Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Noten«

Carl Philipp Emanuel auf Vorrat

14.05.21 (Gabriele Sebald) -
Noten-Neuerscheinungen für Flöte von Carl Philipp Emanuel Bach und Barbara Hintermeier.

Noten-Tipps 2021/05

14.05.21 (Juan Martin Koch) -
Nachdem das Musizieren in größeren Gruppen noch eine Zeit lang schwierig bleiben dürfte, sei hier anhand einiger neuer Notenausgaben eine Anregung zum solistischen Spiel skizziert – mögliches Motto: „Zusammen ist man weniger allein“. So könnte man sich mit diesen Violin-Duos entweder via Internet zusammenschalten oder aber den einen Part zunächst aufnehmen und dann – quasi „Music minus me“ – dazu spielen. Oder so ähnlich.

Neue Partituren 2021/05

14.05.21 (Michael Zwenzner) -
Samuel Andreyev: Piano Pieces I–IV (2011-16) / V–VIII (2020) +++ Reinhard Febel: 24 Preludes (2017–18) für Klavier solo +++ Mauricio Kagel:Impromptu II (1998) für Klavier +++ Alfred Thomas Müller: Lebenslinien (2020) für Klavier +++ Thomas Daniel Schlee: Sursum chordis corda op. 81a (2013) für Klavier

Musik unserer Zeit sichtbar und hörbar machen

10.04.21 (Gabriele Sebald) -
Der Tonkünstlerverband Bayern offeriert mit drei Bänden seiner Publikationsreihe „Neue Töne“ eine Auswahl neuer und neuester Kompositionen für Flöte und mit Flöte. Angesprochen wurden Komponistinnen und Komponisten, die in Bayern heimisch sind. Ziel und Wunsch der Herausgeber ist, dass die Musik unserer Zeit sichtbar und hörbar als ein fester Bestandteil der zeitgenössischen Kultur wird und bleibt.

Noten-Tipp 2021/04

10.04.21 (Juan Martin Koch) -
Es muss beeindruckend gewesen sein, Luise Greger als sich selbst am Klavier begleitende Interpretin ihrer Lieder zu erleben. Die 1862 geborene, 1944 im Rahmen von Euthanasie-Maßnahmen der Nazis umgekommene Komponistin hinterließ zahlreiche Klavierlieder und das 1933 mit großem Erfolg uraufgeführte Märchenspiel „Gänseliesel“.

Neue Partituren 2021/04

10.04.21 (Michael Zwenzner) -
Otfried Büsing: ...der Euch Neues bringt. Szene mit Walther von der Vogelweide (2018) für Mezzosopran und präpariertes Klavier | Alessio Elia: Sayings of the Seers (2014) für Violine solo | Michael Finnissy: Dann nicht zu fragen (2017) für Altisten und Klavier (Texte: Fragmente aus Georg Büchners Lenz und Woyzeck) | Fabien Lévy: Murmelt mein Blut (2018) für Frauenstimme und Klavier (mit Stimme) (Text: Else Lasker-Schüler) | Rolf Riehm: Framing Schwarze Pappeln Persephone (2020) für Sopran, Flöte, Bratsche, Kontrabass und Klavier

Zwei Violinkonzerte und andere Trouvaillen

11.03.21 (Christoph Schlüren) -
Während die Musik der Exilanten, der bedeutenden jüdischen und anderen als „entartet“ gebrandmarkten Komponisten aus der Zeit des Dritten Reichs heute weitgehend erschlossen und in Notenausgaben, Monographien und Aufnahmen aufgearbeitet und erhältlich ist, trifft dies auf all jene, die sich – äußerlich unsichtbar – in die ‚innere Emigration‘ begaben oder den Tod an der Kriegsfront fanden, kaum bis gar nicht zu.

Neue Partituren 2021/03

09.03.21 (Michael Zwenzner) -
Il-Ryun Chung: Movement in Circles II (1994) Duo für Flöte und Gitarre | Vincent Laubeuf: Le sourire des pierres (2016) für Bassklarinette, Schlagzeug, Violine, Violoncello und elektronische Zuspielungen | Stefan Lienenkämper: Mind the Gap... (2007) für zwei Gitarristen und Ghettoblaster | Ursula Mamlok: Sextet (1977) für (Piccolo-)Flöte, Klarinette (in B/in Es), Bassklarinette, Violine, Kontrabass und Klavier | Wolfram Schurig: variations automatiques (2008) für sieben Instrumente (Ob. Bfl. Bkl. Klav. Vl. Va. Vc.)

Musik für Violoncello und Klavier von Weinberg und Fišer

09.02.21 (Louisa Kaltenbach) -
Mieczysław Weinberg: Sonate Nr. 1 op. 21 für Violoncello und Klavier | Luboš Fišer: Sonaten für Violoncello

Verstecken spielen, dahinschmachten

09.02.21 (Anke Kies) -
Erfreulicherweise gibt es viele Beispiele gut durchdachter Lernkonzepte für den Unterricht. In der Fülle der bereits vorliegenden Unterrichtsliteratur werden immer wieder Lücken aufgespürt und auf vielfältigste Weise zu schließen versucht. An dieser Stelle sollen Neuerscheinungen für Klavier vorgestellt werden, die sich den Lernenden widmen. In diesen Lernprozess wird auch das Spiel zu vier Händen mit einbezogen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: