Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Chor«

Chorszene Aritkel

Sie singen, sie inspirieren und sie unterrichten

12.11.19 (Robert Göstl) -
In einem Beitrag zu den Konzerten auf der chor.com 2019 in Hannover in der nmz Nr. 10/2019 haben wir versprochen, einen eigenen Beitrag zu Voces8 nachzuliefern. Anlass dafür ist die durchaus komplexe Gefühlslage, in der einen das Konzert mit Voces8, einem Schulchor und dem Mädchenchor Hannover zurückgelassen hat – vor allem wenn man in den vorangegangenen Workshops war, in denen erstere mit den beiden jungen Chören gearbeitet haben.

Schule der Spiritualität

30.10.19 (nmz-red) -
Im Jahr 2020 beginnt ein neuer Durchgang der Münsterschwarzacher Choralkurse. In drei aufeinanderfolgenden Einheiten von je einer knappen Woche (Montag bis Freitag, jeweils im Sommer der Jahre 2020 bis 2022) wird eine fundierte Einführung in Geschichte, Theorie und Praxis des Gregorianischen Chorals angeboten. Ein besonderer Akzent liegt auf der Praxis (Singen und – ab 2021 – Dirigieren) sowie der theologischen/spirituellen Verortung der gregorianischen Gesänge.

Keine Frage des Alters

27.09.19 (Robert Göstl) -
Die chor.com ist nach Hannover umgezogen und hat ihr bewährtes Konzept mitgenommen: Forum, Workshops und Konzerte. Der Begriff „Festival der Vokalmusik“ für Letztere ist zutreffend, denn die chor.com bietet zwar vor allem, aber eben nicht nur Chor. Sie präsentiert auch kleinere und vor allem junge Vokalformationen – die Szene ist in Bewegung.

Knotenpunkt einer vitalen Szene

27.09.19 (Miriam Stolzenwald) -
Dass Hannover deutschlandweit zu den wichtigsten Chorstädten zählt, ist bekannt. Nun durfte die Stadt erstmals Gastgeberin der chor.com sein, nachdem die Fachmesse für Vokalmusik seit der Gründung 2011 vier Mal in Dortmund stattgefunden hat.

Vielstimmig und reich an neuen Perspektiven

29.08.19 (Uwe Mitsching) -
„Bitte rücken Sie zusammen. Wir brauchen jeden Platz!“, bat Moritz Puschke in Nürnbergs Barockkirche St. Egidien inständig. Etwas Besseres kann dem neuen Künstlerischen Leiter eines alt­ehrwürdigen Festivals wie der Orgelwoche natürlich nicht passieren. Die heißt jetzt „Musikfest ION“ und endete in ihrer 68. Auflage nach gut zwei Wochen mit der Bilanz von ausverkauften Kirchen, Sälen und der uneingeschränkten Zustimmung des Publikums.

Hallo, wer singt denn da ?

30.03.19 (Heike Henning) -
Etwa zwei Millionen Menschen waren 2017 in Deutschland in Verbänden des vokalen Musizierens eingeschrieben, was etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht1. Wer sind die Sänger/-innen, was bewegt sie zum Sing­en, welche Musikstile gefallen ihnen, was schätzen sie an Proben, Konzerten sowie der Chorleitung, und wie verlief ihre musikalische Laufbahn? Mit diesen und weiteren Fragen haben sich ausgehend von der Universität Mozarteum Salzburg, Standort Innsbruck, zwei Studien (Allgemeinchöre und Jugendchöre) zum Chorsingen im deutschsprachigen Raum mit knapp 2.000 Teilnehmenden im Jahr 2018 beschäftigt. Spannende Ergebnisse brachte vor allem die Jugendchorstudie, da diese Altersgruppe vorher nur selten in den Fokus von Untersuchungen gerückt wurde.

Den Wandel des Chorsingens lebendig machen

27.02.19 (nmz-red) -
Das erste Landes-Chorfest wird am 31. August in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz durchgeführt. „Chorsingen ist Vielfalt“, sagt der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz Karl Wolff. Der größte Laienmusikverband im Land ist auch der Veranstalter dieses Großevents, in enger Kooperation mit dem Chorverband der Pfalz.

Befreiung aus dem Alltagsgeschehen

27.02.19 (Lena Maria Kosack) -
Kann sich das Singen im Chor positiv auf die Psyche und das seelische Wohlbefinden von Menschen mit psychischen Erkrankungen auswirken? Mit dieser Frage beschäftigt sich die im Folgenden umrissene Untersuchung, in der explizit ein musikpädagogisches, kein musiktherapeutisches Setting im Mittelpunkt steht. Mit Hilfe eines Psychotherapeuten wurde ein Projektchor gegründet, der aus Patientinnen und Patienten mit einer seelischen Belastung bestand. Sie nahmen den Chor als ein zusätzliches Angebot, parallel zu ihrer therapeutischen Behandlung wahr. Die Chorarbeit wurde mit den gängigen vokal- und chorpädagogischen Verfahren durchgeführt.

Stilistische Neugier, gesellschaftliche Fragen

29.11.18 (Albrecht Dümling) -
Der 1996 gegründete Chor Cantus Domus ist ein ungewöhnliches Ensemble, das Brücken schlägt zwischen verschiedenen Musikwelten, zwischen Klassik und Pop. Der Chor singt große Oratorien ebenso wie Popsongs. Dazu tritt er nicht nur in klassischen Konzertsälen auf, sondern auch bei Veranstaltungen wie etwa dem Kaltern Pop Festival in Südtirol. Sein Erkennungsmerkmal sind die „Konzept-Konzerte“, mit denen Cantus Domus Aufsehen erregt. Dieses neue Konzertformat weicht durch die Einbeziehung von Tanz, Szene und Elektronik sowie durch ungewohnte Auftrittsorte von der Norm ab.

So stark wie noch nie

19.06.18 (Arne Sonntag) -
Seit 1982 findet alle vier Jahre der Deutsche Chorwettbewerb statt. In fast allen Kategorien treten dabei viele der besten Laienchöre Deutschlands gegeneinander an. Der vom Deutschen Musikrat veranstaltete Wettbewerb ist aber vor allem eines: Wichtiger Impulsgeber für eine große Chorszene, deren künstlerisches Niveau immer weiter steigt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: