Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Nachrichten: News«

Die Internationale

01.03.07 (Rainer Nonnenmann) -

Die beliebte Sentenz, Musik kenne keine Grenzen, gehört zu dem am häufigsten kolportierten Unsinn des Musiklebens, obwohl sich jeden Tag und überall die gegenteilige Erfahrung der Bindung von Musik an Ort, Zeit, Kultur, Bildung, Religion, Politik, Geld, Stil und Sprache machen lässt.

Im Westen was Neues

01.02.07 (Rainer Nonnenmann) -

Während sich öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten im Osten, Norden und Süden der Republik in Widerspruch zu ihrem Kulturauftrag unrühmlich hervortun mit Beschneidungen ihres Programmangebots oder ihrer Klangkörper, geschehen im Westen Zeichen und Wunder und startet der WDR Köln eine neue Konzertreihe mit neuer Ensemblemusik.

Globale Dorfmusikanten

01.12.06 (Rainer Nonnenmann) -

Weltweite Informations-, Waren- und Finanzflüsse, Kommunikations-, Transport- und Reisewege machen Fernes nah, Fremdes vertraut und Antipoden zu Nachbarn. Die Welt wird zum „globalen Dorf“.

Das Auge hört mit

01.11.06 (Rainer Nonnenmann) -

Nachrichten aus der neuen musikzeitung 2006/10:

01.10.06 () -

Festivalitis

01.10.06 (Rainer Nonnenmann) -

Ein Paradoxon

01.09.06 (Rainer Nonnenmann) -

Musik ist ein Versprechen, keine Erfüllung. Jedes neue Werk verspricht Komponisten, Musikern und Hörern Erfüllung, obwohl es selbst nur Ausdruck der alten Sehnsucht danach ist. Dennoch folgt aus der Arbeit an Musik und dem Hören von Musik nicht zwangsläufig Enttäuschung. Tatsächlich sprechen die vielen Uraufführungen eine andere Sprache.

Täglich 1,7 neue Werke

01.07.06 (Rainer Nonnenmann) -

Während der vergangenen beiden Jahre brachten in Deutschland 168 Ensembles mit circa 1.500 Musikern insgesamt 1.224 neue Stücke zur Uraufführung. Das sind täglich 1,7. Die Zahlen gehen auf eine Umfrage des Instituts für kulturelle Innovationsforschung Hamburg zurück und wurden jetzt im „Magazin des Deutschen Musikrates“ veröffentlicht.

Komponist des Monats

01.06.06 (Rainer Nonnenmann) -

Sagt die Dauer der Arbeit an einer neuen Komposition etwas über die Musik? Und was sagt die Menge des Komponierten über dessen Qualität? Oder sind Entstehungszeit und Anzahl der Werke lediglich Folge mehr oder minder pragmatischer Umstände? Bloß äußerliche Faktoren, die mit den fertigen Werken selbst nichts mehr zu tun haben?

"Alles neu macht der Mai..:"

01.05.06 (Rainer Nonnenmann) -

…macht die Seele frisch und frei.“ Neben Blumen, Sträuchern, Bäumen lässt der Wonnemond auch Land auf Land ab wieder die vielen Musikfeste und Spezialfestivals für bestimmte Gattungen oder Komponisten mit zahllosen Uraufführungen erblühen.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: