Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DTKV Baden-Württemberg«

Hochkarätige Meisterkurse

30.03.15 (Ulrike Albrecht) -
Die diesjährigen Fortbildungskurse des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg (TKV-BW) finden vom 4. bis 7. Juni an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen statt – mit Meisterkursen für Trompete, Klarinette, Violine, Gesang, Klavier(duo) und Klavierimprovisation sowie erstmals einem gesundheitsförderlichen Rahmenprogramm für alle Teilnehmer. Eine weitere Neuerung ist die journalistische Begleitung und mediale Aufbereitung der Kurse durch die Kultur- und Wissenschaftsjournalistin Dr. Christina Pfänder.

Tiefgehende Klangsprache

08.03.15 (Christiane Bausch) -
Sicher erinnern sich einige noch an frühere Jahre, als zeitgenössische Musik eher notgedrungen konsumiert wurde? Als diese Stücke, fast verschämt, in der Mitte des Programms zu hören waren, um es dem Zuhörer unmöglich zu machen, früher zu gehen oder gar später zu kommen? In Aalen gehört diese Zeit zweifellos der Vergangenheit an, füllten am Samstagabend, 25. Oktober, doch Besucherscharen schon zur Werkeinführung den großen Saal der Aalener Stadthalle.

Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle

05.03.15 () -

Breites Angebot an Fortbildungskursen

05.03.15 (Eckhart Fischer) -
Die diesjährigen Fortbildungskurse des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg finden vom 4. bis 7. Juni an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen statt. Die Angebote umfassen insgesamt sieben Meisterkurse: einen Klavierkurs mit den Professoren Hans-Peter und Volker Stenzl, einen Klavier-Improvisationskurs mit Eva- Maria Heinz, einen Gesangskurs mit Prof. Ulrike Sonntag, einen Violinkurs mit Prof. Stefan Hempel, einen Klarinettenkurs mit Prof. Laura Ruiz Ferreres und einen Trompetenkurs mit Prof. Wolfgang Bauer.

Die Rechts-Erstberatung

29.01.15 (Eckhart Fischer) -
Im Service-Paket des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg für seine Mitglieder ist eine Rechts-Erstberatung enthalten.

Mitglied werden! Was habe ich davon?

29.01.15 (Eckhart Fischer) -
In heutiger Zeit tritt der Solidargedanke, der seinerzeit die Gründung unseres Berufsverbandes entscheidend geprägt hat, mehr und mehr in den Hintergrund. Vielmehr erwarten (neue) Mitglieder von ihrem Verband eine Service-Orientiertheit. Auf diesem Weg entwickeln wir uns ständig weiter und bauen unsere Serviceangebote Stück für Stück aus. Immer wieder stellen einzelne Mitglieder erstaunt fest, dass sie gar nicht gewusst haben, was ihr Verband an Leistungen für sie bereithält.

Forum zum Spielen, Zuhören, Austauschen

Bereits zum fünften Mal finden vom 3. bis 5. Januar 2015 die Klarinettentage auf Schloss Unteröwisheim bei Bruchsal statt, veranstaltet vom Tonkünstlerverband Baden-Württemberg. Im stimmungsvollen ehemaligen Pfleghof des Klosters Maulbronn unterrichten dieses Mal zwei Dozentinnen: Bettina Beigelbeck und Ute Münch. Bettina Beigelbeck, die Initiatorin der Klarinettentage, ist als Pädagogin und gefragte Kammermusikerin in Karlsruhe aktiv. Ute Münch ist stellvertretende Soloklarinettistin bei den Stuttgarter Philharmonikern und kann ebenfalls auf eine langjährige Unterrichtserfahrung zurückblicken.

Kooperationsoffensive Ganztagsschule

13.11.14 (Ulrike Albrecht) -
Die Ganztagsschule öffnen, Netzwerke bilden, außerschulische Partner einbinden und dadurch Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Bildung ermöglichen: Seit langem macht sich der Tonkünstlerverband Baden- Württemberg (TKV-BW) für dieses Ziel stark. Nun gehört er zu den Unterzeichnern einer entsprechenden Rahmenvereinbarung, die zwischen dem Kultusministerium des Landes Baden- Württemberg und rund 40 Vereinigungen und Verbänden geschlossen wurde.

Tonkünstlerverband stark vertreten

10.11.14 () -
Die Mitgliederversammlung des Landesmusikrats Baden-Württemberg e. V. hat am 3. Juni 2014 in Stuttgart ein neues Präsidium gewählt. Der bisherige Präsident, Prof. Dr. Hermann Wilske, wurde mit über 95 Prozent der Stimmen für drei weitere Jahre im Amt bestätigt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: