Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »VdM«

Anteil angestellter Lehrkräfte erhöhen

30.06.17 (vdm) -
Im Rahmen seiner diesjährigen Bundesversammlung in Stuttgart verabschiedete der VdM den „Stuttgarter Appell“. Der Verband reagierte damit darauf, dass nach wie vor zahlreiche Musikschulen mit Honorarlehrkräften arbeiten (müssen). Das jüngste Verfahren vor dem Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen verschärft die Problematik und trägt überdies zur Verunsicherung der Beteiligten bei.

Zivilcourage und Gemeinsinn

30.05.17 (red) -
Im Rahmen der Verleihung des Tourismuspreises 2017 des Landes Brandenburg erhielten die „Young Voices Brandenburg“, der Landesjugend Jazz & Pop Chor, den Sonderpreis für Zivilcourage und Gemeinsinn der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Ausgezeichnet wurden sie für ihre Produktion „Sound of Home“. Darin gingen sie musikalisch solchen Fragen nach wie: „Wo komme ich her, wo gehöre ich hin?“. Und nach Konzertreisen in China und Südafrika wanderten sie im letzten Sommer über 270 Kilometer zu Fuß durch Brandenburg von der Lausitz bis zur Schorfheide.

Aus der Not eine Tugend gemacht

01.05.17 (vdm) -
Die Musikschule Bochum beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie man die Möglichkeiten der Musik für die Integration zugewanderter Menschen einsetzen kann. (s. auch nmz 4/16) Erstmalig nutzte sie den „Kulturrucksack“: eine kulturelle Initiative des Landes NRW für 10–14jährige Kinder. Es geht dabei nicht nur um Musik, sondern auch um die anderen kulturellen Erscheinungsformen, aber vor allem geht es um den Erstkontakt mit kultureller Aktivität.

Neue Heimstätte für Proben und Konzerte

02.04.17 (vdm) -
Die ganze Welt konnte im Januar die spektakuläre Eröffnung der Hamburger Elbphilhamonie medial miterleben. Ebenso spektakulär wie der Bau, war bekanntermaßen seine Vorgeschichte mit endlosen Zeitverzögerungen und immensen Kostensteigerungen. Etwas regionaler begrenzt, war die Aufmerksamkeit, die im Oktober 2016 der Eröffnung des neuen Bochumer Konzerthauses, dem „Anneliese Brost Musikforum Ruhr“, zuteil wurde. Vielleicht war das öffentliche Interesse auch deshalb geringer, weil Bau- und Kostenplanung im Großen und Ganzen eingehalten wurden? Zweieinhalb Jahre Bauzeit und 37 Millionen Euro sind eben nichts, worüber man sich aufregen könnte. Neben Geldern vom Land und von der EU wurde das Haus wesentlich durch Bürgerbeteiligung finanziert. Insgesamt kamen rund 14 Millionen Euro von privaten Spendern. Das allein ist schon eine Sensation. (siehe auch S. 17f)

Grenzüberschreitende Kooperation

06.03.17 () -
L–A–CH–D: Was sich, in einem Wort gesprochen, wie eine Aufforderung zum Spaßhaben anhört, meint eine Initiative der deutschsprachigen Länder in der Europäischen Musikschulunion (EMU). Die Musikschulverbände aus Liechtenstein, Österreich, der Schweiz und Deutschland trafen sich zu einer ersten Themensammlung im April 2016 in Feldkirch und vereinbarten dort eine gemeinsame Klausurtagung.

Haushoch über der Normalität

03.02.17 (Klaus Saeger) -
Es war einfach fabelhaft, was da beim Auftritt der Deutschen Streicherphilharmonie im Januar über die Bühne des Langenberger Bürgerhauses ging und dies nicht nur in musikalischer, sondern auch in tänzerischer Hinsicht.

Intensiver Zugang zu Musik

01.12.16 (Christina Dollinger) -
Vor acht Jahren wurde in Bietigheim-Bissingen ein lange gehegter Wunsch Wirklichkeit. Die Porsche AG und die Stadt Bietigheim-Bissingen hatten sich zusammengetan, um gemeinsam ein zukunftsweisendes Bildungsprojekt auf die Beine zu stellen: Rhythmikunterricht für alle Kindergartenkinder der Stadt.

Standing Ovations für eine Spitzenleistung

28.10.16 (Brigitte Baldes) -
Auch, wenn das jüngste Bundesauswahlorchester in diesem Sommer bereits zum dritten Mal bei Young Euro Classic, dem international bedeutenden Festival der weltbesten Jugend-orchester in Berlin, mitwirken durfte, so war es doch für viele Musikerinnen und Musiker der Deutschen Streicherphilharmonie das erste Mal. Denn naturgemäß erneuert sich das Spitzenensemble der Musikschulen regelmäßig. Aber auch Chefdirigent Wolfgang Hent­rich erlebte die eindrucksvolle Festivalatmosphäre im Konzerthaus Berlin erstmalig mit „seinem“ Orchester – auch hier übrigens das Ensemble mit den jüngsten Mitgliedern. 2013 war es noch Michael Sanderling, der im Rahmen von Young Euro Classic eines seiner letzten Konzerte mit den 11- bis 19-jährigen Musikern präsentierte, bevor er den Dirigierstab an Hentrich weitergab.

Ganz schön viele Noten hier!

05.10.16 (Cortina Wuthe) -
„Hier gibt es ganz schön viele Noten“, wundern sich immer wieder erstaunt Musikschullehrerinnen und -lehrer, wenn sie eine Musikbibliothek betreten. Als Musikschullehrkraft können sie sich in der Regel kostenfrei in Bibliotheken anmelden, um Noten, CDs, Musik-DVDs, Musikzeitschriften und Bücher auszuleihen.

Mut und Zuversicht über die Musik

05.09.16 (Detlef Hartmann) -
Die Musikschule Hildesheim befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Notaufnahmestelle in der ehemaligen Mackensen-Kaserne. In dieser Einrichtung fanden teilweise bis zu 1.500 geflüchtete Menschen Platz. Allein schon aus dieser räumlichen Nähe, aber auch aus dem eigenen Selbstverständnis heraus, als öffentliche Einrichtung auch kommunalpolitische Verantwortung übernehmen zu wollen und mit der Gewissheit, mit Mitteln der Musik und den Know-how an kultureller Bildungskompetenz hier etwas erreichen zu können, entstanden verschiedene Projekte für und mit geflüchteten Menschen, die regelmäßig stattfanden und stattfinden. Inzwischen wurde die Kaserne als Flüchtlingsunterkunft geschlossen; die Projekte wurden in Schulen und Familienzentren verlagert, in denen eine große Zahl der Flüchtlinge untergekommen sind oder betreut werden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: