Akademische/-r Mitarbeiter/-in für Orchesterleitung

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit
internationalem Profil. Gesucht wird zum Sommersemester 2018 (Beginn: 01.04.2018) ein/-e
AKADEMISCHE/-R MITARBEITER/-IN für Orchesterleitung
(Beschäftigungsumfang 50 %)
Die Tätigkeit umfasst den Unterricht im Fach Orchesterleitung für den Studiengang Schulmusik
sowie für die Studiengänge Bachelor und Master Chorleitung.
Wir erwarten:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Orchesterleitung
- mehrjährige erfolgreiche Tätigkeit im Bereich der Ausbildung von Studierenden im Fach
Dirigieren
- fundierte berufliche Erfahrung im künstlerischen Umgang mit professionellen Orchestern
bzw. deren Leitung
- Bereitschaft zur Pflege und Organisation des Studioorchesters Schulmusik für die
orchesterpraktische Ausbildung der Studierenden in den Studiengängen Schulmusik
und Hauptfach Chorleitung
- Bereitschaft zu kollegialer, teamorientierter Zusammenarbeit und zum pädagogisch-künstlerischen
Austausch innerhalb des Kollegiums sowie die Mitarbeit in den Hochschulgremien
Pädagogische Kompetenz bei der Leitung von Amateur- und Jugendorchestern ist erwünscht.
Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 13. Das Deputat
beträgt jeweils 14 Semesterwochenstunden, die wöchentliche Arbeitszeit 19,75 Stunden.
Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils
weiblicher Lehrkräfte an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse
entgegen.
Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter
www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs,
Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 15.10.2017 zu
richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040
Karlsruhe.
Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt
werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Kategorisiert unter