeier: Ein Leben für den Tanz

24.02.17 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Vom jüngsten zum dienstältesten Ballettdirektor: Seit mehr als 40 Jahren leitet John Neumeier das Hamburg Ballett, das er zu Weltruhm führte. Auch mit 78 Jahren denkt der Amerikaner nicht ans Aufhören.

Junge Musiker spielen um kostbare Streichinstrumente

22.02.17 (dpa) -
Hamburg - Auf einer Stradivari zu spielen - dieser Traum wird für einen jungen Geiger oder eine junge Geigerin bald wahr: Zum 25. Mal lädt die Deutsche Stiftung Musikleben vom 24. bis 26. Februar die junge Streicherelite zum Wettbewerb um Meisterinstrumente ein.

Kultursenator Brosda: Kultur gibt Orientierung in turbulenten Zeiten

20.02.17 (dpa) -
Hamburg - Für den neuen Hamburger Kultursenator Carsten Brosda (SPD) spielt die Kultur eine immer wichtigere Rolle für die Gesellschaft. «Wir kommen in eine Zeit, in der sich die gesellschaftliche Debatte wieder zunehmend um Sinn- und Orientierungsfragen drehen wird und damit Themen der Kultur offensichtlich stärker mit in den Fokus geraten», sagte der Politiker im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.
Inhalt abgleichen