Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »vbs«

Verband Bayerischer Schulmusiker

Big Wheel keep on turnin‘

30.03.19 (Gabriele Puffer) -
VBS-Schulmusiktag 2019: Das „Kombi-Angebot“ aus Fortbildungsveranstaltung und Mitgliederversammlung des VBS findet zweijährlich jeweils in einem anderen Regierungsbezirk statt und ist mittlerweile eine feste Größe im Vereinskalender. Nach der Oberpfalz (2015) und Mittelfranken (2017) war nun Oberfranken an der Reihe: In Bamberg trafen sich am 22. Februar rund 30 Lehrkräfte aus Mittelschule, Realschule und Gymnasium, um an zwei Workshops zum Thema „Populäre Musik im Unterricht“ teilzunehmen. Im Mittelpunkt von Florian Kagers Kurs „Rock-/Popmusik im Klassenzimmer“ stand das gemeinsame Erproben exemplarischer Arrangements von Songs aus unterschiedlichen Epochen und Stilen. Daran anknüpfend wurden didaktische Überlegungen zum schüler/-innen- und sachgerechten Umgang mit Musik und Equipment angestellt. Florian Mohr präsentierte im Workshop „Populäre Musik im Unterricht – kompetenzorientiertes Arbeiten“ Unterrichtskonzepte und Materialien, die eigenständiges, leistungsdifferenziertes und kompetenz-orientiertes Erarbeiten von theoretischen und praktischen Inhalten ermöglichen.

„Gymnasiale Oberstufe 4.0“

27.02.19 (Gabriele Puffer) -
Die Rückkehr zum G9 in Bayern erfordert eine Reform der Oberstufe und bietet Möglichkeiten zu inhaltlichen Nachjustierungen und Neuansätzen. Eine Anfrage zu Vorschlägen einer inhaltlichen Ausgestaltung der künftigen 11. Klasse erging bereits vor Längerem an die Lehrerverbände, auch an den VBS, erwies sich aber aus mehreren Gründen als schwer beantwortbar:

Ein bayerisches Kulturgut auf neuen Wegen

30.01.19 (Gunther Brennich) -
Jahrzehntelang war das Schulorchester an vielen bayerischen Gymnasien ein Aushängeschild der Schule – eine Tradition, deren Anfänge sich bis an den Beginn des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lassen. Kostenfreier Gruppenunterricht in einem Streichinstrument wurde an jedem bayerischen Gymnasium erteilt, alle bayerischen Gymnasiallehrkräfte verfügten über die dazu notwendige Ausbildung. Somit standen in der Regel genügend Streicherinnen und Streicher als Basis eines „klassischen Schulorchesters“ zur Verfügung. In den zurückliegenden beiden Jahrzehnten haben sich die Rahmenbedingungen für die Schulorchester in Bayern jedoch deutlich verändert.

Wegbereiter der Wiener Klassiker

29.11.18 (Gunther Brennich) -
Es hat durchaus Seltenheitswert, wenn eine Schule Musik ihres Namenspatrons aufführen kann und diese auch noch aus dem 18. Jahrhundert stammt. Dieser Fall ist beim Freisinger Camerloher-Gymnasium gegeben, einem rein musischen Gymnasium mit etwa 800 Schülerinnen und Schülern. Anlässlich des 300. Geburtstags von Placidus von Camerloher organisierten die Freisinger Musiker und Spezialisten für historische Aufführungspraxis Sabina Lehrmann und Christoph Eglhuber gemeinsam mit dem Landkreis Freising ein Festwochenende für den Komponisten.

Gemeinsam Potenziale entdecken

31.10.18 (Julia Lutz) -
Wenn es um Musik und Inklusion geht, gibt es vieles zu entdecken – insbesondere dann, wenn Personen mit unterschiedlicher Expertise, verschiedenen Arbeitsschwerpunkten und Interesse am Wissen und Erfahrungsschatz der anderen zusammenkommen, um gemeinsam neue Perspektiven und innovative Ansätze zu entwickeln. Ein Einblick in die „Basisqualifikation Musik + Inklusion“, die an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München in Kooperation von Musik- und Sonderpädagoginnen und -pädagogen als Lehrveranstaltung für Grundschulstudierende konzipiert wurde und mittlerweile regelmäßig stattfindet, zeigt beispielhaft, wie zukünftige Lehrerinnen und Lehrer auf inklusives Unterrichten vorbereitet werden können.

Musikunterricht und kulturelle Bildung

12.10.18 (Gabriele Puffer) -
Am 14. Oktober 2018 finden in Bayern Landtagswahlen statt. Aus diesem Anlass hat der VBS wieder „Wahlprüfsteine“ an die Parteien versandt – verbunden mit der Bitte, zu den angegebenen Fragen Auskunft zu geben. Eine Auswahl der wichtigsten Aspekte ist im Folgenden zusammengestellt.*

Fruchtbares musikalisches Netzwerk

30.08.18 (Gabriele Puffer) -
„Es war toll, dass alle Klassen vorgestellt wurden.“ – „Das Lied war super wild und das Lied hat gut zur Moorhexe gepasst.“ – „Mich hat das Schlagzeug interessiert.“ – „Das Theater war toll beleuchtet.“ – „Es war SUPER, wie die BAND gespielt hat!“ – „Mir hat am besten gefallen, als am Schluss alle gemeinsam das Freundschaftslied gesungen haben.“ – „Die Kinder haben alle Lieder im Bus nochmal gesungen und erzählten jeden Tag wieder irgendein Detail, das sie sich von dem Ausflug gemerkt hatten.“ – so kommentierten Kinder und Lehrkräfte ihr Erlebnis beim diesjährigen Chorklassentag des Chorverbands Bayerisch-Schwaben.

Kreativbereich Musik

03.07.18 (Manfred Lehner) -
Die Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg (CFMS) ist eine gebundene Ganztagsschule mit Schwerpunkt Musik. Ausgehend von den bereits im gebundenen Ganztag geführten Klassen, beschloss die Schulfamilie im Jahr 2004, den Bereich „Musik“ auszubauen. An musikalischer Ausstattung standen anfangs lediglich ein Klavier, ein E-Piano, ein reparaturbedürftiges Drumset, ein E-Bass und diverse Orff-Instrumente zur Verfügung.

„Händel und die Champions“

30.05.18 (vbs) -
Am Donnerstag, 03. Mai, fand in Georg Friedrich Händels Geburtsstadt Halle das große Abschlusskonzert des „Händel-Experiments“ statt. Die organisatorische und inhaltliche Leitung des Musikvermittlungsprojekts lag in diesem Jahr beim Mitteldeutschen Rundfunk.

Bildung stärken: Musik, Kunst, Sport im Ganztag

29.04.18 (Christiane Franke) -
Musik, Kunst und Sport sollen in den Ganztagsangeboten einen festen Platz erhalten. Mit dieser Zielsetzung hatten die bayerischen Dachverbände Musik-Kunst-Sport am 7. März 2018 zum dritten Fachtag „Bildung stärken – Musik, Kunst, Sport im Ganztag“ nach München eingeladen. Über 150 Teilnehmende aus den Bereichen Schule, Verbände und Politik diskutierten am „Runden Tisch“ verschiedene Aspekte, damit Ganztag mit mehr Musik, Kunst und Sport gelingt. Dabei wurden auch Widersprüche und offene Fragen deutlich.
Inhalt abgleichen