Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Chor«

Chorszene Aritkel
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

So stark wie noch nie

19.06.18 (Arne Sonntag) -
Seit 1982 findet alle vier Jahre der Deutsche Chorwettbewerb statt. In fast allen Kategorien treten dabei viele der besten Laienchöre Deutschlands gegeneinander an. Der vom Deutschen Musikrat veranstaltete Wettbewerb ist aber vor allem eines: Wichtiger Impulsgeber für eine große Chorszene, deren künstlerisches Niveau immer weiter steigt.

Der lange Weg zur Spitze

30.04.18 (Arne Sonntag) -
Das Dirigentenforum des Deutschen Musikrats fördert in der Sparte Chordirigieren junge talentierte Chorleiter. Beim 3. Deutschen Chordirigentenpreis präsentierten sich am 21. April die drei Finalisten des Dirigentenforums.

Dreißig Personen brauchen keinen Dirigenten

09.04.18 (Milena Zielke) -
Das diesjährige Festival Chor@Berlin eröffnete mit zwei sehr unterschiedlichen Produktionen, die nicht nur musikalisch, sondern auch in choreografischer Hinsicht beeindruckten Klirrend kalt ist es im späten Februar dieses Jahres, als in Berlin das alljährliche Chorfestival Chor@berlin beginnt. Dick verhüllt in Schals, Daunenjacken und gefüttertes Schuhwerk strebt das gesangsaffine Publikum eilig dem Radialsystem zu, in dessen schlauchförmig engem Foyer es einem allerdings schnell warm wird. Wie eine Schafherde im Schneesturm wärmen sich die Menschen gegenseitig.

Der Deutsche Chorverband wird Bauherr

30.03.18 (Martin Hufner) -
Selten ist bei einer Pressekonferenz eine so hohe Dichte von Politikern zu beobachten. Doch die Erteilung der Baugenehmigung für das Deutsche Chorzentrum in Berlin war gewichtig: Der Bund war vertreten durch Günter Winands (an Stelle der kurzfristig verhinderten Kulturstaatsministerin Monika Grütters), der Berliner Senat durch Klaus Lederer (für das Bundesland Berlin), die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln durch Franziska Giffey. Dazu traten Alt-Bundespräsident Christian Wulff (jetzt in der Funktion als Präsident des Deutschen Chorverbandes) und Ex-MdB Petra Merkel (als Vizepräsidentin des Deutschen Chorverbandes).

Verstörende Gegenwärtigkeit

02.01.18 (Georg Beck) -
Die Vorgeschichte dieses ungewöhnlichen Jubiläums-Festivals lässt sich auf zweierlei Weise erzählen. Die ernste Version geht so: Wo das Verbrechen beschwiegen wird, wo der Mord ungesühnt bleibt, wo die Hilfe unterlassen, verweigert wurde, kann die Kunst nicht schweigen.

Auf dem Sprung nach Hannover ?

28.09.17 (Guido Krawinkel) -
Es war die vierte chor.com in Dortmund – und definitiv die letzte. Jedenfalls in Dortmund, denn eines ist sicher: Die chor.com hat sich als Branchentreff und in Sachen Chormusik zwar etabliert, sie wird aber umziehen. Aussichtsreichster Kandidat ist derzeit wohl Hannover, wie in Dortmund schon die Runde machte, auch dies eine ausgewiesen choraffine Stadt und vielleicht ein leichteres Pflaster für den öffentlichen Auftritt der chor.com.

Ein Monument für die Chormusik

28.09.17 (Regine Müller) -
Es ist noch herbstlich kühl morgens in Utrecht, aber vor dem Eingang des Tivoli Vredenburg hat sich bereits morgens um viertel vor neun eine mehr als fünfzig Meter lange Schlange angestaut. Das traditionsreiche Festival Oude Muziek hat treue Fans, aber zu so früher Stunde lockt nicht nur alte Musik in den großen Saal des multifunktionalen Baus, der den typisch niederländischen, nüchternen Charme des 21. Jahrhunderts ausstrahlt, sondern der Start eines Konzertmarathons, der sich über zwei Tage mit zwölf jeweils einstündigen Konzerten hinziehen wird. Das ist fast so viel Musik wie Wagners „Ring“, doch der lässt sich immerhin vier Tage Zeit.

Vom Finden des gemeinsamen Klangs

20.09.17 (Arne Sonntag) -
Der Deutsche Jugendkammerchor ist ein Auswahlensemble von talentierten und hochmotivierten jungen Sängerinnen und Sängern. 2014 hat Florian Benfer den Chor übernommen, der sich als musikalischer Leuchtturm innerhalb der hierzulande reichen Jugendchorlandschaft versteht. Das Ensemble erarbeitet sich anspruchsvolle Chormusik auf höchstem künstlerischen Niveau und ermöglicht den jungen Mitgliedern die Entfaltung ihrer musikalischen Potenziale.

Auf schwing dich Sopran, ins Klingsorland

30.06.17 (Georg Beck) -
Man hatte sich ein paar schöne Überraschungen ausgedacht. Hinterher war der Geschenktisch dann so voll, dass sich alles beinahe selber Konkurrenz machte und man das allerschöns­te Überraschungsei beinahe überlesen hätte, diese zwei locker auf Reim gewebten Fünfzeiler gleich beim Aufschlagen der Jubiläumsbroschüre. Klarer Fall, ein Gedicht. Eines, das tatsächlich „Auditivvokal“ überschrieben und auch genau so, im designten Ensemble-Halbfett, geschrieben war. Darunter der Name des Urhebers: Marcel Beyer. Daher also der Name! Nur, dass auf Nachfrage folgender Bescheid erging: Nein, genau andersherum sei es gewesen, nicht die Auditiven hätten „Auditivvokal“ in einem Marcel Beyer-Gedicht entdeckt, sondern Marcel Beyer habe Auditivvokal ein gleichnamiges Gedicht zum bestehenden Namen geschrieben und – geschenkt. Einfach so.
Inhalt abgleichen