Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DTKV Sachsen-Anhalt«

Panta Rhei – alles fließt

15.04.18 (Kerstin Hansen) -
Vom 17. bis 25. November fand in Sachsen-Anhalt das 25. Tonkünstlerfest des Landesverbandes statt. Unter dem Motto „Panta Rhei“ standen Olivier Messiaen, dessen Todestag sich zum 25. Mal jährte, und der Magdeburger Komponist Dieter Nathow, der 80 Jahre alt geworden wäre, im Fokus der Festwoche. Eine Würdigung Georg Philipp Telemanns anlässlich seines 250. Todestages erfolgte im 23. Jugend-Kompositions-Wettbewerb. Dessen kompositorische Aufgabe lautete: „Wie würde der Europäer Telemann heute komponieren?“

Orgelmusik aus Dessau: eine CD-Rezension

22.01.17 (Kerstin Hansen) -
Vor uns liegt eine CD, die komplett in Dessau verortet ist – ein Kleinod mit Werken von Komponisten, deren Schaffen direkt oder indirekt mit der Region und Stadt Dessau in Verbindung steht. Der Organist Stefan Nusser hat sich im Zusammenhang mit dem 800-jährigen Stadtjubiläum 2012 mit Komponisten der Region befasst. Dabei entstand die Idee, einige der Werke für Orgel zusammenfassend einzuspielen. Dies geschah Ende des Jahres 2015 in der St. Peter und Paul Kirche in Dessau. Die katholische Propsteikirche St. Peter und Paul in Dessau wurde in den Jahren 1854-1858 nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Vincenz Statz erbaut. In der Kirche befindet sich seit 1961 eine Orgel der Potsdamer Orgelbaufirma Alexander Schuke.

Anspruchsvolle Herausforderungen im Land der Musik

22.01.17 (Rüdiger Pfeiffer) -
Sachsen-Anhalt feiert sich gern als Land der Musik, insbesondere der Barockmusik. Doch auch für das zeitgenössische Musikschaffen wird einiges getan, auch wenn es bekanntlich zumeist weniger die sporadisch auf Hochglanz polierten Impulse, sondern vielmehr die kontinuierlichen und beharrlichen Kleinarbeiten mit Kindern und Jugendlichen am Instrument sind, die langfristige Erfolge zu zeitigen und auch der jungen Generation Freude an neuen Klängen, Rhythmen und Kompositionen zu vermitteln vermögen – Musikanten und Publikum von morgen. Der Landesverband Sachsen-Anhalt im Deutschen Tonkünstlerverband hat mit seiner Vorsitzenden, der Musikwissenschaftlerin Dr. Sigrid Hansen, und seinen hoch motivierten Mitgliedern in den 25 Jahren seit seiner Wiedergründung einen beachtlichen und wirkungsmächtigen Anteil daran.

„Das klang so frisch in unser Ohr“

18.12.16 (Rüdiger Pfeiffer) -
„Das klang so frisch in unser Ohr und Herz“ – diese Zeile aus dem Gedicht „Am Jahrestag“ von Theodor Fontane klang nach dem Festkonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Privatmusikschule Schuffenhauer Magdeburg noch lange nach. Doch auch die Jubliarin selbst hatte für ihre Schüler und Schülerinnen ein Geschenk parat: eine neue Notenedition „Feste feiern“ – Geburtstagslieder zwei- und vierhändig für Klavier oder Keyboard gesetzt, herausgegeben von Dorothea Schuffenhauer im Bellmann Musikverlag.

24 Jahre Kontinuität

24.04.16 (Rüdiger Pfeiffer) -
Als wären die bewegenden Themen des Herbstes 2015 lange vorauszusehen gewesen, war bei der Programmplanung des Tonkünstlerfestes Sachsen- Anhalt als Motto aus Luigi Nonos „Intolleranza“ vom Jahr 1960 der Spruch gewählt worden: „Lebendig ist, wer wach bleibt und sich anderen schenkt, das Beste gibt, niemals rechnet ...“. Zugleich sollte damit auch des 25. Todestags des Komponisten gedacht werden. Darüber hinaus erweist sich die Thematik auch 55 Jahre nach Entstehung des komplexen Werkes mit seiner Brecht`schen Botschaft „An die Nachgeborenen“ in ihrer Komplexität als höchst aktuell.

Er hat Spuren hinterlassen

11.10.15 (Sigrid Hansen) -
Am 20. Februar ist der Komponist, Musiker und Lehrer Dr. Stojan Stojantschew im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit in Magdeburg verstorben. In einer emotional anrührenden Trauerfeier, umrahmt und getragen von Klängen seiner Musik, nahmen am 21. März Komponisten, Musiker, ehemalige Schüler, Freunde und Weggefährten Abschied von dem Komponisten.

Konservatoriumsdirektor und Ehrenmitglied

05.03.15 (Sigrid Hansen) -
Nach einem fast zwei Jahrzehnte lang währenden unermüdlichen erfolgreichen und nachhaltigen Engagement um die Geschicke des Konservatoriums Georg Philipp Telemann in aller Vielschichtigkeit, ist dessen Direktor Dr. Helmut Keller in einer würdevollen Feierstunde von prominenten Vertretern aus Politik, Kultur, Musik, Verbänden sowie von Kollegen und musikalischen Weggefährten mit großem Lobgesang auf das sichtbar Erreichte in den Ruhestand verabschiedet worden.

Telemann-Flashmob im Einkaufszentrum

14.10.14 (Kerstin Hansen) -
Der Neue Magdeburger Kammerchor besteht erst seit August 2009 und kann schon auf eine enge Zusammenarbeit mit dem DTKV Landesverband Sachsen-Anhalt verweisen. Gegründet wurde er von seinem Leiter Christian Hoffmann, der aktives Mitglied im Landesverband ist und seit neuestem auch im Vorstand mitarbeitet. Christian Hoffmann hat nach seiner musikalischen Grundausbildung am Landesgymnasium für Musik in Wernigerode Musik und Slawistik für das Lehramt an Gymnasien studiert. Seit 2007 ist er Studienrat und unterrichtet Musik und Russisch am Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg.

Neue-Musik-Marathon geplant

14.10.14 (Kerstin Hansen) -
Am 7. November 2013 fand im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt des DTKV der 2. Tonkünstlerstammtisch statt. Die vor allem im 19. Jahrhundert verbreitete Tradition möchte der Landesverband Sachsen-Anhalt des DTKV gerne wieder aufleben lassen und lud bereits im Juni die Mitglieder, aber auch die Magdeburger Öffentlichkeit ins Forum Gestaltung zu einem ersten Tonkünstler-Stammtisch ein. Prominenter Gast und Gesprächspartner dieses Tonkünstler-Stammtisches war der Präsident des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt, Staatssekretär a.D. Winfried Willems. Zu Gast war dieses Mal der neue künstlerische Leiter und Chefdirigent der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, Gerard Oskamp. Er ist seit September 2013 als Nachfolger von GMD Christian Simonis im Amt.

To be or not to be

14.10.14 (Kerstin Hansen) -
To be or not to be – Frage und Antwort ein Zitat von emotionaler und existenzieller Tragweite aus Shakespeares Hamlet (3. Aufzug, 1. Szene) stand in diesem Jahr mottoartig über dem Tonkünstlerfest in Sachsen-Anhalt, das vom 22. bis 29. November mit sieben Veranstaltungen in Magdeburg, Dessau-Roßlau und Bernburg aufwarten konnte. Es gab 21 Uraufführungen von 10 in Sachsen-Anhalt lebenden Komponisten und fünf Preisträgern des 20. Jugend-Kompositions-Wettbewerbes.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: