Professur für Jazz-Rock-Pop (50%)

PROFESSUR JAZZ-ROCK-POP (50 %)

An der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (HfK) der Evangelischen Landeskirche in Baden ist zum 1. September 2023 eine

Professur für Jazz-Rock-Pop (50%)

zu besetzen.

Gesucht wird eine fachlich herausragende, kreative und teamfähige Persönlichkeit – vorzugsweise mit einem instrumentalen Schwerpunkt im Klavier- bzw. Keyboard-Bereich –, die den gesamten Bereich der Popularmusik in der Hochschule vertritt.

Zu den Aufgaben gehören:

  •  Leitung des Fachbereichs Jazz-Rock-Pop der HfK Heidelberg
  •  Aufbau und Coaching von hochschuleigenen Bands bzw. Ensembles unter eigener und studentischer Leitung
  •  Vermittlung von popularmusikalischen Inhalten in der Lehre
  •  Koordination und Weiterentwicklung der Kooperation mit der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim

Vorausgesetzt wird:

  •  Einschlägiger Abschluss an einer Musikhochschule
  •  Lehrerfahrung an einer Hochschule oder an vergleichbaren Institutionen
  •  Engagement für das kirchenmusikalische Berufsfeld und Bereitschaft zur Mitarbeit in Gremien
  •  Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der EKiBA sowie Zugehörigkeit zur Landeskirche oder einer ACK-Kirche

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Anstellung erfolgt im privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis mit Entgeltzahlung nach Besoldungsgruppe W2.

Auskünfte erteilen:
Prorektor Prof. Dr. Gerhard Luchterhandt (prorektor@hfk-heidelberg.de, 06221 27062)
LKMD Kord Michaelis (kord.michaelis@ekiba.de, 0721 9175-306).

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei), bis spätestens 15.03.2023 per Mail an bewerbung@ekiba.de oder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Das Vorstellungsverfahren ist für Juli 2023 geplant.

Kategorisiert unter