Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hamburg«

Klaus Doldinger bekommt Echo Jazz für sein Lebenswerk

23.05.17 (dpa) -
Hamburg - Der Saxofonist und Bandleader Klaus Doldinger (81) wird mit dem Echo Jazz für sein Lebenswerk ausgezeichnet. «Doldingers musikalische Bandbreite ist enorm, sie reicht von Latin Swing bis zum Jazzrock», betonte Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), in einer Mitteilung am Dienstag. Nicht zuletzt seinen Filmmusiken sei es zu verdanken, dass Jazz aus Deutschland internationales Renommee erlangen konnte.

Achim Dobschall neuer Leiter des Bereichs Orchester beim NDR

22.05.17 (dpa) -
Hamburg - Achim Dobschall (60) wird zum 1. September neuer Leiter des Bereichs Orchester, Chor und Konzerte im Norddeutschen Rundfunk (NDR). Der Manager des NDR Elbphilharmonie Orchesters werde Nachfolger von Andrea Zietzschmann, die als Intendantin zu den Berliner Philharmonikern geht, teilte der NDR in Hamburg mit.

ARD-Verantwortlicher schließt Rückzug vom ESC aus

15.05.17 (dpa) -
Berlin - Trotz der erneuten Pleite Deutschlands beim Eurovision Song Contest (ESC) will die ARD dem Musikwettbewerb treu bleiben. «Nach dem Spiel ist vor dem Spiel», sagte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber der «Bild»-Zeitung (Montag). Auf die Frage, ob Deutschland nach dem dritten ESC-Debakel in Folge aussteigen solle, sagte er: «Nein.»

«Wie schön, dass du geboren bist» - Rolf Zuckowski wird 70

12.05.17 (Dorit Koch, dpa) -
Hamburg - Seinen 70. Geburtstag will Liedermacher Rolf Zuckowski mit mehreren kleinen Feiern begehen, aber möglichst ohne Präsente. «Wenn man so gesund ist wie ich und so viel erleben durfte, ist das ja bereits ein großes Geschenk», sagte der Hamburger vor dem Jubiläum am 12. Mai.

Elbphilharmonie beschert Hamburg einen Klassik-Boom

08.05.17 (dpa) -
Hamburg - Die Elbphilharmonie hat in Hamburg einen wahren Klassik-Boom ausgelöst. Vier Monate nach der Eröffnung ist die Nachfrage nach Tickets weiter ungebrochen. Neue Konzertangebote sind innerhalb weniger Stunden ausgebucht. «Diese Euphorie kann einen glücklich machen», sagte Kultursenator Carsten Brosda (SPD) bei der Vorstellung der neuen Saison in dem spektakulären Konzertsaal.

Norah Jones und Anna-Lena Schnabel gewinnen Echo Jazz

26.04.17 (dpa) -
Hamburg - Die Jury des Echo Jazz hat sich entschieden: Internationale Jazz-Größen wie Norah Jones und das Branford Marsalis Quartet gehören ebenso zu den Gewinnern wie Künstler der nationalen Jazz-Szene und die Hamburger Newcomerin Anna-Lena Schnabel.

Die GEMA trauert um ihr Aufsichtsratsmitglied Frank Dostal

19.04.17 (PM - GEMA) -
Frank Dostal, international erfolgreicher Textdichter und Produzent, ist in der Nacht zum 18. April 2017 in Hamburg unerwartet verstorben. Seit 1994 war Frank Dostal Mitglied im Aufsichtsrat der GEMA und seit 2006 dessen stellvertretender Vorsitzender.

100 Tage Elbphilharmonie: Was läuft gut - was läuft nicht so gut?

19.04.17 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano hatte sich schon vor der Eröffnung weit aus dem Fenster gelegt, als er meinte: «Die Elbphilharmonie wird der beste Saal der Welt.» Seit 100 Tagen begeistert das neue Konzerthaus Hamburger und Touristen gleichermaßen. Klassik-Stars wie Riccardo Muti, Yo-Yo Ma und Cecilia Bartoli geben sich die Klinke in die Hand.

Vertikalreise – „Die Frau ohne Schatten“ an der Hamburgischen Staatsoper

18.04.17 (Peter P. Pachl) -
Eine Woche nach der Neuinszenierung von Strauss’ Komposition des Kunstmärchens von Hugo von Hofmannsthal durch die Berliner Staatsoper, hievte auch die Staatsoper Hamburg jene Spielvorlage, welche die Autoren gerne als pures Märchen jenseits von Deutungen gesehen hätten, auf den Prüfstand eines psychologisch ausgerichteten Regietheaters. Ein nicht immer schlüssiger, aber sehens- und hörenswerter Abend.

Staatsoper Hamburg mit Klassikern und neuem Musiktheater

13.04.17 (dpa) -
Hamburg - Mit Opernklassikern und zwei Uraufführungen gehen Hamburgs Opernintendant Georges Delnon und Generalmusikdirektor Kent Nagano in ihre dritte Spielzeit. «In der dritten Saison führen wir unsere bühnenästhetische Linie fort, befragen große wichtige Werke der Opernliteratur und kreieren neues Musiktheater», sagte Intendant Georges Delnon in Hamburg.
Inhalt abgleichen