Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »CD«

unüberhörbar 2017/09

17.09.17 (Christoph Schlüren) -
George Enescu: Violinsonate Nr. 3; Maurice Ravel: Violinsonate G-Dur, Tzigane; Nikos Skalkottas: Kleine Suiten 1 & 2. Jonian-Ilias Kadesha, Violine; Nicholas Rimmer, Klavier. Avi Music +++ Ylva Skog, Anders Nilsson: Violinkonzerte. Cecilia Zilliacus, Västerås Sinfonietta, Fredrik Burstedt. dB Productions +++ Horn Trios. Felix Klieser (Horn), Andrej Bielow (Violine), Herbert Schuch (Klavier). Berlin Classics

Anknüpfungspunkte

18.07.17 (Marcus A. Woelfle) -
Als Maurerklavier, Quetschkommode, gar Wanzenquetsche wurde es lange belächelt. Wenn das Akkordeon heute im Jazz ernst genommen wird, liegt das nicht zuletzt daran, dass der Franzose Richard Galliano seine Finger im Spiel hat, die ihm einen klanglichen Nuancenreichtum entlocken, der an große Bläser, Organisten oder Sänger erinnert. Mit „New Jazz Musette“ (Ponderosa) knüpft er an das Album „New Musette“ von 1991 an, dem er seinen Durchbruch verdankte, als er den Rat seines Mentors Astor Piazzolla befolgte, nicht nur amerikanischen Vorbildern nachzueifern: „Schaffe einen ‚Musette Neuve‘-Stil, wie ich den Tango Nuevo erfunden habe.“ Hier verschmilzt der Meister aus Nizza wieder Elemente urfranzösischer „Caféhausmusik“ und des modernen Jazz, nicht nur in Musettewalzern, sondern auch in Blues, Tangos und chansonesken Balladen. Poetische Verträumtheit, mediterrane Eleganz und blitzsaubere Virtuosität gehen Hand in Hand; alles ist licht und leicht, doch nicht leichtgewichtig. Den Eindruck mitreißender Frische und heiterer Gelöstheit unterstreicht die federleichte Begleitung des Bassisten Philippe Aerts und des Drummers André Ceccarelli, während der Gitarrist Sylvain Luc zur zweiten Solostimme wird, in der das Erbe Django Reinhardts weiterlebt.

Mit Vollgas in den Sommer

18.07.17 (Sven Ferchow) -
Nickelback, Kraftklub, Beth Ditto, 2raumwohnung, The Man und Rise against.

Fluoreszierende Klangflächen

18.07.17 (Dirk Wieschollek) -
Neue Aufnahmen von und mit: Gabriel Iranyi, Dominik Susteck, Dorrit Bauerecker, Manos Tsangaris, Oxana Omelchuk, Alvin Curran, Kalevi Aho, Milica Djordjevic.

Um Europa herum

Das Jazzgeschehen in Europa hat durchaus länderspezifische Prägungen, wie die selektive Betrachtung einiger Novitäten zeigt. Diskografisch wird die skandinavische Szene vom audiophilen Label Opus 3 gepflegt, das mit dem „40th Anniversary Celebration Album“ außer Blues und Tony Sheridan-Adaptionen auch eine intime „Round Midnight“-Version des Johan Dielemans Trio, die samtene Stimme der Vokalistin Yasmina in „My Foolish Heart“ und die vitale Oldtime Kustbandet vorstellt.

Laute Musik muss auch mal sein

13.06.17 (Sven Ferchow) -
Zum Beispiel: Papa Roach, Linkin Park, Blink 182, Die Toten Hosen und Mando Diao.

Alte Meister – Neue Meister?

13.06.17 (Dirk Wieschollek) -
„Hommage à Boulez“ +++ Streichquartette von Ernst Helmuth Flammer +++ Pierre Boulez +++ Reihe Neue Meister +++

unüberhörbar 2017/06

13.06.17 (Christoph Schlüren) -
Werner Pirchner: Piano Trios No. 1–3. Eggner Trio +++ Concerti III. GrauSchumacher Piano Duo. Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Brad Lubman +++ Matthew Whiteside: Dichroic Light, Music For Soloists, Chamber Ensembles and Electronics

Bei Onkel Pö spielten Jazzstarbands…

… nein, nicht permanent Dixieland, wie Udo Lindenberg meinte, sondern das breiteste Spektrum an Jazzstilen. Damals, in Hamburg-Eppendorf, wo die Szenekneipe von 1970 bis 1985, als sie wegen bautechnischer Statikprobleme geschlossen wurde, einige hervorragende Musiker einlud und so ein Publikumsmagnet wurde. Regelmäßig waren die 200 zugelassenen Plätze (meistens waren mehr Menschen drin) ausverkauft. Diese Ereignisse blieben nicht unbemerkt.

Symptome des Sommers

19.05.17 (Sven Ferchow) -
Musik von: Jamiroquai, Deep Purple, Seiler und Speer, John Mayer und Kendrick Lamar.
Inhalt abgleichen