Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »CD«

Duke Ellington zum 120. Geburtstag

11.04.19 (Marcus Woelfle) -
Am 29. April jährt sich der Geburtstag Duke Ellingtons zum 120. Mal – kein besonders rundes Jubiläum zwar, doch eines, das sich im Vorfeld durch eine Reihe von Veröffentlichungen der letzten Monate ankündigte (auch wenn der Hinweis auf den Gedenktag vermutlich nicht einmal in der Intention der Plattenfirmen lag).

Rock – Seriosität – Elektronik

11.04.19 (Sven Ferchow) -
Sven Ferchow hat Musik von HVOB, Hozier, Joanne Shaw Taylor und Bryan Adams abgehört.

Der Tod ist groß

11.04.19 (Dirk Wieschollek) -
Neue Aufnahmen mit Musik von: Wolfgang Rihm, Mark Andre, Christian Winther Christensen, Steffen Schleiermacher, Peter Brötzmann und Kaija Saariaho

Mimikry und Transformation

21.03.19 (Dirk Wieschollek) -
Neue Musik von Max Richter, Emmanuel Nunes, Charles Uzor und Robin Hoffmann.

Viel Reife im Frühjahr

20.03.19 (Ferchow) -
Neue Scheiben von: Avril Lavigne, JORIS, Dendemann und ZAZ.

Mit Cello und anderen Streichinstrumenten

Neue Platten von und mit: Gregor Huebner, Sokratis Sinopoulos Quartet, Simsa Fünf, Youn Sun Nah und Franz von Chossy.

unüberhörbar 2019/03

20.03.19 (Hanspeter Krellmann) -
Bach: Fuge Es-Dur BWV 876, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 15, Beethoven: Streichquartett Nr. 12. Danish String Quartett +++ Yuri Falik: Streichquartette 3–6. Taneyev-Quartett +++ Beethoven: Egmont. Beethoven Orchester Bonn, Dirk Kaftan, Matthias Brandt

Die wogenden Cluster des Cecil Taylor

18.02.19 (Marcus A. Woelfle) -
„Der Versuch, von den Jobs mit Cecil zu leben, erweist sich als absolut unmöglich; es gibt einfach keine ökonomische Basis für eine derartige Musik. In Clubs ist sie völlig unverkäuflich, vor allem deswegen, weil jede Komposition eineinhalb Stunden dauert oder jedenfalls dauern könnte. Barbesitzer sind an so etwas nicht interessiert, denn wenn es etwas gibt, was sie hassen, dann sind es Leute, die mit offenem Munde dasitzen und von der Musik völlig in Anspruch genommen werden, Barbesitzer wollen Getränke verkaufen.

Die Alten müssen erst mal ran

18.02.19 (Sven Ferchow) -
Von alten und neuen Hasen: Sharon van Etten, Alice Merton, Herbert Grönemeyer, Papa Roach, Thunder.

Eine fremde und seltsame Welt

18.02.19 (Dirk Wieschollek) -
Neue Platten von und mit Eva Reiter, Anna Korsun, der DEGEM und dem Ensemble „LUX:NM“.
Inhalt abgleichen