Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DTKV Hessen«

Anhörung zum Musikschulgesetz im Landtag

Bei der Anhörung zum geplanten Musikschulgesetz am 1. Juli 2021 im hessischen Landtag vertraten Heike Schulte-Michaelis und Ute-Gabriela Schneppat den DTKV Hessen. Eingebracht wurde das Musikschulgesetz von der SPD-Fraktion in der letzten Sitzung des Parlaments vor der Weihnachtspause 2020. Seitdem beschäftigt sich der Landesvorstand intensiv mit diesem Gesetzentwurf.

Zweite Piano Adventures Lehrerausbildung

15.09.21 (CM) -
Das Piano Adventures Team und das Zentrum für Musik-Frühbildung freuen sich, nach einer erfolgreich durchgeführten pädagogischen Online-Seminarreihe zur Piano Adventures Lehrerausbildung 2020/2021 und einer zu Beginn des Jahres gestarteten neuen Ausbildungsreihe, nun auch im Oktober einen weiteren Ausbildungsstart der beliebten Online-Seminarreihe anzukündigen.

Begleittracks, mein Weg

15.09.21 (Christiane Maier) -
Anlässlich der EPTA-Online-Seminare zu „Aspekte des musikalischen Hörens“ am 29. Mai 2021 gab David Andruss, Konzertpianist, Komponist und Musikpädagoge, einen Einblick in seine 21-jährigen Erfahrungen mit dem Produzieren von über 1000 Begleittracks.

„Flöte an Tasten“

19.07.21 (Christiane Maier) -
Im Juli erscheint die CD-Einspielung „La Flûte Femme“ von Flöte an Tasten mit Werken von Komponistinnen. Christiane Maier sprach anlässlich des Erscheinens der CD mit der Flötistin Ute-Gabriela Schneppat.

Grund zum Feiern

Konzertieren unter Corona-Bedingungen? Das ist durchaus möglich! „Man muss nur erfinderisch sein!“, so Angelika Nebel. Seit dem 13. Juni 2020 gibt die renommierte Frankfurter Pia­nistin regelmäßig Konzerte in ihrem Studio im Westend. Beim Jubiläumskonzert mit mehr Zuhörern öffnete sie die Fenster ihres Studios, während es sich Ihre Zuhörer im Innenhof gemütlich machten.

Wiederentdeckung eines vergessenen Komponisten

Der in Worms geborene und in Frankfurt aufgewachsene Komponist Friedrich Gernsheim (1839-1916) war zu Lebzeiten ein international hoch geschätzter Komponist, Pianist und Dirigent. Seine Werke wurden unter anderem von Hans von Bülow aufgeführt. Mit Johannes Brahms, Gustav Mahler, Max Bruch und Ferdinand Hiller war er befreundet. Rossini widmete ihm sogar ein Werk. Heute ist seine Musik kaum bekannt. Denn die Werke von jüdischen Komponisten – so auch Gernsheims Werke – wurden von den Nationalsozialisten verboten. Seine Biografie wurde den Flammen der Bücherverbrennung übergeben. Jetzt ist die zweite CD der Gesamteinspielung des Klavierwerks von Friedrich Gernsheim durch den Wiesbadener Pianisten Jens Barnieck erschienen.

Zwei Transatlantische Konzerte

Musikschulen aus Ginsheim (Hessen, Deutschland) und Ann Arbor (Michigan, USA) musizieren gemeinsam unter dem Motto „Die Zukunft ist nicht wie wir sie uns vorstellen, sondern wie wir sie gestalten“.

Ein echter Meilenstein

04.05.21 (Regine Kandler) -
Dass im „Bildungsland Hessen“ die kulturelle und insbesondere die musikalische Bildung schlecht aufgestellt ist und dies mit prekären Beschäftigungsverhältnissen korrespondiert, ist bekannt und wird seit langem kritisiert:

Zeitgemäße Klavierpädagogik mit Mehrwert

07.04.21 (DTKV Hessen) -
Im März 2018 erhielt die Piano Adventures® Klaviermethode von Nancy und Randall Faber den Frances-Clark-Preis für Klavierpädagogik. Das Autoren-Ehepaar wurde für ihre signifikanten Beiträge im Bereich der Klavierpädagogik ausgezeichnet. Mittlerweile erschienen weit über 200 Publikationen, die unterschiedliche Genres abdecken. Durch die Bündelung ihrer unterschiedlichen Erfahrungen aus den Bereichen Komposition und Interpretation erlangten sie einen Ruf als weltweit führende Förderer von Klavierlehrern und Klavierschülern.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: