Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »VdM«

Hamburger Memorandum

30.05.18 (vdm) -
Auf seiner Bundesversammlung am 4. Mai 2018 in Hamburg verabschiedete der VdM ein „Hamburger Memorandum“, in dem politische und finanzielle Unterstützung auf dem Weg in die digitale Zukunft gefordert wird. Den Wortlaut des Memorandums drucken wir im Folgenden ab.

Wir verwandeln Geld in Bildungschancen

30.05.18 (vdm) -
„Musikschulen in Veränderung“: So lautete der Titel der diesjährigen Hauptarbeitstagung des Verbandes deutscher Musikschulen. Austragungsort war Hamburg, und diejenigen, die bereits zur Bundesversammlung anreisten, durften sich über den spektakulären Blick von der Elbphilharmonie-Plaza über den Hamburger Hafen freuen, bevor sie den Kleinen Saal des von Hamburgern und Besuchern aus aller Welt inzwischen geliebten Konzerthauses betraten. Der zweite Teil der Tagung fand am folgenden Tag in der als Austragungsort bestens geeigneten Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt.

Musikpädagogische Diskussionen im Musik-Café

29.04.18 (vdm) -
Zusammen mit der neuen musikzeitung (nmz) präsentierte sich der VdM in diesem Jahr erstmals auf der Leipziger Buchmesse. In der Halle 4 hat sich dort inzwischen eine ansehnliche Musiklandschaft etabliert: Musikverlage stellen dort ebenso aus wie Verbände oder Veranstalter. Im „Musik-Café“ inmitten dieser Stände können Aussteller ihre Produkte vorstellen oder auch zu Themen-Gesprächen einladen. So auch die nmz und der VdM. „Musiklehrerdarben. Prekäre Verhältnisse in der musikalischen Bildung“ und „Was ist eigentlich Inklusion?“ hießen die Themen, moderiert von den Chefredakteuren der nmz, Andreas Kolb und Juan Martin Koch.

Unermüdlicher Kämpfer für die musikalische Bildung

08.04.18 (Ulrich Rademacher) -
Winfried Richter, von 2005 bis 2013 Bundesvorsitzender des Verbands deutscher Musikschulen, wurde im Februar als Leiter der Musikschule Pinneberg feierlich verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des VdM-Vorsitzenden, Ulrich Rademacher, ließ es sich nicht nehmen, die Laudatio auf den engagierten Musikschul-Mann zu halten, ihm im Namen des VdM und im Namen des Deutschen Musikrates, aber auch ganz persönlich Dank zu sagen. Seine Ansprache drucken wir hier leicht gekürzt ab.

Was ist wichtig für die Musikschulen?

09.03.18 (vdm) -
Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen EU-Mitgliedstaaten. Der europäische Gesetzgeber bekennt sich mit der DSGVO klar zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union, welche in den Art. 7 und 8 das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens sowie das Recht auf Schutz personenbezogener Daten regelt. Die DSGVO schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Sie schützt also natürliche Personen vor der Beeinträchtigung ihrer Persönlichkeitsrechte, sofern deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Willkommen und Abschied

31.01.18 (vdm) -
Im November 2017 wählte der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg (VdMK) Gerrit Große zur neuen Vorsitzenden. Der langjährige Vorsitzende Hinrich Enderlein stellte sich nicht mehr zur Wahl. Im Rahmen eines Empfangs im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin wurde Enderlein am 9. Januar 2018 feierlich verabschiedet. Martina Münch, Brandenburgs Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur und Staatssekretär Martin Gorholt würdigten die Verdienste Enderleins für die Arbeit der Musikschulen. Ulrich Rademacher, Bundesvorsitzender des VdM, überreichte ihm in Würdigung seiner Leistungen die Ehren-Auszeichnung des Verbandes, die Goldene Stimmgabel.

Handlungsbedarf trotz erfolgreicher Arbeit

29.11.17 (Kerstin Helfrich) -
Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier lud der Verband deutscher Musikschulen in Hessen (VdM-Hessen) zu einer besonderen Feierstunde ins Kurhaus Wiesbaden. Seit nunmehr 50 Jahren macht sich der Verband für die musikalische Bildungslandschaft in Hessen stark. Er vertritt die Interessen der öffentlichen Musikschulen und koordiniert ihre Vernetzung.

Neue Netzwerke auf allen Ebenen

31.10.17 (vdm) -
Fünf Jahre „Kultur macht stark!“ – fünf Jahre „MusikLeben!“ des Verbands deutscher Musikschulen: Zeit zurückzuschauen und auszuwerten. Gleichzeitig gilt es aber auch in die Zukunft zu blicken, denn nach Ablauf des Programms „Kultur macht stark I“ wird es eine Neu-Auflage geben. „Kultur macht stark II“ startet 2018. Der VdM hat sich wieder beworben und wiederum den Zuschlag bekommen, ebenso wie 31 weitere Programmpartner und Initiativen. Es kann also weitergehen.

Die Begeisterung soll anstecken

31.10.17 (vdm) -
Zum 11. Mal wurde am 29. September der Medienpreis LEOPOLD – Gute Musik für Kinder vergeben. Seit 1997 verleiht der Verband deutscher Musikschulen (VdM) diese Auszeichnung für gute Musikmedien für Kinder. Er will damit Labels, Verlage und Künstler zu qualitätvollen Produktionen anregen und all denjenigen, die solche Medien kaufen wollen, eine Orientierung auf dem inzwischen sehr großen und unübersichtlichen Markt ermöglichen.

Musik über Grenzen

28.09.17 (Elke Tweedale) -
„Musik verbindet – auch über Grenzen“ ist und war in den vergangenen Jahren ein Motto der Landkreismusikschule Cham. Besser kann man in wenigen Worten nicht ausdrücken, was die Lehrer und Schüler der Musikschule mit dem Musizieren schaffen. Sie verbinden Menschen aus verschiedenen Ländern miteinander, auch wenn man nicht die gleiche Sprache spricht, wohl aber die gleichen Noten liest. Im 15. Jahr der LKMS belebte man verstärkt den Kontakt zu den Partnerschulen in Tschechien (Klatovy), Slowenien (Rogaska Slatina) und Ungarn (Veszprem). Neu in dieser Partnerschaft sind die Musikschulen Domazlice (Tschechien) und Nancy (Frankreich). Jetzt darf die Landkreismusikschule ihren 25. Geburtstag feiern.
Inhalt abgleichen