Direktor m/w/d

Die Musikschule Franfurt am Main e.V. sucht zum 01.09.2023 eine/n

Direktor m/w/d

Die Frankfurter Musikschule zählt zu den größten deutschen Musikschulen.

Insgesamt beschäftigt sie derzeit 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die durchschnittliche Belegungszahl beträgt zurzeit rund 5.000 Schülerinnen und Schüler. Der Unterricht findet an nahezu 100 Orten im Stadtgebiet statt.

Als stadtnahe Bildungseinrichtung ist die Musikschule in der Form eines e.V. unter Vorsitz der Bildungsdezernentin organisiert. Eine besondere Aufgabe liegt in der Vernetzung und Kooperation mit den anderen Bildungsträgern der städtischen Bildungslandschaft.

Das Aufgabenfeld des/der Direktor m/w/d umfasst

  • Verantwortliche pädagogische, künstlerische und administrative Leitung und Zukunftssicherung der Musikschule in Zusammenarbeit mit Kollegium und Träger
  • Mitwirkung bei der innovativen Weiterentwicklung der Musikschule als Mitgestalterin der kommunalen Bildungslandschaft in einer von Diversität geprägten Stadt
  • Festigung und Entwicklung von Kooperationen (z.B. städtische Dezernate, KiTas, Schulen, Soziale Einrichtungen, Kulturträger, Vereine)
  • Verantwortung für Haushalts- und Budget-Angelegenheiten, Personalführung und -entwicklung
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoren-Akquise, Networking
  • Mitarbeit in Gremien auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Musik- oder musikpädagogisches Studium und/oder Kultur- oder Bildungsmanagement-Studium
  • Umfassende pädagogische und künstlerische Kompetenzen
  • Ausgeprägte Führungskompetenz und mehrjährige Erfahrung in der Leitung einer Musikschule oder vergleichbaren Einrichtung
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • hohe Eigenmotivation, Teamfähigkeit und Flexibilität auch außerhalb üblicher Dienstzeiten
  • Ausgeprägte Moderations- und Kommunikationskompetenz sowie hohe Sozialkompetenz, Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz
  • Entscheidungsfreude, Organisationsvermögen und Belastbarkeit
  • Kreativität und Gestaltungswille hinsichtlich zukunftsorientierter pädagogischer und organisatorischer Veränderungen
  • Offenheit und Verständnis für kommunalpolitische Strukturen und Entscheidungsprozesse
  • Bereitschaft zum eigenen Unterrichten in geringem Umfang

Wir bieten

  • Moderner, sicherer Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • Motiviertes, engagiertes und kompetentes Team mit den unterschiedlichsten
  • Persönlichkeiten, Talenten und Erfahrungen in einer kreativen und kollegialen Atmosphäre
  • Innovative Themenfelder, hoher Gestaltungsspielraum
  • Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber
  • Die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten ist gegeben
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA SV) mit den üblichen Sozialleistungen, zusätzliche Gewährung einer vertraglich vereinbarten Prämie

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität.

Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, bevorzugt per email an bewerbung@musikschule-frankfurt.eu werden bis zum 27.01.2023 erbeten.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Kategorisiert unter