Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Medien«

„Kalte Abwicklung“ des NDR Chores befürchtet

30.06.20 (nmz) -
Der NDR steht in den kommenden vier Jahren vor Kürzungen in Höhe von 300 Millionen Euro, die alle Abteilungen im NDR betreffen, darunter auch den Bereich Orchester, Chor und Konzerte. Dies teilte der Sender Mitte Juni in einer Pressemitteilung mit. Weiter heißt es darin, sinkende Etats erforderten eine Priorisierung zwischen dem NDR Elbphilharmonie Orchester, der NDR Radiophilharmonie, der NDR Bigband, dem NDR Chor und den musikalischen Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

27.02.20 (nmz) -
Irene Kurka ist eine Sopranistin mit Schwerpunkt Gegenwartsmusik. Seit April 2018 betreibt sie ihren Podcast unter dem Titel „neue musik leben“. Sie widmet sich darin einzelnen Themen oder Personen aus dem Bereich der neuen Musik.

Unterwegs im Beethoven-Mobil

06.02.20 (Ursula Gaisa) -
Beethoven hat mit Bayern so viel zu tun wie Mozart mit Bonn? Ja und nein, denn auf seiner Fahrt mit der Postkutsche von Bonn nach Wien machte Ludwig van, der 2020 seinen 250. Geburtstag hätte feiern können, des öfteren in Bayern Station. Den umgekehrten Weg schlagen im Juni 2020 musikbewegte Radler/-innen auf einer Tour des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) Bonn/Rhein-Sieg ein. Vom 11. bis 21. Juni 2020 ist BR-Klassik mit „Beethoven on Tour“ ebenfalls entlang dieser Route unterwegs. Im Beethoven-Mobil erkunden die BR-Moderatoren Annekatrin Hentschel und Maximilian Maier an den sechs bayerischen Stationen der ADFC-Beethoven-Jubiläumstour, was es über den Komponisten im Jahr 2020 zu entdecken gibt.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

01.02.20 (Irene Kurka) -
Seit April 2018 betreibt Irene Kurka ihren Podcast unter dem Titel „neue musik leben“ (www.irenekurka.de/podcast.html). Sie widmet sich in meist 14-tägigem Abstand einzelnen Themen oder Personen aus dem Bereich der neuen Musik.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

30.11.19 (nmz) -
Seit bald über zwei Jahren betreibt Irene Kurka ihren Podcast unter dem Titel „neue musik leben“. Sie widmet sich in meist 14-tägigem Abstand einzelnen Themen oder Personen aus dem Bereich der neuen Musik.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

26.09.19 (nmz-red / ik) -
Seit über einem Jahr betreibt Irene Kurka ihren Podcast unter dem Titel „neue musik leben“. Sie widmet sich in meist 14-tägigem Abstand einzelnen Themen oder Personen aus dem Bereich der neuen Musik.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

29.08.19 (nmz-red) -
Seit über einem Jahr betreibt Irene Kurka ihren Podcast unter dem Titel „neue musik leben“. Sie widmet sich in meist 14-tägigem Abstand einzelnen Themen oder Personen aus dem Bereich der neuen Musik.

Arbeit am zukunftstauglichen Jazzradio

12.06.19 (Andreas Kolb) -
Am 1. April ging WDR 3 mit dem Relaunch seiner Jazz-Sendestrecke in der Verantwortung der neuen Jazzredakteurin Tinka Koch an den Start. In den Wochen zuvor war in der Jazzszene eine gewisse Unruhe entstanden, freie Mitarbeiter hatten sich öffentlich über das Verschwinden ihrer Autorensendungen beschwert. Wie sieht die Zukunft des Jazz im WDR aus? Diese Frage stellte nmz-Chefredakteur Andreas Kolb dem Programmchef von WDR 3, Karl Karst, und der zuständigen Redakteurin Tinka Koch, der Nachfolgerin des langjährigen WDR 3 Jazzchefs Bernd Hoffmann, der Ende des Jahres 2018 in Pension ging.

Abschied von vertrauten Stimmen

19.03.19 (Andreas Kolb) -
Jazz ist nicht tot, er riecht nur komisch – dieses Diktum von Frank Zappa ist schon tausendfach bemüht und – was die Geruchsbelästigung angeht – schon oft widerlegt worden. Zum Beispiel jede Woche aufs Neue von Martin Hufner, dem Online-Redakteur der neuen musikzeitung. Woche für Woche publiziert er für Jazzzeitung.de hörenswerte Programm-Preziosen von zwölf öffentlich-rechtlichen Rundfunkstationen unter dem Titel „Jazz im Radio“. Auch wenn die meisten Sendungen nur für Nachtschwärmer geeignet sind, ist seine Recherchearbeit doch jedes Mal ein Beweis für ein diverses, qualitativ gutes und lebendiges Jazz-Radio.

Streifzüge durchs Kulturkaufhaus

19.12.18 (nmz-red) -
Roger Willemsen: Musik! Über ein Lebensgefühl +++ Wachgeküsst – 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes +++ Maik Brüggemeyer: I’ve been looking for Frieden. Eine deutsche Geschichte in zehn Songs +++ Georg Seeßlen: Is This The End – Pop zwischen Befreiung und Unterdrückung. +++ Leonard Bernstein. Ein New Yorker in Wien, hrsg. v. Werner Hanak und Adina Seeger im Auftrag des Jüdischen Museums Wien. +++ The Art Ensemble of Chicago and associated Ensembles, 18 Alben auf 21 CDs, 300-seitiges Beiheft +++ Konstantin Wecker: Das ganze schrecklich schöne Leben. Die Biographie +++ Jahrbuch 2017/18 Hochschule für Musik Freiburg +++ Musik. Ein Streifzug durch 12 Jahrhunderte, hrsg. v. Tobias Bleek/Ulrich Mosch
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: