Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikhochschule Münster«

Alex Grube im Porträt

01.12.21 () -
Er zählt nicht unbedingt zu jenen Künstlern, die man als absolute „Rampensau“ bezeichnen würde. Alex Grube, der Mann am E-Bass, spielt auf der Bühne „in der zweiten Reihe“, das aber in der „Champions-League“: Sarah Brightman, Mark Forster, Helene Fischer, Die Fantastischen Vier und Tim Bendzko engagieren ihn, als Studio- und Tour-Musiker ist er viel unterwegs. Weltweit.

Krystoffer Dreps im Gespräch

01.12.21 () -
Krystoffer Dreps ist seit 2015 am Fachbereich Musikhochschule an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster als Lehrkraft für besondere Aufgaben tätig, darunter die Vermittlung zwischen den Fachabteilungen Klassik und Pop.

Kooperation verleiht Flügel

01.12.21 () -
Eine fröhliche, lebendige Festivalstimmung prägte vom 7. bis zum 10. Oktober sowohl die Westfälische Schule für Musik als auch die Musikhochschule Münster. Grund zur Freude: die „Jugendakademie Münster“ feierte ihren zehnten Geburtstag, ein Projekt, das sich inzwischen fest in der Musikausbildung von Stadt und Region etabliert hat.

Hammer! Was für ein Flügel …

08.12.16 (Norbert Robers) -
Es ist eine Besonderheit, ein deutschlandweit in diesem Umfang einzigartiges Angebot: Seit rund zwei Jahren haben Pianisten an der Musikhochschule die Möglichkeit, auf 12 exquisiten Originalinstrumenten des ausgehenden 18. und des 19. Jahrhunderts Unterricht zu erhalten. Der Gang durch den eigens dafür umgebauten Kammermusiksaal gleicht seitdem einer musikalischen Entdeckungsreise: Die historischen Hammerflügel sind eine Leihgabe von Prof. Ulrich Beetz, Seniorprofessor für Kammermusik an der Musikhochschule Münster, und seiner Ehefrau, Birgit Erichson-Beetz, die als Honorarprofessorin ebenfalls an der Musikhochschule lehrt. „Es ist faszinierend“, meint Dekan Prof. Michael Keller, „man muss das Hören wahrlich neu erlernen.“

Lernen bei Top-Musikern

08.12.16 (Norbert Robers) -
Diese Regel gilt gleichermaßen für Industrieunternehmen und für Fußballvereine: First class people attract first class people – Spitzenkräfte arbeiten gerne dort, wo bereits Spitzenkräfte aktiv sind. Diesem Prinzip ist die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU), und damit auch die Musikhochschule als einer der 15 WWU-Fachbereiche, in den letzten Jahren gefolgt: Unter den 110 Professorinnen, Professoren und Lehrbeauftragten der Musikhochschule gibt es viele Namen, die einen international erstklassigen Ruf genießen.

Begleiter für ein erfülltes Leben mit Musik

08.12.16 (Norbert Robers) -
Es hat sich längst zu einer geschätzten Tradition an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) entwickelt – gleich ob es sich um eine akademische Feierstunde, um eine hochkarätige Preisverleihung oder um den feierlichen Besuch des Bundespräsidenten handelt: Es sind jedes Mal die Studierenden und/oder die Lehrenden der Musikhochschule Münster (MHS), die die musikalische Begleitung der Veranstaltung übernehmen. Die Künstler sind in Münster und weit darüber hinaus gefragt – und das seit fast 100 Jahren. Und selbstredend sind die mehr als 250 jährlichen Konzerte immer stark nachgefragt, meist bleibt kein Platz frei. Es spricht also einiges dafür, dass die Verantwortlichen der Musikhochschule nicht zu viel versprachen, als sie sich mit Blick auf die Studierenden und die Gäste vor einiger Zeit für die Losung entschieden: „Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem erfüllten Leben mit Musik.“
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: