Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Köln«

Ende einer Ära

27.02.19 (nmz) -
Die Nachricht steht für einen bundesweiten Trend: Nicht nur in Großstädten, insbesondere in Klein- und Mittelstädten schließen immer häufiger Musikfachhäuser, die bisher ihre regionale Klientel mit Noten, Instrumentenzubehör und je nach Schwerpunkt auch mit Instrumenten versorgt haben.

Ein erster Erfolg

27.02.19 (ver.di) -
In der Stadtratssitzung am Donnerstag, den 14. Februar 2019, wurde eine deutliche Verbesserung des Personaletats der Rheinischen Musikschule Köln (RMS Köln) verabschiedet – ein wichtiger Schritt, in der Umsetzung des Haushaltsbeschlusses vom 8. November 2018 hin zu einer Erhöhung des Stellenwerts musikalischer Bildung in Köln.

Der Landesmusikrat NRW wird 40

27.02.19 (LMR NRW) -
In diesen Wochen wird der Landesmusikrat NRW vierzig Jahre alt. Im November 1978 fanden sich 26 maßgebliche Verbände und Institutionen des Musiklebens zur Gründung zusammen, im Juni 1979 wurde der Landesmusikrat NRW e.V. ins Vereinsregister eingetragen. Weitere dreißig Verbände sind nach und nach in den Dachverband eingetreten und haben eine beachtliche Gestaltungsfreude in das nordrhein-westfälische Musikleben getragen. Am 14. Februar trafen sich aus diesem Anlass Vertreterinnen und Vertreter der Landesmusikräte aus anderen Bundesländern abends mit Delegierten des Landesmusikrats NRW und weiteren Gästen zu einer Feierstunde im Kölner Funkhaus.

WDR würdigt gestorbenen Mit-Erfinder von «Rockpalast» Peter Rüchel

21.02.19 (dpa) -
Köln/Leverkusen - Peter Rüchel, Mit-Erfinder der Musiksendung «Rockpalast», ist nach Angaben des WDR am Mittwoch im Alter von 81 Jahren in Leverkusen gestorben. «Mit dem Rockpalast haben er und Regisseur Christian Wagner vor mehr als 40 Jahren etwas Neues, Aufregendes und Einzigartiges geschaffen», erklärte WDR-Intendant Tom Buhrow.

Klopperei in Knollendorf - Das Kölner Kultur-Wirrwarr

04.02.19 (Christoph Driessen, dpa) -
Köln - Die Kölner Oberbürgermeisterin hatte einen neuen Theaterintendanten für ihre Stadt ausgesucht, doch das Echo darauf war so negativ, dass er sich eilig wieder zurückzog. Nach diesem Eklat stellt sich die Frage: Warum immer wieder Köln?

Migration, Pluralität, Diversität

30.01.19 (Andreas Kolb) -
Das Forum neuer Musik des Deutschlandfunks wird Anfang April 20 Jahre alt. Kurator Frank Kämpfer hat es zu einem diskursiven Musik-Wort-Veranstaltungsformat entwickelt, bei dem sich Projekte mit neuer Musik auf gesellschaftlich relevante Themen und Fragen beziehen. Das 20. Forum widmet sich dem Themenfeld „Migration / Integration“. Chefredakteur Andreas Kolb sprach mit dem Deutschlandfunk-Redakteur:

Neuer Intendant des Schauspiels Köln kommt aus Salzburg

24.01.19 (dpa) -
Köln - Das Schauspiel Köln hat einen neuen Intendanten ab Sommer 2021 gefunden. Den Posten übernimmt nach Stadtangaben Carl Philip von Maldeghem, der derzeit noch Intendant des Salzburger Landestheaters ist.

Dirigent Nagano für neue Herangehensweise an Wagners «Ring»

19.01.19 (dpa) -
Köln - Der US-Stardirigent Kent Nagano (67) will mit dem Alte-Musik-Ensemble Concerto Köln eine Originalklang-getreue Aufführung von Richard Wagners Opernzyklus «Der Ring des Nibelungen» erarbeiten. «Ich bin ein Teil dieses sehr inspirierenden Prozesses, an dessen Ende die Erkenntnis stehen mag: Wir können Wagner nicht mehr so spielen und singen, wie wir es seit jeher tun und gewohnt sind», sagte Nagano dem «Kölner Stadt-Anzeiger».

Das letzte Fest: Viva wird 25 Jahre alt und macht die Musik aus

30.11.18 (dpa, Jonas-Erik Schmidt) -
Berlin/Köln - Kaum ein Sender verkörperte so das Lebensgefühl der 90er Jahre wie Viva. Von dem einstigen Rausch ist allerdings nichts geblieben, Ende des Jahres wird die deutsche Antwort auf MTV eingestellt. Immerhin gibt es noch mal etwas zu feiern - man darf melancholisch werden.

Kulturradio WDR 3 veranstaltet eigene Komponisten-Werkstatt mit Konzert

22.11.18 (PM) -
Das Kulturradio WDR 3 gibt jungen Nachwuchs-Komponistinnen und -Komponisten die Chance, eigene Werke in einem öffentlichen Konzert zur Aufführung zu bringen und sendet dieses im Radio. In Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat NRW, der Folkwang Universität der Künste Essen und der Hochschule für Musik und Tanz Köln veranstaltet WDR 3 eine Komponisten-Werkstatt.
Inhalt abgleichen