Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Österreichs Musikuniversitäten«

Klassisches Lied goes Videoclip – Studierende entwickeln ORF Songbook

08.06.15 () -
Wie vermittelt man klassische Musik an ein junges Publikum? Am besten, indem man es sie selbst übernehmen lässt. Junge FilmemacherInnen und SängerInnen werden daher bis zum Ende des kommenden Sommersemesters (Ende Juni 2015) ein innovatives audiovisuelles Konzept für bis zu zehn moderne Videoclips entwickeln – das ORF Songbook.

Internationaler Mozartwettbewerb 2016

08.06.15 () -
Die Mozart-Stadt Salzburg ist wie keine andere von Musik geprägt: Die Salzburger Festspiele, die Mozartwoche der Stiftung Mozarteum, die Oster- und Pfingstfestspiele sowie die Universität Mozarteum mit ihrer Internationalen Sommerakademie führen regelmäßig die renommiertesten Künstlerinnen und Künstler der Welt nach Salzburg.

Kunst als Weg zum Wissen

08.06.15 () -
Wie kann die Dissertation einer Pianistin aussehen? Und welche Erkenntnisse nimmt der/die künstlerisch Forschende mit in sein/ihr künstlerisches Tun? Fragen wie diesen widmete sich EPARM, eine europäische Konferenz zum Thema artistic research, vergangenen April. Gastgeber war die Kunstuniversität Graz (KUG). Im Rahmen des begleitenden KUG-Konzerts „Horizonte“ wurde künstlerische Forschung auch für das Publikum erlebbar gemacht.

Jazz vom Feinsten

08.06.15 () -
Bereits in den 60er-Jahren hat die Vorgängerinstitution der heutigen Konservatorium Wien Privatuniversität einen Jazzbereich eingerichtet, internationales Ansehen erlangte der Studiengang in den letzten Jahren durch spannend programmierte Konzertabende mit hochkarätigen Gästen wie Jim McNeely, Bert Joris, Bob Mintzer und zuletzt Bill Holman.

Improvisation im Streicherunterricht

08.06.15 () -
Seit dem Studienjahr 2012/2013 bietet das Institut für Jazz und Improvisierte Musik der Anton Bruckner Privatuniversität den berufsbegleitenden Universitätslehrgang „Improvisation im Streicherunterricht“ an, der sich inzwischen regen Zuspruchs erfreut. Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Pädagoginnen und Pädagogen mit abgeschlossenem künstlerisch-pädagogischem Studium und hat sich zum Ziel gesetzt, klassisch ausgebildeten Streichern Grundlagen und Kenntnisse der Jazz-Pop-Rockmusik zu vermitteln.

3. Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb

01.12.14 (Johannes Marian) -
Das Institut Ludwig van Beethoven (Tasteninstrumente in der Musikpädagogik) an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien schreibt nun schon zum dritten Mal den „Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb“ aus – ab sofort sind junge Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt wieder aufgerufen, neue und in ihrer Tonsprache zeitgemäße Klavierstücke für Kinder und Jugendliche einzureichen. Denn allzu oft erweist sich die „pädagogische Literatur“ der Gegenwart allzu arm an künstlerischen Ansprüchen; allzu oft scheint sich die Reduzierung des technischen Schwierigkeitsgrades mit einer eingeschränkten Vorstellung davon zu verbinden, was Kinder und Jugendliche geistig und emotionell zu verstehen vermögen.

Klavierduo-Studium mit Yaara Tal und Andreas Groethuysen

01.12.14 () -
Als sich Yaara Tal und Andreas Groethuysen 1985 erstmals gemeinsam an einen Flügel setzten, um als Klavierduo zu konzertieren, konnten die beiden Pianisten die Bedeutung dieses Schrittes weder für sich persönlich noch für die gesamte Gattung abschätzen. Tal & Groethuysen entwickelten sich in den folgenden Jahren zu einem der programmatisch spannendsten sowie klanglich-ästhetisch vollkommensten Klavierduos. Neben Auftritten in den weltweit renommiertesten Konzertsälen wurden sie für mehr als 30 CD-Einspielungen unter anderem fünf Mal mit dem „ECHO Klassik“ sowie neun Mal mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ gewürdigt.

Barockspektakel und Kammermusikwettbewerb

01.12.14 (N.N.) -
Für manche Aufführungen braucht man die Möglichkeiten eines barocken Königshofs oder aber einer vielseitigen Kunstuniversität, wie der Kunstuniversität Graz (KUG). Henry Purcells und John Drydens Meisterwerk „King Arthur“ ist ein solches Werk: Es ist gleichzeitig ein ausgewachsenes Schauspiel, eine barocke Zauberoper und ein Ballett mit Schlachten, üppigem Bühnenbild und einem stattlichen Barockorchester.

„Das Neue in der Alten Musik …“

01.12.14 () -
Seit 1994 bietet die Konservatorium Wien Privatuniversität (KONSuni) Studien für Alte Musik an. Damit war sie die erste österreichische Ausbildungsinstitution, die dem in den 80er-Jahren einsetzenden „Boom der Historischen Aufführungspraxis“ nachgekommen ist und ein umfassendes sowie zeitgemäßes Angebot institutionalisiert hat. Dass man mit 20 Jahren noch kein bisschen „alt“ ist, beweist unter anderem eine Reihe aufregender und „junger“ Projekte.

Ein innovatives Haus der Musik und der Künste

01.12.14 () -
Die Anton Bruckner Privatuniversität ist ein offenes, innovatives Haus der Musik und der Künste, das Spitzenkünstler/-innen und Pädagog/-innen in den Bereichen Musik, Schauspiel und Tanz ausbildet. Dabei wird an der Bruckneruniversität neben der individuell an die Bedürfnisse der hochbegabten jungen Studierenden angepassten Förderung auch großen Wert auf die künstlerische und wissenschaftliche Reflexion gelegt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: