Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jeunesses musicales«

Anziehungs- und Ausgangspunkt

05.10.16 (N.N.) -
Im August fand in der Musikakademie Schloss Weikersheim die Kompositionswerkstatt des diesjährigen Bundeswettbewerbs Jugend komponiert statt. Der Bundespreis ist die höchste Auszeichnung für Nachwuchskomponisten. Die JMD hat den Wettbewerb in den vergangenen Jahren zu einem Projekt entwickelt, das die Aufmerksamkeit namhafter Komponisten findet und bei dem bundesweit vielfältige Verbindungen zwischen dem Bereich Kompositionspädagogik, Spitzenmusikern und Hochschulausbildung zusammenlaufen. 2016 sind die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und der Hessische Rundfunk als weitere Partner hinzugekommen.

Musisch durchs Schloss gewandelt

05.09.16 (Juana Zimmermann) -
Das mu:v-Camp („Musik verbindet“) vom 24. bis 28. Juli 2016 fand in einem Wandelkonzert auf dem Weikersheimer Schloss seinen Höhepunkt und Abschluss. 100 junge Menschen zeigten, was sie miteinander und voneinander gelernt hatten und wie Musik verbindet.

Von der Eintagsfliege zur schillernden Libelle

05.09.16 (Lavinia Kinne) -
2010 erlebten 100 junge Musikbegeisterte das erste Kapitel der Erfolgsgeschichte des mu:v-Camps. Im Juli 2016 fand es bereits zum vierten Mal statt, in der Musikakademie Schloss Weikersheim. Was ist seit damals alles passiert? Wer ist noch immer dabei? Und worauf darf man sich in Zukunft freuen? Es ist Zeit für einen Rück- und einen Ausblick.

Zauber der Begegnung

04.07.16 (Juliane Köllmer) -
Der Beatboxer Robeat trifft auf den Tölzer Knabenchor und das Projektorchester, die Percussionistin Evelyn Glennie auf ein schwedisches Kammerorchester, Romantik auf Neue Musik – das 1. Jugendorchester-Festival „Auftakt!“ der Jeunesses Musicales Bayern am 3./4. Juni wurde zum Ort der Begegnung und Inspiration, zur Entdeckung von Neuem und zur Geburtsstunde eines neuen Festivals für die musizierende Jugend in Bayern und darüber hinaus.

Ferien mit Musik …

05.06.16 (Silke Kehren) -
„Musikferien sind toll!“ ist das Statement, das immer mehr Teilnehmenden aus ganz Deutschland und Frankreich über die Lippen geht! Und dabei ist der Name das Programm – Musik & Ferien. Was 1989 mit dem ersten deutsch-französischen Projekt begann, wurde über mittlerweile 27 Jahre von der Jeunesses Musicales NRW und ihren Partnern weiter ausgebaut und hat sich neben der Veranstaltung von Instrumentalkursen inzwischen zum Schwerpunkt des nordrhein-westfälischen Landesverbands entwickelt, der damit unter dem Namen JMD ein bundesweites Angebot macht.

Breiten Rahmen abgesteckt

03.05.16 (Verena Weidner) -
KOMPÄD ist in einer Hochphase angelangt. So viele parallel laufende Prozesse hat es innerhalb des Projekts bislang nicht gegeben. Es gilt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten KOMPÄD-Weiterbildung in ihren kompositionspädagogischen Vorhaben zu unterstützen und die dreitägige Abschlussphase auf Schloss Weikersheim vorzubereiten. Gleichzeitig stehen bereits die Evaluation der bisherigen Erfahrungen, die Konzeption der zweiten Weiterbildung sowie die Vorbereitung eines Symposiums auf dem Programm.

Neue Erfahrung, tolle Erfahrung

31.03.16 (Alisia Maier) -
2009 als einmaliges Event von einer Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur der JMD initiiert, fand der Kleinkunstwettbewerb „Leben eben“ in Weikersheim und dem Main-Tauber-Kreis sofort eine so große Resonanz, dass er seitdem jedes Jahr von der jeweiligen Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur der JMD organisiert und durchgeführt wird – im Februar 2016 von Alisia Maier:

JOLO-Kompass: Wissen auf einen Klick

01.03.16 (N.N.) -
Manche Fragen kommen in jedem Jugendorchester früher oder später auf: Wie war das mit den GEMA-Ermäßigungen? Brauche ich tatsächlich ein polizeiliches Führungszeugnis? Und was muss während der Probenphase bei der Aufsichtspflicht gewährleistet sein? Antworten auf solche Fragen stellt die JMD ab sofort in fortlaufenden Schritten in einem digitalen „JOLO-Kompass“, kostenlos online zur Verfügung. Der Titel JOLO beschreibt das Ziel des Projekts: Orientierung für JugendOrchester-Leitung und -Organisation.

Wichtiger Blick hinter die Kulissen

02.02.16 (N.N.) -
Den gemeinsamen Erfolg feiern! Dies taten das Orchester der Musikschule der Hansestadt Lüneburg und die Lüneburger Symphoniker. Im Rahmen eines gemeinsamen Familienkonzerts am 29. November schlossen sie die bundesweit 52. tutti pro-Orchesterpatenschaft. Die beiden Orchester besiegelten damit eine bereits seit längerer Zeit bestehende Zusammenarbeit.

3 gewinnt: Qualität, Kreativität, Partizipation

30.11.15 (Chiara Landwehr) -
Der Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesjugendministerin Manuela Schwesig, den die JMD bereits zum zehnten Mal durchführte, zeichnet neben der musikalischen Qualität auch die kreative Programmgestaltung aus und stellt die eigenverantwortliche Umsetzung des Konzertprojekts durch die Jugendlichen in den Vordergrund. Bei der Preisverleihung am 22. November in Weikersheim würdigte JMD-Vizepräsidentin Claudia Klemkow-Lubda, in Vertretung der erkrankten Präsidentin Daniela Stork, das große Engagement der Jugendlichen und ihre Bereitschaft, „sich von Musik inspirieren zu lassen oder Inspirationen in Musik umzusetzen.“ Die festlich-fröhliche Veranstaltung war zugleich der Abschluss eines viertägigen Jugendorchestercamps unter Leitung von Martin Lentz, zu dem die JMD Musikerinnen und Musiker aus allen 14 im Wettbewerb nominierten Orchestern aus dem gesamten Bundesgebiet in die Musikakademie Schloss Weikersheim eingeladen hatte. Vergeben wurden Preisgelder im Gesamtwert von 6.500 Euro.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: