Professur für Musikproduktion W2

Zum Wintersemester 2023/24 ist an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf im Institut für Musik und Medien

eine Professur für Musikproduktion W2

unbefristet zu besetzen.

Im Mittelpunkt der Lehre stehen Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten der Klanggestaltung und die künstlerische Aufnahmeleitung mit konzeptioneller Vorbereitung, Aufnahme, Beschallung und Postproduktion von Ensembles und Bands aller Genres und Stilepochen des Jazz, Rock und Pop. Gesucht wird eine Persönlichkeit, idealerweise mit Abschluss als Toningenieur/-meister (m/w/d) oder als Musikproduzent (m/w/d), vor allem mit langjähriger Erfahrung in der Leitung erfolgreich veröffentlichter Produktionen aus Jazz, Rock, Pop oder Crossover. Wünschenswert sind neben Vertrautheit mit klassischen Klangerzeugern auch selbstverständliches Arbeiten in computergestützten Produktionsumgebungen und Kenntnisse im Umgang mit Software-Instrumenten.

Neben professioneller musikalischer wie didaktischer Kompetenz wird die Kooperation mit anderen Studienschwerpunkten ebenso erwartet wie die Bereitschaft zu interdisziplinären Ansätzen. Gleichfalls vorausgesetzt wird die Mitarbeit in der Selbstverwaltung im Institut für Musik und Medien wie auch in den Gremien der Hochschule.

Auf die Einstellungsvoraussetzungen aus § 29 Abs. 1 Kunsthochschulgesetz wird verwiesen. Zur Feststellung der pädagogischen Eignung erfolgt die Einstellung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem vorerst befristeten privatrechtlichen Dienstverhältnis, sollten die Voraussetzungen für eine Verbeamtung nicht gegeben sein.

Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Als familienfreundliche Hochschule tritt sie für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als PDF-Datei (gebündelt in einem Dokument) bis zum 30.06.2022 ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Stellentitels 2023-Professur Musikproduktion an den Rektor der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf unter folgender E-Mail-Adresse: bewerbungen-lehre@rsh-duesseldorf.de

Für die Vollständigkeit der Bewerbung füllen Sie bitte den unter www.rsh-duesseldorf.de/stellenanzeigen im Downloadbereich abrufbaren Bewerbungsbogen aus und fügen ihn als eigene Datei der Bewerbung bei. Verzichten Sie bitte auf das Zusenden von Tonträgern oder Medien, verweisen Sie in der Bewerbung gerne auf vorhandene Links. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der DS-GVO und des Landesdatenschutzgesetzes zu.

Kategorisiert unter