Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »CD«

unüberhörbar 2018/05

17.05.18 (Christoph Schlüren) -
Franz Danzi: Piano Concerto in E flat major, Overture in D major, Cello Concerto in E minor. Solisten, Münchener Kammerorchester, Howard Griffiths. Sony +++ Mandolino e Violino in Italia. Anna Torge, Mandoline; Mayumi Hirasaki, Violine; Il Cantino. cpo +++ Ensemble Esperanza: Southern Tunes: Werke von E. Toldrà, O. Respighi, Komitas, N. Rota. Ars Produktion +++ Excentric – Masterpieces for Accordion from the Thirties, Forties and Fivties. Helmut C. Jacobs, Akkordeon. Augemus +++ Kara Karayev: Piano Works. Elnara Ismailova, Klavier. Avi

Aus dem Sax-Winkel

Ein monophones Instrument wie das Saxophon muss nicht unbedingt im Vordergrund sein, sondern kann auch aus einem bestimmten Winkel zu einer Gruppe eine zugeordnete Funktion haben.

Zeitreisen und Evergreens

19.04.18 (Sven Ferchow) -
Platten von: The Fratellis, Kim Wilde, The Decemberists, Judas Priest und den Stone Temple Pilots.

Immanenz und Transzendenz

19.04.18 (Dirk Wieschollek) -
Luigi Nonos zwei (!) Werke mit elementarer Klavierbeteiligung bekommt man selten zu hören. Die Referenzaufnahme von „Como una ola de fuerza y luz“ (1971/72) mit Pollini, Abbado und dem Symphonieorchester des BR stammt von 1973! Nun hat sie eine mindestens ebenbürtige Neueinspielung an die Seite bekommen mit einer dramatisch effektiven Claudia Barainsky, Jan Michiels am markanten Klavierpart, dem WDR Sinfonieorchester unter Peter Rundel und den üblichen Verdächtigen aus dem SWR Experimentalstudio.

unüberhörbar 2018/04

19.04.18 (Hanspeter Krellmann) -
Mauricio Kagel: mimetics. Sabine Liebner, Klavier. Wergo +++ Sergej Prokofieff: Romeo und Julia. Baltimore Symphony Orchestra, Marin Alsop. Naxos +++ Tzvi Avni: Credo. Johannes Gmeinder, Klarinette; Kolja Lessing, Violine; Fjölnir Ólafsson, Bariton u.a. Perc.pro +++ Moritz Eggert: Muzak, Number Nine VII: Masse. SO des BR, David Robertson, Peter Rundel. Neos

Klassiker des Jazzgesangs

20.03.18 (Marcus Woelfle) -
Es ist ein Glückfall, dass sich von Ella Fitzgerald Rundfunkmitschnitte aus der Zeit erhalten haben, als sie Anfang 30 war. Bei ihren offiziellen Decca-Aufnahmen wurde sie meist von Streichorchestern, Gesangsgruppen und routinierten, aber nicht besonders profilierten Studiobigbands begleitet, und das mit eher kommerziellem Repertoire. Wie sie in jenen Tagen kompromisslos jazzte erleben wir in „The Complete Birdland Broadcasts“.

Komm Frühling, komm

20.03.18 (Sven Ferchow) -
Im Fokus: Franz Ferdinand, Chris Carrabba, Brian Fallon, Olli Schulz und Selig.

Europa und Asien

20.03.18 (Dirk Wieschollek) -
Ausfnahmen mit Musik von Helmut Lachenmann, Nikolaus Brass, Isang Yun und Xiaoyong Chen.

unüberhörbar 2018/03

20.03.18 (Christoph Schlüren) -
Beethoven: Diabelli-Variationen; Martin Helmchen, Klavier. +++ Weinberg: Violinkonzert op. 67; Kabalevsky: Cellokonzert Nr. 1 g-Moll op. 49, Fantasie f-Moll für Klavier und Orchester. Solisten, ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Cornelius Meister. +++ Morton Kargaard Septet: Animato 6161.

Gesang als Gebet

14.03.18 (Inga Behrendt) -
Es mutet an wie eine Gesamteinspielung aller gregorianischen Messgesänge des Kirchenjahres. 361 aufgenommene Gesänge! Und tatsächlich stellt die CD-Reihe „Narrabo omnia mirabilia tua“, gerade im EOS-Verlag erschienen, eine Einspielung der gregorianischen Messproprien aller Sonn- und hohen Feiertage des gesamten Kirchenjahres dar. Es fehlen allerdings die Gesänge der Heiligenfeste; dafür wurden andere Gesänge aufgenommen, so beispielsweise diejenigen von Aschermittwoch, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen, der Totenliturgie, der Kirchweihmesse sowie aus der Karwoche die Gesänge der Abendmahlsmesse am Gründonnerstag und diejenigen der Karfreitagsliturgie.
Inhalt abgleichen