Lehrkraft in Teilzeit (m/w/d) für JeKits im Fach Gitarre bzw. JeKits 1

Beim Kulturamt der
Bundesstadt Bonn
ist bei der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
die Stelle als

Lehrkraft in Teilzeit (m/w/d) für JeKits im Fach Gitarre
bzw. JeKits 1
- Entgeltgruppe 9 b TVöD -
zu besetzen.

Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule der UNO- und Beethovenstadt Bonn, in der rund 328.000 Menschen leben, ist nach dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen ausgerichtet und bietet zurzeit Unterricht für etwa 9.000 Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene an. Derzeit nehmen fünfzehn Bonner Grundschulen an JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen oder Singen) teil.

Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule sucht für den JeKits1-Unterricht für Zweitklässler und den JeKits 2-
Unterricht für Drittklässler eine Lehrkraft für das Fach Gitarre (ausschließlich Gruppenunterricht) und zur Leitung der Ensembles.

Zu den Aufgaben zählt die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die zum Beginn auf dem Instrument befähigen sowie zum Spiel im JeKits-Ensemble.

Neben einem musikpädagogischen Studium ist die Fähigkeit zur Erteilung von lebendigem und methodisch vielfältigem Gruppenunterricht Voraussetzung. Zusätzlich ist die Abstimmung mit den vor Ort tätigen Kolleginnen und Kollegen elementar für das Gelingen des Programms. Wünschenswert ist darüber hinaus ein Interesse, im Rahmen der Zusammenhangstätigkeiten an der pädagogischen Gestaltung und Weiterentwicklung von JeKits in Bonn in Zusammenarbeit mit Kollegium und Schulleitung mitzuwirken.

Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis 31.07.2020. Gegebenenfalls erfolgt anschließend eine Verlängerung im
Rahmen von JeKits durch weitere befristete Verträge in den darauf folgenden Schuljahren.
Der Stundenumfang beläuft sich auf ca. 11,25 Unterrichtsstunden zuzüglich Ferienüberhang. Gegebenenfalls kann sich der Stundenumfang noch um einige wenige Stunden erhöhen, wenn Unterricht im JeKits-Folgeunterricht dazukommensollte. Diese Stunden würden auch befristet bis zum 31.07.2020 vergeben werden.

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerbende beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Das bieten wir:
- ein modernes Personalentwicklungskonzept
- umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
- betriebliches Gesundheitsmanagement
- die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
- einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Bewerbungsunterlagen:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn unter
www.bonn-macht-karriere.de und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:

- ein Bewerbungsanschreiben
- einen tabellarischen Lebenslauf
- Abschlusszeugnis des Studiums an einer Musikhochschule
- Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden

Kontakt:
Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt
Marion Borjans unter der Rufnummer 0228 - 77 23 72 zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen bei der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule
Oliver Brenn unter der Rufnummer 0228 - 77 45 52 zur Verfügung.

Bewerbungsfrist:
Die Bewerbungsfrist endet am 29.11.2019.