Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart«

Meisterkurse zum Opernschultreffen 16. bis 23. Juni

04.06.19 () -
Das Außergewöhnliche kann nicht gelehrt werden, aber es ist der Maßstab jeglicher Kunstausübung. Welche Maßstäbe setzen wir in der Ausbildung zur Opernsängerin oder zum Opernsänger an, und welche Kräfte wirken auf Sänger*innen und Dozierende im Dreieck zwischen Kunst, technischem Anspruch und Karriere?

Oper macht (Hoch)Schule

04.06.19 (Angelo Raciti) -
We proudly present: Fünf verschiedene aktuelle Produktionen von Claudio Monteverdi bis Philippe Boesmans, die belegen, dass alle fünf Musikhochschulen im Land (Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Trossingen und Stuttgart) auf hohem Niveau und mit großem Erfolg Opernsängerinnen und Opernsänger ausbilden und sich szenisch-musikalisch mit dieser jahrhunderte­alten Gattung beschäftigen, die immer wieder neu erfunden wurde und auch heute quicklebendig ihr Publikum bewegt, im besten Falle begeistert. Ein großer Bewunderer der Oper, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, hat zu unserer Freude die Schirmherrschaft über dieses erste ,Festival der jungen Oper‘ in Baden-Württemberg übernommen.

CAMPUS GEGENWART

01.12.15 () -
Unsere komplexen Gegenwarten fordern Kunst, sie fordern die Künste heraus, ihrerseits Konzepte, Aktionen, Reaktionen, Antworten und Fragen, Interventionen und Visionen, Werke und Inszenierungen, Interpretationen und Reflexionen, Initiativen, Diskurse, Theorien, Forschungs- und nicht zuletzt Ausbildungsmodelle zu entwickeln.

Es geht auch um gegenseitige Verunsicherung

01.12.15 () -
Die Musik hat ein notorisch schwieriges Verhältnis zur Wirklichkeit. Die Musik ist vermutlich die künstlerische Gattung, welche in der Wirklichkeit der meisten Menschen die größte Rolle spielt und am tiefsten verankert ist. Beide dieser Aussagen sind wahr, und zwischen ihnen bewegt sich die Musik. Dabei müssen noch einmal die Möglichkeit der Musik, sich auf die Wirklichkeit zu beziehen, und ihre Einbettung in die Wirklichkeit unterschieden werden, ohne sie wirklich voneinander trennen zu können. Die Neue Musik zeichnet sich dabei durch eine paradoxe institutionelle und kulturelle Rahmung aus: Auf der einen Seite setzt sie eine große kulturelle Tradition fort und versteht sich selbst als Ausdruck des zeitgenössischen Standes der Dinge in Sachen Musik, auf der anderen ist sie kulturell marginalisiert und verankert in einer institutionell und diskursiv vergleichsweise geschlossenen Sphäre. Entsprechend sind die Annäherung an andere Disziplinen, der Umbau des Musikbegriffs und die Öffnung für neue Wirklichkeiten, die in den vergangenen Jahren teilweise stattgefunden haben, theoretisch und kulturpolitisch umstrittene Themen.

Kinder- und Jugendchorleitung in Teilzeit

01.12.15 (Veit J. Zimmermann) -
In ihrem Masterstudiengang „Leitung vokaler Ensembles“ (M. Mus.) bietet die Folkwang Universität der Künste seit dem Wintersemester 2015/16 auch die Studienrichtung Kinder- und Jugendchorleitung in Teilzeit an. Die Folkwang Universität der Künste ist derzeit die einzige Kunst- und Musikhochschule in NRW mit diesem Studienschwerpunkt als Teilzeitmodell.

Stuttgarter Meisterkurse für Stimmkunst und Neues Musiktheater

01.12.14 (Angelika Luz) -
Vom 16. bis 21. Februar beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf intensive Tage lang mit der unterschiedlichen Stilistik Neuer Musik. In solistischer Arbeit und im Ensemble wird improvisiert, gelernt und geprobt.

6. Deutscher Hochschulwettbewerb Orchesterdirigieren

01.12.14 (Simone Enge) -
Nach Weimar, Lübeck, Dresden, Berlin und Leipzig richtet die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart den 6. Deutschen Hochschulwettbewerb Orchesterdirigieren aus. Vom 17. bis 24. Januar 2015 werden in Stuttgart vielversprechende Nachwuchsdirigenten aus 17 Musikhochschulen aus ganz Deutschland antreten.

We proudly present … – our Rising Stars

01.12.14 (Cordula Pätzold) -
Anfang 2015 findet zum zweiten Mal das Festival „Rising Stars!“ statt. Nach Karlsruhe im Sommer 2014 ist diesmal Stuttgart der Veranstaltungsort; im Mai 2015 folgt Freiburg. Als gemeinsames Projekt der drei Musikhochschulen Karlsruhe, Stuttgart und Freiburg und der Sparda-Bank Baden Württemberg verfolgt „Rising Stars!“ das Ziel, ausgewählte Absolventen der Studiengänge Solis-tenklasse/Konzertexamen aller drei Hochschulen auf ihrem Weg zu einer internationalen Karriere zu fördern.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: