Musikschullehrkraft für Chorleitung (m/w/d)

Die städtische Musikschule Aschaffenburg ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Musikschule ist voll ausgebaut und legt besonderen Wert auf die Ensemblearbeit. Derzeit werden rd. 1.800 Schülerinnen und Schüler bei 1900 Belegungen in rd. 860 Jahreswochenstunden von 57 Lehrkräften ausgebildet. Der Unterricht findet in einem Zentralgebäude mit 22 Unterrichtsräumen, einem Konzertsaal und einer Musikbibliothek sowie fünf Außenstellen in Aschaffenburger Stadtteilen statt. Weiterhin ist über eine Zweckvereinbarung der Markt Großostheim im Landkreis Aschaffenburg als Musikschulaußenstelle mit rd. 200 Schülerinnen und Schülern angeschlossen. Weitere Informationen zur städtischen Musikschule Aschaffenburg erhalten Sie im Internet unter www.musikschule-aschaffenburg.eu.

In der Musikschule ist zum 01.09.2022 die o. g. Teilzeitstelle mit einem Umfang von voraussichtlich wöchentlich 7 Unterrichtsstunden (Vergütungsbasis) – entspricht ca. 23 % einer Vollzeitstelle – zu besetzen. Bei Vorliegen einer Lehrbefähigung für Instrumentalunterricht entsprechend der Bayerischen Musikschulverordnung ist je nach Fächerkombination der Ausbau bis zu einer 60 %-Stelle möglich. Der Ferienüberhang ist auszugleichen. Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 9b TVöD ausgewiesen.

Die Aufgabe umfasst auch die Leitung des Kammerchors „Ars Antiqua“. Der Kammerchor ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Dazu zählen 1. Preise beim Bayerischen Chorwettbewerb (2005 und 2009), der   2. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb sowie der Sonderpreis für zeitgenössische Chormusik (beide im Jahr 2006) und der 3. Preis und der Publikumspreis beim Internationalen Chorwettbewerb in Spittal an der Drau (2011).

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen:

  • die Erteilung von Chorproben (Kammerchor Ars Antiqua, Kinder- und Jugendchor Ars Antiqua, Projektchor der städtischen Musikschule)
  • die Durchführung von Veranstaltungen und Projekten sowie die Wahrnehmung damit zusammenhängender Arbeiten
  • die pädagogische und fachliche Beratung von Eltern, Schülerinnen und Schülern

Folgende Voraussetzung ist zu erfüllen:

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) mit dem Hauptfach Chorleitung        oder eine vergleichbare Qualifikation (Kirchenmusikstudium, Lehramtsstudium)

Wir erwarten außerdem:

  • Erfahrungen im Fach Chorleitung, gerne auch im Fach Orchesterleitung
  • die Bereitschaft, auch Chorklassenunterricht an allgemeinbildenden Schulen zu erteilen
  • Flexibilität bei den Arbeitszeiten
  • pädagogisches Einfühlungsvermögen, didaktische und methodische Kompetenz
  • Unterrichtserfahrung sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen
  • aktive Mitarbeit an den vielfältigen Aktivitäten der städtischen Musikschule
  • projektbezogene Tätigkeit
  • die Fähigkeit, mit digitalen Endgeräten umzugehen
  • die Bereitschaft, auch an den Außenstellen der Musikschule zu unterrichten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte (bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Nähere Informationen zur Stadt Aschaffenburg als Arbeitgeber finden Sie auf www.aschaffenburg.de. Hinweise bezüglich Ihrer persönlichen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserem Bewerberportal.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Herrn Jörg Fabig
Amtsleiter Kulturamt
Tel. 06021/330 1423

oder

Herrn Martin Oberhofer
Leiter der Musikschule
Tel. 06021/4445980

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 26.06.2022 direkt über unser Bewerberportal auf www.aschaffenburg.de/stellenanzeigen. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (insbesondere E-Mail-Bewerbungen) leider nicht möglich sind.

Stadt Aschaffenburg I Amt für zentrale Dienste I Postfach 10 01 63 I 63701 Aschaffenburg