Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Chor«

Chorszene Aritkel

Alte und neue Musik, junge Chöre und Chorleiter

05.05.17 (Juan Martin Koch) -
Keine Frage: Die Mischung aus Branchentreff und Fachkongress, die der Deutsche Chorverband (DCV) unter dem Label chor.com vor sechs Jahren aus der Taufe gehoben hat, ist mittlerweile als feste Größe in der Chorszene etabliert. Vom 14. bis 17. September findet die chor.com in Dortmund zum vierten Mal statt und ihrem künstlerischen Leiter, dem DCV-Geschäftsführer Moritz Puschke ist im Gespräch die Freude über diesen Erfolg anzumerken: „Die Zahl der Angebote, an Veranstaltungsideen, die an uns herangetragen wird, ist weitaus größer als das vor sechs Jahren der Fall war. So groß, dass wir gar nicht alles abbilden und realisieren können.“

 Literaturempfehlungen

02.05.17 (Anne Kohler) -
1. Komponist, Titel, Entstehungsjahr, Textautor, Verlag
2. Besetzung, Dauer, Sprache, Schwierigkeitsgrad
3. Struktur, Form, Kommentar

Chancen und Problemfelder im Beziehungssystem Stimme

03.04.17 (Guido Krawinkel) -
Eckhard Schiffer, Facharzt für Nervenheilkunde und Chefarzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, brachte es auf den Punkt: „Singen ist eine Alternative zum Saufen. Hier werden Botenstoffe freigesetzt, für die man sonst Antidepressiva bräuchte“. Doch das ist nicht die einzige positive Wirkung, die dem Singen nachgesagt wird. Beim 15. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme in der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig machte man sich auf die Spur dieser Wirkungen, beleuchtete das Beziehungsgefüge, in dem sich die Stimme von Geburt an bewegt, und widmete sich mit dem Themenkomplex „Sexueller Missbrauch“ auch deutlich brisanteren Aspekten, durch die manche Einrichtung in der Vergangenheit in Misskredit geraten war.

Begegnungen auf der Chorinsel

01.12.16 (Vera Funk) -
Europäer verbinden mit den Bahamas gewöhnlich eher Palmen, Strand und vielleicht den Nationalvogel Flamingo. Dass der Inselstaat darüber hinaus über eine vielfältige Chor-Kulturlandschaft verfügt, zeigte das zehntägige Festival America Cantat, das am 31. August in der Hauptstadt Nassau zu Ende ging. Mehr als 500 Chormitglieder aus 16 Ländern (von Kanada bis zur südlichsten Spitze Argentiniens) sowie einige Gäste aus anderen Kontinenten waren der Einladung gefolgt: Damit beherbergte zum ersten Mal ein englischsprachiges Land dieses bunte Chorfestival.

Kulturelle Tradition, musikalische Neugier

25.11.16 (Juan Martin Koch) -
Als Chornation ist der Iran nicht unbedingt bekannt. Und doch gibt es dort eine kleine, sehr engagierte Chorszene, die den Austausch sucht. Im Spätsommer hatte der Chorleiter, Komponist, Workshopleiter und Musikpädagoge Markus Detterbeck Gelegenheit, sie näher kennenzulernen. Mit ihm sprach Juan Martin Koch.

Neue Musik als Daseinszweck

05.10.16 (Arne Sonntag) -
Das SWR Vokalensemble gehört weltweit zu den führenden Gesangsformationen für zeitgenössische Chormusik. In diesem Jahr feiert es seinen 70. Geburtstag.

Vom Kriminal-Tango bis zu Bach-Fugen

04.07.16 (Verena Großkreutz) -
Stuttgart – „Kriminal-Tango“ im Kopfbahnhofgebäude zwischen Lautsprecheransagen und gefährlich tief fliegenden Tauben, gospel-verpoppte „The Lord is my shepherd“-Gesänge im Sitzungssaal des Rathauses, und auf dem sonnenbeschienenen Schlossplatz: Mitmach-Singen mit dem fantastischen Männergesangsquintett Füenf, das dem Publikum seine „Schwabenhymne“ beibringt: „Wir haben nicht so viel Esprit wie die Berliner / dafür sind unsre Treppenhäuser cleaner“. Kurz: Die Bandbreite parallel laufender Konzerte beim Deutschen Chorfest, das seit 2008 alle vier Jahre vom Deutschen Chorverband veranstaltet wird und in diesem Jahr vom 26. bis 29. Mai in Stuttgart stattfand, war riesig.

Mit den Ohren lernen lernen

09.06.16 (Juliane Felsch-Grunow) -
Träumen – auch das gehört wahrscheinlich dazu. Ein geschultes Gehör, ein feines Gespür, musikalisch wie empathisch, diplomatisches Geschick. Niemand wird bestreiten, dass das unverzichtbare Gaben sind, um den Chefposten eines Chores auszufüllen, egal, wie jung oder alt seine Sänger auch sind. Aber Träumen, Probieren um der Sache willen, Neues wagen, ohne zu wissen, ob man am Ende scheitert oder einen Erfolg feiert – das passt doch kaum zum Effizienzstreben der Gegenwart.

Die Stadt singt

03.05.16 (N.N.) -
Vom 26. bis 29. Mai findet in Stutt­gart das Deutsche Chorfest 2016 statt. Mit über 700 Veranstaltungen werden mehr als 20 Spielstätten in der ganzen Stadt bespielt. Im Zentrum des Chorfestes, an dem mehr als 400 Chöre, Vokalensembles und Vocal Bands aus ganz Europa teilnehmen, stehen rund 80 Festkonzerte, unter anderem mit folgenden Chören und Ensembles: Bundesjazzorchester „BuJazzO“, Swingles (ehemals Swingle Singers), SWR Vokalensemble Stuttgart, solistenensemble stimmkunst, Kammerchor Stuttgart, Gächinger Kantorei und Jazzchor Freiburg. Am Freitag- und Samstagabend präsentiert sich beim „Nachtklang“ ein „Best of“ der Chorfest-Szene in jeweils über 30 Konzerten zum Wandeln – das Publikum ist eingeladen, zwischen den Spielstätten zu flanieren und sich das Programm aus den vielen parallelen Angeboten selbst zusammenzustellen.

Quantitativ und qualitativ ein Erfolgsmodell

03.05.16 (Robert Göstl) -
Es läuft der zehnte Jahrgang und nach einer solchen Zeit lässt eine Zwischenbilanz durchaus belastbare Rückschlüsse zu. In der mittlerweile fast nicht mehr zu über- und sicher nicht zu durchblickenden Landschaft der Projekte, die in Deutschland das jahrzehntelang vernachlässigte Singen mit Kindern wiederbeleben sollen, ist die Düsseldorfer SingPause eines mit hochinteressanten Grundsätzen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: